Synology DS216se an neuem Wohnort in Betrieb nehmen

Letzi

Benutzer
Mitglied seit
29. Oktober 2020
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Liebe Leute,

ich bin technisch echt kein Held, das muss ich gleich vorweg schicken. Wir haben in Holland (unserem letzten Wohnort) vom Fachmann einen DS216se installieren lassen, auf dem unsere Musik, Back-Ups und Fotos drauf sind.

Diesen würde ich nun gerne wieder erreichen, aber es klappt nicht.

Habe es bereits über den Finder probiert, aber der Mac findet den Server nicht. Gibt es eine andere Möglichkeit, die ich selbst probieren könnte oder rufe ich besser den Fachmann? Selbstverständlich ist der Server ans Stromnetz und ans LAN angeschlossen, daran liegt es also nicht...

Über Hilfestellung würde ich mich sehr freuen.

Gruss,
Letzi
 

Thonav

Benutzer
Mitglied seit
16. Februar 2014
Beiträge
3.833
Punkte für Reaktionen
73
Punkte
108
Gerne - wo hakt es denn?
 

Ulfhednir

Benutzer
Mitglied seit
26. August 2013
Beiträge
590
Punkte für Reaktionen
58
Punkte
54
Hast du einen neuen Router (neue FritzBox, Speedport o.ä.) im Einsatz? Und wenn ja, besitzt du das alte Gerät noch?
Es würde nahe liegen, dass sich der IP-Adressbereich verändert hat.
 

the other

Benutzer
Mitglied seit
17. Oktober 2015
Beiträge
828
Punkte für Reaktionen
111
Punkte
69
Moinsen,
mit dem einfachen Reset werden die Netzwerkeinstellungen zurückgesetzt, dein NAS bekommt afaik wieder dynamische IP, dann eben vom neuen DHCP-Server (meist im Router integriert) seine (dann passende) neue IP. Das sollte das Problem lösen.
Je nach Router würde ich aber sehr empfehlen, dem NAS danach wieder eine feste IP zu vergeben (die außerhalb des DHCP vergebenen Adressbereiches liegt).
Eigentlich ganz einfach, aber als newbie hört es sich vermutlich anders an.
Also:
erstmal den einfachen Reset wagen und schauen, dann gerne melden
:)
 

Speicherriese

Benutzer
Mitglied seit
08. Mai 2018
Beiträge
190
Punkte für Reaktionen
37
Punkte
28
erstmal den einfachen Reset wagen und schauen, dann gerne melden
Das kann bereits schwierig werden, wenn er sich nicht auskennt. Wir reden hier immer so lax dahin, aber für jemanden, der technisch nix am Hut hat ist alles außer Lichtschalter betätigen wie eine Weltreise. Nicht böse gemeint, aber ich spreche aus Erfahrung von meiner Verwandschaft.
 
  • Like
Reaktionen: blurrrr und Lextor

the other

Benutzer
Mitglied seit
17. Oktober 2015
Beiträge
828
Punkte für Reaktionen
111
Punkte
69
Moinsen,
da hast du auf der einen Seite Recht...auf der anderen find ich es aber auch okay, dass man die wesentlichen Dinge ganz kurz erwähnt und dann hofft dass der Fragende auch einen Freund namens google hat, der ihm hilft. Ich finde beim selber lesen zum Thema (etwa auf der synology page) ist der Lerneffekt höher als wenn ich jetzt vorkaue, wie es geht...
;)
Und so wird aus dem newbie dann auch ein erfahrener user, der sich sein Wissen selber erworben hat und kein Kochrezept abtippt...
 
  • Like
Reaktionen: blurrrr

Speicherriese

Benutzer
Mitglied seit
08. Mai 2018
Beiträge
190
Punkte für Reaktionen
37
Punkte
28
Und so wird aus dem newbie dann auch ein erfahrener user, der sich sein Wissen selber erworben hat und kein Kochrezept abtippt...
Das habe ich z.B. bei meiner Verwandschaft mittlerweile aufgegeben. Seit Jahren, was rede ich denn, seit Jahrzehnten keinerlei dazulernen erfolgt. Immer wieder die gleichen Fragen, immer wieder die gleichen Probleme. Mehr wie Kochrezept abtippen ist da nicht und wird auch nie mehr werden, glaube mir.
 

Thonav

Benutzer
Mitglied seit
16. Februar 2014
Beiträge
3.833
Punkte für Reaktionen
73
Punkte
108
Am schlimmsten finde ich immer, dass sich Leute anmelden, in existenzbedrohter Art und Weise eine Frage haben und dann nach 2 min wieder offline sind.
Einige kommen nach Tagen, andere nie wieder.
Oder die, die 5 min nachdem sie eine Antwort erhalten haben, auf Nimmerwiedersehen verschwinden...
 
  • Like
Reaktionen: blurrrr und Lextor

the other

Benutzer
Mitglied seit
17. Oktober 2015
Beiträge
828
Punkte für Reaktionen
111
Punkte
69
Moinsen,
Naja, er schreibt ja selbst dass er es technisch nicht so hat...
1 bis 2 Tage hier nicht reinschauen find ich selber auch nach fragen strange, aber wir nerds sind da auch nicht das Maß der Dinge...
Was ich allerdings auch doof finde, ist dass man threads ins Leere laufen sieht. Wurde ja auch schon mal bei den Betreibern angefragt, ob es sowas wie >gelöst< als Markierung setzen kann... Und klar, so menschlich gesehen könnten die fragenden auf jeden Fall auch öfter mal ein Feedback geben. Ob gelöst und wenn ja, wie. Würde aus meiner Sicht ggf. Auch die frequenz der Einsteiger fragen mindern (statt tutorial oder so)...
Macht halt nicht jeder...
 

blurrrr

Benutzer
Mitglied seit
23. Januar 2012
Beiträge
3.702
Punkte für Reaktionen
302
Punkte
143
Problem ist vllt schon längst gelöst und das Forum hier überhaupt nicht mehr wesentlich...

Man hat "jetzt" ein Problem...
Man fragt "jetzt" nach... (ggf. bei mehreren anzapfbaren Quellen)
Vllt hat man es in der Zwischenzeit schon längst gelöst... (waren immerhin 10 Minuten! ;))
Vielleicht ist es auch nicht mehr so wichtig...
Vielleicht hat aber auch der IT-Mensch von damals doch noch einen Rückruf hingelegt...

So oder so neigen die meisten Menschen dazu, dann direkt einen Haken dahinter zu machen und dann ist das Thema "durch". Ist im IT-Support nicht anders... Tickets aufmachen und tausend mal anrufen können sie ALLE... aber glaubste da meldet sich mal einer zurück von wegen "Danke, Problem hat sich schon erledigt!"?.... Die Prognose sagt: 1/100 und dann ist es schon wie Geburtstag und Weihnachten zusammen ☺️

Würde aber mal sagen: Ganz entspannt abwarten... ☺️ Entweder kommt noch was, oder eben nicht. Soll ja auch Menschen mit Familie und so geben, die ggf. den Computer auch nur alle paar Tage mal anwerfen und so... (Alles schon gesehen! :eek:😁)
 
  • Haha
Reaktionen: the other
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.