Synology DS2415+ Alarm LED Orange blinkend und schaltet sich nach paar Minuten ab

username_2021

Benutzer
Mitglied seit
19. Jun 2021
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Hallo

Ich habe seit 2015 die DS2415+ im Betrieb 24/7. Heute stockte plötzlich das Nas, scheinbar war nur mehr das vorhanden was noch im ram war. Plex und andere Anwendungen haben nicht mehr funktioniert.

Die ALARM Led blinkt Orange und der Einschaltknopf in Blau. Mit dem Synology tool komme ich nicht auf das nas. Habe dann den Netzwerk reset probiert - normal sollte es nacj 5-10 sek piepsen - hat es nicht.

Kein Netzwerk Link. Habe dann noch einen Reboot probiert. Mit und Ohne den Festplatten nichts, geht nach paar Minuten schaltet sich das Nas aus.

Was ist da passiert? Garantie ist ja leider abgelaufen...

Kann ich noch was machen?

Kann man von 12 Platten einfach auf ein NAS mit 8 Einschüben migrieren?

Soll ich den Nachfolger DS2419+ kaufen und dort die Platten reinschieben?


danke für eure Hilfe.

Mark
 

Kurt-oe1kyw

Benutzer
Mitglied seit
10. Mai 2015
Beiträge
6.735
Punkte für Reaktionen
481
Punkte
209
100 Ohm Widerstand schon eingelötet?

Die Frage ist ernst gemeint.
Bitte such im Forum nach c2000er bug oder CPU Bug C2000
Ansonsten schreib mal dem User @TN-Notebooks eine PN.

Und Willkommen hier im Forum.
 

Kurt-oe1kyw

Benutzer
Mitglied seit
10. Mai 2015
Beiträge
6.735
Punkte für Reaktionen
481
Punkte
209

username_2021

Benutzer
Mitglied seit
19. Jun 2021
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Ok hab alles besorgt kann aber nicht genau sagen wo ich den widerstand einlöten soll...



IMG_8050.jpeg
 

Benares

Benutzer
Mitglied seit
27. Sep 2008
Beiträge
5.522
Punkte für Reaktionen
462
Punkte
183
Schau mal, ob du diese Stelle findest. Scheint auf der Unterseite zu sein. Bin mir aber nicht sicher.
Hier ist auch noch ein Bild. Google mal nach "ds2415+ resistor".
 
Zuletzt bearbeitet:

username_2021

Benutzer
Mitglied seit
19. Jun 2021
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
NAS BACK on Track


Verrückt aber genial.

Hier ein Bild wo ich dann den Widerstand angelötet habe - auf der Rückseite !!!




Ja schöner Löten aber who cares :D


IMG_8055.jpeg




Danke für eure Hilfe - Genial !!!
 
  • Like
Reaktionen: Kurt-oe1kyw

Kurt-oe1kyw

Benutzer
Mitglied seit
10. Mai 2015
Beiträge
6.735
Punkte für Reaktionen
481
Punkte
209
Fein, prima das es wieder läuft.
 

Benares

Benutzer
Mitglied seit
27. Sep 2008
Beiträge
5.522
Punkte für Reaktionen
462
Punkte
183
Na ja, schön ist anders :ROFLMAO:. Aber Hauptsache, es funktioniert (y).
 
  • Like
Reaktionen: username_2021

Stationary

Benutzer
Mitglied seit
13. Feb 2017
Beiträge
1.286
Punkte für Reaktionen
256
Punkte
109
Mal ganz dumm ohne Erfahrung und aus reinem Interesse: das sind doch Lötpunkte auf der Unterseite die als Gegenstück auf der Oberseite eine Stiftleiste haben, oder? Könnte man den Widerstand dann nicht auf der Oberseite mittels Steckkontakten einsetzen?
 

username_2021

Benutzer
Mitglied seit
19. Jun 2021
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
vermutlich wird dass auch funktionieren aber löten geht schneller und auf der rückseite einfacher - ich wüsste akut keine steck verbinden die hier funktionieren würden... lerne gerne dazu denn ich hab noch ein paar synologys die irgendwann auch diesen bug haben werden ...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Stationary

Benutzer
Mitglied seit
13. Feb 2017
Beiträge
1.286
Punkte für Reaktionen
256
Punkte
109