NFS Share/Laufwerk über Windows 10 einbinden

mgutt

Benutzer
Mitglied seit
14. Nov 2012
Beiträge
429
Punkte für Reaktionen
18
Punkte
18
Ich habe über die Programm Features die NFS Funktion in Windows 10 hinzugefügt. Damit sollte ich in der Lage sein NFS Netzlaufwerke einzubinden (ich möchte das einfach mal ausprobieren).

Im DSM habe ich dazu NFS aktiviert und für einen gemeinsamen Ordner die NFS Berechtigung bzw Regel erstellt:
2019-10-31 09_51_53.jpg

Teste ich nun den Zugriff über die Windows Kommandozeile, dann sieht das denke ich gut aus:
Rich (BBCode):
C:\WINDOWS\system32>showmount -e 192.168.178.10
Exportiert Liste auf 192.168.178.10:
/volume1/marc                      *

Nur leider bekomme ich das Laufwerk nicht eingebunden:
Rich (BBCode):
C:\WINDOWS\system32>mount -u:marc -p:123456 \\192.168.178.10\marc\ N:
Netzwerkfehler - 1326

Geben Sie "NET HELPMSG 1326" ein, um weitere Informationen zu erhalten.

C:\WINDOWS\system32>mount -u:marc -p:123456 \\192.168.178.10\volume1\marc N:
Netzwerkfehler - 1326

Geben Sie "NET HELPMSG 1326" ein, um weitere Informationen zu erhalten.

Der Fehler sagt aus, dass der Login falsch sei:
Rich (BBCode):
C:\WINDOWS\system32>NET HELPMSG 1326

Der Benutzername oder das Kennwort ist falsch.

Ich habe aber alles korrekt eingegeben.

Hat das schon mal jemand hinbekommen?
 
Zuletzt bearbeitet:

mgutt

Benutzer
Mitglied seit
14. Nov 2012
Beiträge
429
Punkte für Reaktionen
18
Punkte
18
Scheinbar muss ich noch irgendwas auf dem Synology NAS falsch konfiguriert haben. Denn auch über Android und Kodi komme ich nicht drauf:

Screenshot_2019-10-31-10-24-53-766_org.xbmc.kodi.jpg

Screenshot_2019-10-31-10-25-17-444_org.xbmc.kodi.jpg

Ist doch richtig wie ich das Passwort bei Kodi hinterlegt habe oder?

P.S. Witzigerweise gibt es für Android ja keinen Dateimanager außer den von Kodi und VLC wo man sich explizit über NFS verbinden kann.
 

mgutt

Benutzer
Mitglied seit
14. Nov 2012
Beiträge
429
Punkte für Reaktionen
18
Punkte
18
Ok, nachdem ich über die NFS Regel alle Benutzer zu Admins gemacht habe, kann ich nun darauf zugreifen. Ich denke mal sicher ist das nicht. Ist jetzt aber auch nur für einen Test.

2019-10-31 10_53_20.jpg


Übrigens MUSS man in Windows die Kommandozeile NICHT als Admin öffnen. Total bekloppt. Setzt man als Admin den mount ab, dann wird der zwar akzeptiert, aber das Laufwerk erscheint nicht im Windows Explorer. Den Tipp dafür fand ich hier:
https://superuser.com/a/696913/129262

Abschließend noch den Befehl mit dem ich das Laufwerk nun einbinden konnte:
Rich (BBCode):
C:\Users\Marc>mount \\192.168.178.10\volume1\marc n:
n: ist jetzt erfolgreich mit "\\192.168.178.10\volume1\marc" verbunden.

Der Befehl wurde erfolgreich ausgeführt.

Laufwerke entfernen geht damit:
Rich (BBCode):
C:\Users\Marc>net use n: /delete
Entweder sind Dateien geöffnet, oder die Suche in den Verzeichnissen auf N: ist noch nicht abgeschlossen.

Soll die Verbindung getrennt werden? (J/N) [N]: j
N: wurde erfolgreich gelöscht.