Plex ext4 vs. btrfs

Noxn

Benutzer
Mitglied seit
18. Feb 2017
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo Leute,

ich habe eine: Synology DiskStation DS1821+ mit 3x Seagate Exos X - X18 18TB, 512e/4Kn, SATA 6Gb/s
Aktuell ist ein SHR (Raid5) geplant. Später aber eine SHR (Raid6) wenn ich weitere Platten dazu kaufe.

Auf diesem NAS läuft nur ein Plex Server. Die Mediadaten werden einmalig auf das NAS kopiert und danach wird grundsätzlich nur noch davon gelesen.
Welches Dateisystem soll ich verwenden "ext4" oder "btrfs"

Ich muss noch dazu sagen das ich die 4GB ECC Ram welche Standard mäßig verbaut waren gegen 2x Crucial SO-DIMM 16GB, DDR4-2133, CL15 getauscht habe.

Macht es Sinn bei einem Raid 6 Volume auf BTRFS zu gehen wenn man keine ECC RAM vewendet?
Bringt BTRFS überhaupt etwas bei einem reinen Plex Server?
Ich habe gesehen das ich durch BTRFS weniger Speicherplatz zur Verfügung habe, das wäre für mich aber OK sofern es Sinn machen würde gegenüber EXT4

Hoffe ihr habt vielleicht ein paar Ideen dazu.

LG
Noxn
 

himitsu

Benutzer
Mitglied seit
22. Okt 2018
Beiträge
1.737
Punkte für Reaktionen
120
Punkte
83
Alle "kleineren" DS haben garkeinen ECC (dachte eher sowas gibt es aktuell nur in den RS oder FS),
und dort verwenden viele Btrfs ... speziell für Snapshots und einige Pakete ist das eh notwendig.

RAID lässt sich leider nicht zu SHR upgraden (geht hier nur über Löschen und Neuerstellen),
aber du kannst erstmal ein SHR (SHR1) nutzen, was ab 3 Platten intern ein RAID5 verwendet
und später ließe es sich zu SHR2 upgraden, welches dann intern RAID6 verwendet.

Außerdem kann man bei SHR die Platten auch stückchenweise upgraden (erstmal 2 bzw. 3 Platten und der Rest dann später), während bei RAID alle Platten gleich groß sein müssen (oder das mehr an Speicher, über der kleinsten Platte, ist nicht nutzbar).

RAID = Platten mit Partition/Dateisystem direkt drauf
SHR = ein/mehrere RAID mit LVM dazwischen und da dann Partition/Dateisystem drauf
 
NAS-Central - Ihr Partner für NAS Lösungen