Lohnt es sich den eigenen Blog zu hosten?

D-Viper

Benutzer
Mitglied seit
16. Jun 2021
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Moin Moin und schöne Grüße aus Hamburg!

ich habe eine DS720+ mit 16 TB und 10 GB RAM und wollte mal Fragen ob es sich lohnt einen eigenen Blog (Reise Blog, wird noch erstellt aber domain ist schon da ;) )
darauf Laufen zu lassen. Momentan wird sie nur zur Datenaufbewahrung und für Plex genutzt. Den Blog würde ich bei wix.com erstellen.
Oder geht das wohlmöglich garnicht so einen online blog auf ein NAS zu übertragen ? Die DS720+ ist aufjeden Fall schon mal vorbereitet und nach außen sichtbar.
Und die ersten Steps habe ich von dem Artikel (https://kb.synology.com/de-de/DSM/tutorial/How_to_host_a_website_on_Synology_NAS) auch schon erledigt.
Vielen Dank schon mal im voraus.
 

Ulfhednir

Benutzer
Mitglied seit
26. Aug 2013
Beiträge
1.163
Punkte für Reaktionen
208
Punkte
89
Wix verwendet eine propitäre Website-Software. Das heißt: Du kannst kein den Wix-Service nicht auf einem Fremdserver betreiben.
So wie ich gelesen habe, existiert ein HTML-Export. Du könntest die HTML-Dokumente auf deinem Server ablegen.. Aber, dann hast du nicht mehr die Vorteile eines klassischen CMS.

Die Alternative wäre hier also ein CMS wie Wordpress zu verwenden und die Webseite komplett neu einzurichten. In der Theorie gibt die DS die Kapazitäten hierfür. Allerdings würde ich aus Sicherheitsaspekten davon abraten.

1.) Du musst dich um die Sicherheit von Wordpress kümmern und dich stets & ständig um Updates kümmern. Das ist bei einem CMS ein stetiger Prozess.
2.) Machst du dein NAS nach außen angreifbar. Hier musst du ebenfalls schauen, dass du dich um die Sicherheit kümmerst.
3.) Ist der Aufwand als "Anfänger" nicht zu unterschätzen. Wordpress ist prinzipiell recht anwenderfreundlich - wenn allerdings Fehler auftreten, musst du diese selbst debuggen bzw. den Fehler eigenständig eruieren.

Kurzum: Wenn du mit Wix zufrieden bist und die Kosten überschaubar sind; bleib Wixer.
Solltest du aus Kostengründen wechseln wollen, such dir ein professionelles Webhosting und hoste dort. Bei Netcup z.B. gibt es für einen schmalen Taler fertige Hostingpakete (Webspace, Datenbank und Domain).
 
  • Like
Reaktionen: D-Viper

D-Viper

Benutzer
Mitglied seit
16. Jun 2021
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
vielen dank erst mal...
wordpress ist aber doch sehr ähnlich wie wix...?
ich müsste dann wohl meinen eigenen webserver haben mit einer selbst programmierten website (Blog) ?
oder wie kann man sein eigenen blog haben auf seinem eigenen server ? die domain ist auch schon gekauft... vielleicht war ich da ein wenig schnell mit... :( ich dachte ich hätte keine laufenden kosten wenn ich selbst hoste außer die domain selbst
 

Ulfhednir

Benutzer
Mitglied seit
26. Aug 2013
Beiträge
1.163
Punkte für Reaktionen
208
Punkte
89
wordpress ist aber doch sehr ähnlich wie wix...?
Ja und nein. Ich behaupte mal, dass Wordpress mächtiger als Wix ist. Es existieren gefühlt Drölfmilliarden Themes / Templates und nochmal genauso viel Plugins. Allerdings muss man sich halt damit beschäftigten. Schau dir vielleicht erstmal im Netz ein paar Artikel / Videos zu Wordpress an.
Und letztendlich: Die Domain schadet nicht. Du kannst die jetzt also entweder auf deine Wix-Seite verweisen lassen oder auf deine Diskstation.
Aber auch hier bleib ich bei meiner Kernaussage: Ich würde es dir aus Sicherheitsaspekten nicht wirklich empfehlen.
 
  • Like
Reaktionen: NSFH

Thorfinn

Benutzer
Mitglied seit
24. Mai 2019
Beiträge
729
Punkte für Reaktionen
101
Punkte
63
BTW: die private PhotoStation hat auch eine Blog-Funktion. Sieht ein wenig 00er aus und kann nur das nötigste. Wem das aber langt - der kann das alles in eigener Hand lassen. Das erfordert natürlich die NAS von aussen hin zugänglich zu machen und die dafür normalen Sicherheitsvorkehrungen.
 
  • Like
Reaktionen: D-Viper

Ulfhednir

Benutzer
Mitglied seit
26. Aug 2013
Beiträge
1.163
Punkte für Reaktionen
208
Punkte
89
Von der Photo Station würde ich absehen. Knackpunkt: Mit DSM 7 wird die Photo Station mit Synology Photos abgelöst und steht nicht mehr zur Verfügung. In dem Zusammenhang auch die Blog-Funktionalität. Und weiterhin ist Wordpress in Sachen "Blog" das Maß der Dinge. Mit dem implementierten Gutenberg Editor kann man derweil auch eine vernünftige Textsetzung vornehmen.
 

NSFH

Benutzer
Mitglied seit
09. Nov 2016
Beiträge
3.538
Punkte für Reaktionen
310
Punkte
149
Wie oben schon stand: Wechsle auf WordPress. Es gibt Blogs ohne Ende als fertige Version zum Einspielen. Ein wenig Einarbeitungszeit und das klappt.
Auf der Syno würde ich definitiv niemals einen offenen Webserver laufen lassen, wenn sie gleichzeitig Fileserver ist!
Besser bei einem Provider wie Strato etc.