Multipath MPIO zwischen zwei Synologys

mamema

Benutzer
Mitglied seit
23. Okt 2009
Beiträge
553
Punkte für Reaktionen
114
Punkte
63
Habe auf der Kommandozeile ein iSCSI LUN Target einer Synology auf eine andere Synology verbunden und gemountet. So weit so gut.
Nur sieht es so aus, dass keine Multipath Tools vorhanden sind......
Ich will aber MPIO (will aber.... !!! :)

Nun suche ich Lösungen (keine ist LACP für mich). Könnte ich es über Docker hinbekommen?
Wie kann dann ein Docker Image auf ein anderes und deren Volumes zugreifen.

Ziel ist, mein Backup System, welches über Docker läuft via MPIO zu beschleunigen.

Ideen?
 

blurrrr

Benutzer
Mitglied seit
23. Jan 2012
Beiträge
6.203
Punkte für Reaktionen
1.077
Punkte
248
Dann nutz halt eine vernünftige 10/40/100G-Karte und gut ist?
 

mamema

Benutzer
Mitglied seit
23. Okt 2009
Beiträge
553
Punkte für Reaktionen
114
Punkte
63
nunja, das geht ja nicht, wenn ein Device eine 214+ ist. Bei meiner 1819+ geht das......
 

blurrrr

Benutzer
Mitglied seit
23. Jan 2012
Beiträge
6.203
Punkte für Reaktionen
1.077
Punkte
248
Ist dann natürlich blöd... 😄 Wenn Docker läuft, sollte es aber tendentiell möglich sein.
 

Syno-OS

Benutzer
Mitglied seit
23. Jun 2020
Beiträge
266
Punkte für Reaktionen
48
Punkte
28
Erstens braucht man zwei Subnetze und das Target muss über beide Subnetze eingebunden werden. Nun ist die Frage, welchen Initiator nutzt du? MPIO stellt man normalerweise im Initiator ein. Nur im DSM gibt es offiziell keinen Initiator ...
 

mamema

Benutzer
Mitglied seit
23. Okt 2009
Beiträge
553
Punkte für Reaktionen
114
Punkte
63
kenne mich über die Multipath Theorie aus. Zwei Subnetze sind verbunden. Wie Du sagst, habe ich den offenen Punkt, wie bekomm ichs verbunden auf der command.line. Das Target kann ich zwar im DSM erstellen. Zum mounten bzw. verbinden nehme ich iscsiadm z.B:

iscsiadm -m node -T iqn.2000-01.com.synology:NASBackup.Target-1.c5a771288f -p 192.168.178.xxx:3260 --login

DAS ist kein Hexenwerk. nur wie weiter?
 

mamema

Benutzer
Mitglied seit
23. Okt 2009
Beiträge
553
Punkte für Reaktionen
114
Punkte
63
Danke Dir, die Seite hatte ich auch gefunden. Ich sehe das Projekt allerdings als gescheitert an, da ich folgendes versucht habe (erfolglos)
- Synology Support Ticket eröffnet: Antwort - Machst Du auf Komandozeile rum, keinen Support. DS <-> DS ist nicht vorgesehen
- Install Docker Container open-iscsi
- Docker Container läuft, multipath-tools installiert, alles so, wie gemäss tausend Webpages (deine war eine davon)

Wichtiger Konfigurationsschritt
multipath -ll führte zu Fehler: Multipath Error "DM multipath kernel driver not loaded"

Was übrigens Milliarden von Benutzern im Linux Bereich auch haben. Lösungen sind nicht wirklich Googelbar.

So: War ein netter Deep Dive in die Technologie am WE. Allerdings erfolglos.

Was ich noch versuchen könnte, selibiges mit einem ausgewachsenen Linux System in einer VM zu probieren. Da fehlt mir dann aber der Ansatz, das gemountete Device einem Docker Container zur Verfügung zu stellen.