Suche Script zum Auswerfen von RDX Medium am USB-Port

jfk_wob

Benutzer
Mitglied seit
26. Sep 2015
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo zusammen,
leider hat meine Suche bisher nichts brauchbares hervorgebracht, daher der Versuch, ob Hier im Forum mir jemand helfen kann.

Es geht um folgendes:
Wir nutzen eine DS920+ (DSM 6.2.4-25556) und daran per USB angeschlossen ist ein Tandberg RDX-Lauwerk.

Wir sichern unsere Systeme (VM und reelle) via NAKIVO-Backup auf der NAS und im Anschluss daran wird ein Backup-Kopie auf dem RDX-Medium abgelegt, welches täglich ausgetauscht und an einem sicheren Ort verwahrt wird.
Nun möchte ich, dass nach dem Übertragen der Daten von der NAS auf das RDX dieses im Anschluss ausgeworfen automatisch wird (EJECT).
Dies könnte ich im Backup per Post-Script einbinden, aber mir fehlt der Befehl und das unter Synology zugewiesene Laufwerk dazu.

--> Weiß jemand, wie man das RDX-Medium per Konsolenbefehl auswerfen kann?

Hier im Forum habe ich einen Beitrag aus 2014 gefunden, dass es vielleicht mit eject /dev/sdq oder eject --traytoggle /dev/sdq gehen soll, aber das RDX wird nicht unter "sdq" geführt (gibt es in /dev/ nicht).


Vielen Dank im Voraus für hilfreiche Infos
Jens
 

blurrrr

Benutzer
Mitglied seit
23. Jan 2012
Beiträge
5.719
Punkte für Reaktionen
903
Punkte
208
Dann wird es wohl daran liegen, dass es kein "q" ist, sondern ein anderer Buchstabe... Kannst ja mal einfach mit eingelegtem Medium via "mount" nachschauen, was entsprechend zugeordnet wurde.

Backup-Kopie... von der Backupsoftware, oder vom NAS selbst? Wenn via Hyperbackup das Backup nochmal auf das RDX-Drive geschmissen wird:
http://www.tandbergdata.com/default...Integrating_RDX_into_Synology_Backup_EMEA.pdf

1618512525657.png
 

jfk_wob

Benutzer
Mitglied seit
26. Sep 2015
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Super, Danke. Habe jetzt heraus bekommen, dass das RDX auf /dev/usb1p1 liegt (manchmal ist man aber auch blind) .
Jetzt macht das NAKIVO-Backup am Ende ein eject /dev/usb1p1 und und schickt dann noch eine Mail, dass das Medium ausgetauscht werden kann.

Danke nochmal für den Hinweis!
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.