Nach jeder DSM Aktualisierung muß ich ...

Tratschcafe

Benutzer
Mitglied seit
03. Nov 2014
Beiträge
292
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Moin
wieder stand bei mir eine Aktualisierung des DSM Software an.
Und wieder waren danach alle DSM's im Windows Dateiexplorer nicht erreichbar.

Ich habe dann nach und nach in der DSM unter Systemsteuerung/Datendienste/Erweitert die Funktion "WS-Discovery" deaktiviert, gespeichert, wieder aktiviert und gespeichert.
Danach waren die DSM's im Dateiexplorer alle wieder erreichbar.

Ist das normal oder stimmt da was nicht ?

Danke
 

tproko

Benutzer
Mitglied seit
11. Jun 2017
Beiträge
1.335
Punkte für Reaktionen
107
Punkte
89
Hi, ich konnte dieses Verhalten bei mir bisher nicht nachvollziehen oder nachstellen.
Woran das aber jetzt liegen kann, kann ich leider nicht wirklich beantworten.

Evt. mal ein Ticket bei Synology anlegen, vielleicht ist ihnen dort schon was bekannt...
 

Puppetmaster

Benutzer
Mitglied seit
03. Feb 2012
Beiträge
18.255
Punkte für Reaktionen
305
Punkte
459

Tratschcafe

Benutzer
Mitglied seit
03. Nov 2014
Beiträge
292
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
So sieht das bei mir aus.
dsm1.png
Ich arbeite viel mit dem DateiExplorer von Windows.
Die DSM's sind die einzelnen Server ... Server1, Server2 und Server3.
 

Puppetmaster

Benutzer
Mitglied seit
03. Feb 2012
Beiträge
18.255
Punkte für Reaktionen
305
Punkte
459
Ok, verstehe. Ich arbeite auch viel, sehr viel mit dem Dateiexplorer, allerdings beschränke ich mich dort auf die verbundenen Laufwerke. Hast du ja auch ein paar davon, die auf die DSen verweisen (Video Projekte, Wasserflugzeug, ...). Warum gehst du also den Weg über das Netzwerk (Server1, 2, 3, ...)? Das ist störanfällig und meines Erachtens auch unnötig, diesen Weg zu gehen. Genügen die Netzlaufwerke nicht?

Auf dem Desktop habe ich mir zudem einen Link auf \\IP.DER.DS eingerichtet. Ein Klick, und ich sehe alle Freigaben der DS. Mehr braucht's eigentlich nicht.
 

Tratschcafe

Benutzer
Mitglied seit
03. Nov 2014
Beiträge
292
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Ja man kann das sicher optimaler gestalten, keine Frage ... aber das ist ja nicht der Grund ;)
Ich habe die benötigten Daten auf verschiedenen Servern und in verschiedenen Ordnern.
Für alles ein Laufwerk anzulegen würde die Übersichtlichkeit sehr stören.
 

Puppetmaster

Benutzer
Mitglied seit
03. Feb 2012
Beiträge
18.255
Punkte für Reaktionen
305
Punkte
459
Dann arbeite doch mit dem Link (Verknüpfung) wie oben beschrieben.
 

sunday88

Benutzer
Mitglied seit
22. Jun 2016
Beiträge
79
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Moin
wieder stand bei mir eine Aktualisierung des DSM Software an.
Und wieder waren danach alle DSM's im Windows Dateiexplorer nicht erreichbar.
....

Ist das normal oder stimmt da was nicht ?

Servus,

ich sags mal so....Windows 10 und Netzwerkfreigaben ist ein wenig wie mit ner Gabel in einer Steckdose rumpörkeln......kann gut gehen oder auch nicht..... :p

Ich habe letztes Jahr meinen 10 Jahre alten Computer gegen ein neues System getauscht. Ein brandfrisch installiertes Windows 10 hat nach kurzer Zeit angefangen mir nach einem Neustart sporadisch immer mal wieder die Laufwerke nicht einzubinden. Keinerlei Tipps aus dem Netz haben geholfen, bis auf den, die Freigaben via CMD und net use.... in einer Batchdatei beim Systemstart auszuführen. Danach war Ruhe und ich habe seitdem keinerlei Probleme mehr. Der alte Rechner mit einer total verhuddelten Installation welche von XP über Win 7 nach Win 10 upgedatet wurde hatte diese Probleme nie.

Ohne jetzt spezifisch DSM einen Freibrief zu geben, würde ich mal sagen, dass du auch mal Windows 10 in Augenschein nehmen solltest. Ach ja, heute morgen Rechner angemacht, einige Dinge erledigt, das anstehende Update der Syno angestossen und nach dem Neustart selbiger alle Laufwerke brav eingebunden und ansprechbar.

Grüße
Frank
 

Tratschcafe

Benutzer
Mitglied seit
03. Nov 2014
Beiträge
292
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Moin
das komische ist nur das ich bei ALLEN Rechnern bzw Laptops das Problem habe.
Einigen haben sogar noch XP und 2 haben sogar noch Vista.
Das sind aber nicht meine Rechner sondern habe die mal zum probieren hier.

Grüße
 

Tratschcafe

Benutzer
Mitglied seit
03. Nov 2014
Beiträge
292
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Moin,
es gab ja wieder ein Update ... und wie erwartet war kein Server mehr über den Dateiexplorer in Windows 10 erreichbar.

Komisch das das kein anderer hat :cry:
 

sunday88

Benutzer
Mitglied seit
22. Jun 2016
Beiträge
79
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Ich hab mittlerweile sogar wieder den CMD batch raus geschmissen und via Explorer die Laufwerke eingebunden und scheinbar hat MS das Problem mittlerweile gefixt. Keinerlei Probleme mehr, auch nach dem letzten Update der Syno nicht.
Es muss also irgendwas bei deinen spezIfischen Freigaben und/oder NAS geben was dir da rein spielt.
 

Kurt-oe1kyw

Benutzer
Mitglied seit
10. Mai 2015
Beiträge
6.344
Punkte für Reaktionen
303
Punkte
209
wie erwartet war kein Server mehr über den Dateiexplorer in Windows 10 erreichbar.

Es gibt mehrere Möglichkeiten welche das Auslösen.
Du bist auch nicht der Einzige der das hat. Von Zeit zu Zeit kommt das auch bei mir vor.
Dein Bild im Beitrag #4 da habe ich bei mir auf so einen "Server" draufgeklickt mit der rechten Maustaste auswählen "An Schnellzugriff anheften", dann sind diese IMMER zu sehen und zwar ganz oben am Beginn vom Explorer mit rechts einer Stecknadel als Zusatzanzeige.

Was mir aufgefallen ist, oft wenn ich wieder mal eine DS (das verwirrt übrigens in deinen Beiträgen weil du schreibst irrtümlich immer DSM und das ist der DiskStationManager) nicht sehe, dann hat sich bei mir durch ein Update (kann auch win10 update sein!) einfach nur das Profil verändert.
Es wurde dann von Privat auf Öffentlich umgestellt und bei Öffentlich sehe ich die DSen nicht.
Kannst du beim nächsten Mal nachsehen ob ev auch dein Profil umgestellt wurde auf Öffentlich?
Ich meine damit in win10 diese Einstellung:
Systemsteuerung\Alle Systemsteuerungselemente\Netzwerk- und Freigabecenter\Erweiterte Freigabeeinstellungen\
Privat (aktuelles Profil) ----> ich sehe die DSen
und genau hier springt bei mir manchmal das Netzwerkprofil um auf:
Gast oder Öffentlich (aktuelles Profil) und erst wenn ich wieder Umschalte auf "Privat (aktuelles Profil) sehe ich die DSen wieder.
 

Tratschcafe

Benutzer
Mitglied seit
03. Nov 2014
Beiträge
292
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Moin

Was mir aufgefallen ist, oft wenn ich wieder mal eine DS (das verwirrt übrigens in deinen Beiträgen weil du schreibst irrtümlich immer DSM und das ist der DiskStationManager)
Ich meinte natürlich immer die Ordner der DS ;)

Es wurde dann von Privat auf Öffentlich umgestellt und bei Öffentlich sehe ich die DSen nicht.
Bei mir ist das Problem ja nicht beim/nach Anmelden bei Windows.
Mein Konto in Windows ändert sich ja nicht während ist angemeldet bin.
Und wenn ich im Windows angemeldet bin und die Ordnerstruktur der DS im Dateiexplorer nicht sehen kann, sondern nur nach der Deaktivierung und der Aktivierung von "WS-Discovery" dann hat das doch nichts mit dem Windows Konto zu tun ...
Denn das ändert sich ja nicht während ich "WS-Discovery" deaktiviere und wieder aktiviere.

Gestern habe ich "WS-Discovery" auf die DS2 und DS3 deaktiviert und wieder aktiviert.
Auf die DS2 habe ich wieder per Windows Dateimanager zugriff ... auf die DS3 nicht ...

Irgendwie verzweifle ich langsam ...
Ich kann das Problem irgendwie nicht wirklich eingrenzen ...

Grüße
 

synfor

Benutzer
Mitglied seit
22. Dez 2017
Beiträge
3.784
Punkte für Reaktionen
329
Punkte
143
WS-Discovery wird für den Zugriff auf das NAS per Windows Explorer nicht benötig. Das sorgt lediglich dafür, dass das NAS in der Netzwerkumgebung unter Computer auftaucht. Der Zugriff auf die gemeinsamen Ordner ist aber auch ohne möglich, im Zweifel halt mit der IP-Adresse des NAS.
 

Tratschcafe

Benutzer
Mitglied seit
03. Nov 2014
Beiträge
292
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
WS-Discovery wird für den Zugriff auf das NAS per Windows Explorer nicht benötig. Das sorgt lediglich dafür, dass das NAS in der Netzwerkumgebung unter Computer auftaucht.
Und genau dort liegt der Hund begraben.
Nach einem Update der DS sehe ich die Server im Dateiexplorer nicht mehr.
Deaktiviere ich diese Funktion und aktiviere ich diese gleich wieder erscheint die DS im Dateiexplorer wieder.
 

synfor

Benutzer
Mitglied seit
22. Dez 2017
Beiträge
3.784
Punkte für Reaktionen
329
Punkte
143
Die DS3 aber anscheinend nicht und ich muss hier das auch nicht nach jedem Update auf dem NAS wieder reaktivieren.
 

Tratschcafe

Benutzer
Mitglied seit
03. Nov 2014
Beiträge
292
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Moin

neue Schwierigkeiten mit einem alten Fehler bei mir.
Nur noch eine DS erscheint bei mir im Dateiexplorer.
ssdp2.png

Die Einstellungen sind bei dem Server2 und Server3 identisch.
Doch ändere ich den Eintrag SSDP auf dem Server3 kommt folgende Meldung:
ssdp1.png

Was ist denn da nun wieder los ?

Grüße und einen schonen 1. Mai
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.