SMART Werte kritisch?

Sybert

Benutzer
Mitglied seit
08. August 2014
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen,

meine DS414 meldet, dass eine WDRed 4TB (Im Raid 1 Verbund mit einer weiteren WDRed 4TB) den Zustand "Warnung erreicht" hat.

Bildschirmfoto 2020-01-29 um 12.52.35.png
Bildschirmfoto 2020-01-29 um 12.52.54.png

SInd die SMART Werte denn kritisch? Sieht für mich eigentlich nicht so aus. Bis auf ID200...
erweiterter SMART Test bleibt auch bei 90% stehen und läuft nicht weiter.
Was wäre hier ein Lösungsvorschlag?

Gruß
 

Puppetmaster

Benutzer
Mitglied seit
03. Februar 2012
Beiträge
17.712
Punkte für Reaktionen
130
Punkte
439
Multi Zone Error ist nicht gut. Solltest du min. beobachten und ggf. die Platte tauschen. Die anderen Werte sehen ok aus.
 

Sybert

Benutzer
Mitglied seit
08. August 2014
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Vielen Dank für deine schnelle Antwort
Kann das vll an nem Stromausfall gelegen haben?
Wieso läuft der erweiterte SMART Test nicht komplett durch?
 

Puppetmaster

Benutzer
Mitglied seit
03. Februar 2012
Beiträge
17.712
Punkte für Reaktionen
130
Punkte
439
Kann sein, ja. Ich weiß ja nicht ,wie die Werte vorher aussahen.
Den SMART Test kannst du dir auch sparen. Existierende Fehler siehst du auch so.
 

Sybert

Benutzer
Mitglied seit
08. August 2014
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Heißt das dann, dass ich ne neue Platte brauche oder kann ich den Fehler erstmal ignorieren und hoffen, dass der Wert nicht weiter ansteigt?
 

TeXniXo

Benutzer
Mitglied seit
07. Mai 2012
Beiträge
4.948
Punkte für Reaktionen
94
Punkte
134
Ja, so in diese Richtung ... ^^
Aber bitte "hoffen" durch "nachsehen" ersetzen ... ;)
 

Sybert

Benutzer
Mitglied seit
08. August 2014
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Werd ich per Benachrichtigung davor gewarnt oder muss ich dazu den erweiterten Smart Test durchlaufen lassen?(Wieso läuft der eigentlich nicht komplett durch?)
 

peterhoffmann

Benutzer
Mitglied seit
17. Dezember 2014
Beiträge
3.172
Punkte für Reaktionen
156
Punkte
129
Check der Werte:
Du solltest in den nächsten Tagen die Smartwerte (speziell ID200) täglich kontrollieren. Wenn er nicht ansteigt, kannst du deine Kontrollabstände erhöhen.
Wenn man etwas von Bashscripten versteht, kann man sich dafür auch ein Script basteln.

Garantie der HDD:
Hast du noch Garantie? Wenn ja, hake bei WD nach.

Backup:
Ein aktuelles Backup sollte immer vorhanden sein.

erweiterter Smart-Test:
Unnötig und es stresst nur die HDD.
 

Sybert

Benutzer
Mitglied seit
08. August 2014
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Keine Garantie mehr,
Backup vorhanden.
Ich denke ich belasse dann mal alles so wie es ist. Falls die HDD abschmiert löse ich das Raid einfach auf.
Falls ich das Raid auflösen will, wie mache ich das am Besten?
Einfach HDD raus und reparieren als Basis?
Oder stell ich mir das zu einfach vor?

Gruß
 

NormalZeit

Benutzer
Mitglied seit
15. Oktober 2012
Beiträge
335
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
24
Dein (Gott)-Vertrauen möchte ich habe.

Spätestens jetzt wäre der Zeitpunkt gekommen ein richtiges Backup zu machen.

Durch Nichtstun wird es nicht hat besser!
 

Sybert

Benutzer
Mitglied seit
08. August 2014
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich empfehle dir nochmals meine Beiträge zu lesen.
 

Sybert

Benutzer
Mitglied seit
08. August 2014
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Beim Unterdrücken des Fehlers kommt diese Meldung: (Zur Info)

Unbenannt.PNG

Super gelöst von Synology finde ich!:eek:
 

NormalZeit

Benutzer
Mitglied seit
15. Oktober 2012
Beiträge
335
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
24

BRAINs

Benutzer
Mitglied seit
22. Juni 2013
Beiträge
154
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Den SMART Test kannst du dir auch sparen. Existierende Fehler siehst du auch so.
Das würde ich so nicht unterschreiben. Wenn man sich unsicher ist, dann sollte man den erweiterten Test durchlaufen lassen. Dieser offenbart dann gerne mal Fehler, die man in den SMART Werten momentan noch nicht sieht. Bei diesem Test wird wirklich jeder Sektor überprüft und das passiert bei der normalen Benutzung ja nicht.
 

Puppetmaster

Benutzer
Mitglied seit
03. Februar 2012
Beiträge
17.712
Punkte für Reaktionen
130
Punkte
439
Logisch, wir sprechen immer von den bereits gefundenen Fehlern.
Wie du im Forum leicht sehen kannst, hängt der SMART Test dann auch gerne mal, wenn er auf weitere Fehler stößt. Da geht dann gar nichts mehr. Ob das dann so zielführend ist, sei mal dahingestellt.
Dazu kommt, dass oft kein Backzp existiert. Statt die Daten dann erst einmal zu sichern halte ich einen (erweiterten) SMART Test schon fast für fahrlässig, denn wenn du Pech hast, geht danach gar nichts mehr. Der Test stresst die Platten ungemein und unnötig.
 

BRAINs

Benutzer
Mitglied seit
22. Juni 2013
Beiträge
154
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Wir wissen nicht, ob der TE ein Backup hat. Aber er hat sicher eins, wenn ihm die Daten wichtig sind. Aber darum ging es dem TE doch gar nicht, er wollte wissen, ob die SMART Werte kritisch sind und ob die Platte hinüber ist. Um das herauszufinden kann man den erweiterten SMART-Test starten, was er ja auch bereits getan hat. Wo genau ist also jetzt das Problem? Und was genau an einem erweiterten SMART Test jetzt die Platte so außergewöhnlich stressen soll, dass man diesen auf gar keinen Fall starten soll, ist mir nicht ganz klar. Da werden nur alle Sektoren auf Lesbarkeit überprüft. Das sollte eine Platte schon verkraften und wenn sie das nicht tut ist sie hinüber. Abgesehen davon nutzt er ein RAID1, das verkraftet den Ausfall einer Platte, dafür ist es ja da!
 

Puppetmaster

Benutzer
Mitglied seit
03. Februar 2012
Beiträge
17.712
Punkte für Reaktionen
130
Punkte
439
Da ist kein Problem. Den Rest kannst du nachlesen. Ich kann dem TE nur nicht zum Test raten, denn was willst du dann aus dem Ergebnis schließen?

Entweder sagt der Test es ist alles in Ordnung, dann gilt dennoch das, was ich eingangs schrieb: die Platte ist mit Vorsicht zu genießen und die Fehler sollte man im Auge behalten. Oder aber der Test läuft auf einen Fehler (oder läuft erst gar nicht durch - s. andere Threads), was hast du dann gewonnen? Das die Platte nicht mehr in Ordnung ist, lassen die SMART Werte eh schon ahnen.

Die Platte wird gestresst, weil der Test u.U. viele Stunden Stunden läuft und alles was die DS dann sonst noch tun soll auf der Platte parallel läuft, also teilweise sehr viel mehr Kopfbewegungen als notwendig.
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.