Rs1619xs und Rx418

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

iAcki

Benutzer
Mitglied seit
20. Mrz 2019
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
3
Hallo liebes Forum,

naiv wie ich war dachte ich mir, ich kann meine Rs mit der Rx418 erweitern und mir somit meine alte Ds214 als Backup - Server einsparen, doch nun passt das Kabel nicht. Ich hatte zwar zuvor in der Kompatibilitätsliste nachgesehen und festgestell, das die Rx418 nicht aufgeführt ist, war aber in der Annahme, das ist der Anzahl der Einschübe geschuldet, da man so ja nicht die maximale Anzahl an Platten erreicht. Weit gefehlt wie sich zeigt.
nun die Frage, gibt es irgendeine Möglichkeit, dass ich die Erweiterungseinheit trotzdem betreiben kann oder habe ich es versaut?
Das „Ding“ ist halt, dass 1250€ für eine passende Erweiterungseinheit einfach völliger Quatsch ist (für meinen Anwendungsbereich) und ich auch nur 2 - 3 Platten in die Rx stecken wollte und keine 12. x)

Gruß Christian
 

Tommi2day

Benutzer
Mitglied seit
24. Aug 2011
Beiträge
1.161
Punkte für Reaktionen
63
Punkte
68
Die RS1619 hat wie alle XS geräte einen Infiniband Expansionsanschluss, mit dem kann die RX418 imit iherem SATA Port n der Tat nichts anfangen. Eine theoretische Möglichkeit bestände evtl., sich eine passende eine SATA Portmultiplier PCIe Karte zu besorgen und die RX418 daran zu betreiben. Aber ob die RS dann auch die passenden Treiber hat und das DSM sie auch erkennt steht noch auf einem ganz anderen Blatt.
Als internes Backup der RS wäre die Expansionseinheit ohnehin nicht sinnvoll, da quasi selbes Gerät. Eine 2.DS als Backup Device wäre das Geld sicher sinnvoller angelegt. Und wenn das ein besseres Plus Gerät wie z.B. eine RS818+ ist, kannst Du dann auch die jetzt falsch gekaufte RX daran anschliessen
 

iAcki

Benutzer
Mitglied seit
20. Mrz 2019
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
3
Hi,

vielen Dank für deine schnelle Antwort. :)
Das sind ja nicht so tolle Neuigkeiten ... schade.
Noch ne andere Idee, kann man die Erweiterung mittels Adapter von eSATA auf USB3.0 betreiben? Die Geschwindigkeit von 5 Gbps zu 6 ist ja nicht so gravierend unterschiedlich und da die Erweiterung nur als Backup-Ziel dient geht das ja auch.
Deinen Vorschlag mit dem zweiten NAS hab ich schon umgesetzt, als räumlich getrenntes Ziel (in 250km Entfernung). Mein Ziel war es halt, von meinem Zwei-NAS-System auf RackStation mit Erweiterung umzusatteln.
Gruß Christian
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
 

Kaffeautomat

Wenn du das Forum hilfreich findest oder uns unterstützen möchtest, dann gib uns doch einfach einen Kaffee aus.

Als Dankeschön schalten wir deinen Account werbefrei.

:coffee:

Hier gehts zum Kaffeeautomat