Note Station Windows-Desktop - Passworteingabe jedes Mal erforderlich

  • Es ist vollbracht, wir sind im neuen Forum. Hier ist der Diskussionsthread für das neue Forum https://www.synology-forum.de/threads/willkommen-im-neuen-forum.108229/

Fettgriffel

Benutzer
Mitglied seit
20. Februar 2009
Beiträge
78
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen,

ich nutze den Desktop-Client der NoteStation und mich stört es enorm, dass ich bei jedem Start das Passwort erneut bestätigen muss (es erscheint das rote Warndreieck oben in der Leiste, beim Klick darauf öffnet sich das Credential-Fenster). In den Einstellungen habe ich keine Option gefunden, die Anmeldedaten dauerhaft zu hinterlegen, wobei der User an sich aber gecached bleibt. Gibt es dennoch eine Möglichkeit, das zu aktivieren?

Danke vorab für euren Input ! :)

FG
 

macert

Benutzer
Mitglied seit
07. Februar 2018
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Habe das gleiche Problem seit Jahren. Kümmert sich keiner drum.
 

mavFG

Benutzer
Mitglied seit
06. Januar 2016
Beiträge
1.341
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
56
@ macert:
Was hat dir denn der Synolgy-Support geschrieben, als du dafür ein Ticket aufgegeben hast?
(sorry, aber das kommt so rüber, als ob wir dafür verantwortlich sind)

Ja, die Windows Version löscht das Passwort, jedoch nicht jedesmal. Ich war das letztemal am Donnerstag in Note und habe gerade testweise wieder gestartet. Bin immer noch angemeldet.Eventuell nach irgendwelchen Win.Updates?
Da ich tatsächlich mehr mit der Android-App arbeite, hat mich das nicht gestört.
Ich habe auch gerade auf den andern PC/Laptop geschaut, einer angemeldet, der andere ohne Passwort. Bei denen aber seit bestimmt 4 Wochen nicht genutzt.
Einstellungen in der DS gibt es ja auch keine, das die Verebindung nach X-Tagen automatisch getrennt wird.
Vielleicht hilft hier wirklich, ein Ticket aufzumachen.
 

TeXniXo

Benutzer
Mitglied seit
07. Mai 2012
Beiträge
4.586
Punkte für Reaktionen
17
Punkte
124
Ich habe aus diesen Gründen (u.a. auch wegen grottiger Installation auf Mac) einfach via Anwendungsportale meine Subdomain-Adresse auf NoteStation ausgeweitet -> https://note.domain.tld. und kann damit wunderbar von überall aus zugreifen ("PW merken" gesetzt) und bearbeiten. Nur auf iOS nutze ich die native App, die auch nicht so ganz fehlerfrei (v.a. in Darstellungen) ist. Spart mir auch Caches, die ich in der App nicht löschen kann - aber im Browser dagegen schon.

Mal sehen, ob es sich mit der DSM 7 - Version besser wird, wenn alle nativen Apps relauncht werden (?).