Ruhezustand / Sleep / Deep Sleep per SSH/Telnet

SVblue

Benutzer
Mitglied seit
29. August 2013
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich möchte die DS413 per SSH in den Ruhemodus setzen.
Hintergrund habe ich bereits in einem anderen Beitrag gepostet aber nun schwenkt das ganze Richtung Terminal-Dienste ab (Link). Aber nochmal kurz:
USV hängt per USB am Server und soll die DS413 im Ernstfall per Script in den Ruhezustand versetzen. Herunterfahren wäre ideal aber dann startet sie nicht mehr automatisch wenn die Stromversorgung wiederhergestellt ist (WOL [Wake-on-LAN] funktioniert dann leider nicht mehr). Wird sie also in den Ruhezustand versetzt und der Strom fällt dann endgültig aus würde sie bei wiederhergestellter Stromversorgung automatisch neu starten.

Wie schaffe ich es nun per SSH (oder Telnet) die DS413 in den Ruhezustand zu versetzen aus dem sie auch per WOL erwachen kann.

"plink.exe -ssh root@192.168.1.2 -P 22 -pw passwort halt"

Funktioniert nur bedingt. Die Festplatten werden zwar ausgeschaltet aber die DS413 ist dann nicht mehr ansprechbar (kein ping, kein garnichts).
Diese Variante funktioniert also wirklich nur dann wenn der Strom wirklich ausfällt. Auch weiß ich nicht was das "halt" für die gesamte DS413 bewirkt.


"plink.exe -ssh root@192.168.1.2 -P 22 -pw passwort init 0" (shutdown wäre wohl das gleiche)

"init 0" fährt die DS413 offenbar sauber runter. Danach ist sie auch per WOL ansprechbar, aber nur sofern sie dauerhaft mit Strom versorgt wurde. Unterbricht die Stromversorgung jedoch für ein paar Sekunden funktioniert das nicht mehr.


Gesucht wird also ein Befehl der die DS413 in einen möglichst tiefen Schlaf versetzt, also kurz vor "shutdown" aus dem sie sowohl per WOL als auch automatisch nach Stromverlust erwacht.

Jemand eine Idee?
 

süno42

Benutzer
Mitglied seit
29. November 2012
Beiträge
224
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Du kannst ja mal probieren, ob mittlerweile S2R (Suspend to Ram) ordentlich funktioniert. Ich vermute mal, es funktioniert weiterhin nicht, da Synology so viele eigene Basteleien vollzogen hat. Aber probiere es einfach mal aus. Ein Backup ist vorher natürlich Pflicht.

Steuern kannst Du dies mittels "/sys/power/state"
 

itari

Benutzer
Mitglied seit
15. Mai 2008
Beiträge
21.900
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
0
bitte die DSM-Version (Firmware-Version) dazu schreiben, weil manches in den älteren Versionen nicht geht bzw. nicht gibt

Itari
 

SVblue

Benutzer
Mitglied seit
29. August 2013
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
DSM-Version: DSM 4.3-3776, also aktuell.
Heißt das hier geht was?
 

SVblue

Benutzer
Mitglied seit
29. August 2013
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich verfolge nun eine etwas andere Strategie.
Die USV ist nun an der DS413 angeschlossen und soll den Windows-Server im Ernstfall herunterfahren.
Das würde mit folgende Command-Zeile funktionieren:

net rpc shutdown -I IP-Adresse-Windows-Server -U windowsusername%password

Gibt es bei der DS413 irgendwo die Möglichkeit dieses kurze Skript auszuführen wenn die DS413 herunterfährt - idealerweise nur dann wenn die DS413 durch die USV heruntergefahren wird!??
In der "Aufgabenplanung" sind lediglich Termine festzulegen, leider aber keine ereignisbasierende Ausführung von Skripten/Commands.
 

goetz

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
18. März 2009
Beiträge
13.526
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
328
Hallo,
sinnvoller wäre den Win-Server auf NUT umzustellen und ihn als Client zur DS zu konfigurieren. Meldet die USV Stromausfall bekommt auch der Client das mit und führt die konfigurierte Aktion (runterfahren) aus. Auf der DS den UPS-Server Modus aktivieren und die IP des Win Servers in die Liste der erlaubten Geräte eintragen.

Gruß Götz
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.