OpenVPN restliches Netzwerk erreichen

Zersch

Benutzer
Mitglied seit
19. Jan 2021
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich habe erfolgreich mit OpenVPN von meinem Smartphone eine Verbindung zu meinem NAS aufbauen können.

Jetzt würde ich gerne auch mein restliches Netzwerk erreichen wollen (FritzBox, Pi etc.) Das funktioniert aber momentan nicht. Das liegt wahrscheinlich daran das ich eine statische Route hinterlegen muss. Aber wo und was genau muss ich eintragen damit ich über das NAS meine anderen Geräte im Netzwerk erreiche.

FritzBox - 172.21.148.1
Synology - 172.21.148.24
OpenVPN - 10.8.0.1 (laut VPN App in der DS)
 

Fusion

Benutzer
Mitglied seit
06. Apr 2013
Beiträge
12.697
Punkte für Reaktionen
481
Punkte
359
'clients den Server lan Zugriff erlauben' a Haken in den Einstellungen
 

Zersch

Benutzer
Mitglied seit
19. Jan 2021
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Der Haken ist gesetzt. Geht auch nicht
 

diver68

Benutzer
Mitglied seit
07. Nov 2012
Beiträge
362
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
18
Statische Route in FB:
Netzwerk : 10.8.0.0
Subnet: 255.255.255.0
Gateway: 172.21.148.24
 

Zersch

Benutzer
Mitglied seit
19. Jan 2021
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Das hatte ich auch schon probiert. Konnte aber trotzdem nix erreichen. Muss ich den Router dazu neu starten oder das NAS?
 

Fusion

Benutzer
Mitglied seit
06. Apr 2013
Beiträge
12.697
Punkte für Reaktionen
481
Punkte
359
Statische Route: andere Geräte in LAN > Smartphone.
Deshalb bringt die nix für Smartphone > LAN.

Firewall?
Kannst du IPs a pingen, oder wie testest du das - 'geht nicht' ?
 

Zersch

Benutzer
Mitglied seit
19. Jan 2021
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Na ja. Ich versuche einfach auf meine anderen Geräte im Netzwerk zuzugreifen. Dazu gebe ich immer die IP des Geräts ein. Zugriff auf die Geräte erfolgt aber nicht. Auf das NAS habe ich problemlos und performant Zugriff.
Firewall hab ich direkt nichts explizit konfiguriert. Eine Standard Fritzbox steht hier sowie die Standard Einstellungen in der Synology.

Zum Einrichten habe ich mich an folgende Anleitung gehalten. Ich habe als DynDNS Dienst den Myfritz Dienst von AVM im Router genutzt. In der Synology habe ich keinen hinterlegte falls das relevant ist.

Anleitung hier
 
Zuletzt bearbeitet:

Fusion

Benutzer
Mitglied seit
06. Apr 2013
Beiträge
12.697
Punkte für Reaktionen
481
Punkte
359
Nach Haken setzen mal vpn Server neu gestartet?
Irgendwelche Warnungen im log com Client beim Verbindungsaufbau?

Im Client mal die Option redirect-gateway def1 gesetzt/# Kommentarauszeichner entfernt?