Kopano4S (Zarafa 2.0)

FricklerAtHome

Benutzer
Mitglied seit
01. Oktober 2017
Beiträge
276
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo, liebe Mitleser

nachdem schon seit langer Zeit ZARAFA als Community Paket durch Zarafa4Home ersetzt wurde, ist nun auch Z4H abgekündigt.

Ersatz ist aber mit dem neuen Paket " Kopano 4 Synology (k4s)" da. Weiter wird der MS Exchange Ersatz durch TosoBoso für die Community entwickelt und bereitgestellt.
An dieser Stelle sollten alle Rückmeldungen zur Paket-Entwicklung zusammenlaufen.

Macht mit

der FricklerAtHome
 

Huhie

Benutzer
Mitglied seit
29. November 2007
Beiträge
333
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Ein freundliches Moin in die Runde...

Ich freue mich auf K4s und habe mich gerade an der Installation versucht. Das lief alles soweit gut durch
und k4s ist installiert. Die Datenbank wurde in Maria10 erstellt.

Ich habe Fetchmail und Postfix über eine eigene Domain eingerichtet. Leider funktioniert aber weder der
Email Versand noch der Email Empfang.

Des Weiteren stelle ich mir die Frage, wie das hier mit dem Reverseproxy läuft. Ist die
Einstellung anders als bei z4h?

Ich freue mich über Hilfe, so dass ich k4s in Betrieb nehmen kann.

Ich bin gerne behilflich in der Form, das ich z.B. eine kleine Installationsanleitung für Newbies schreibe
oder ähnlich.

viele Grüße

Huhie
 

Andy+

Benutzer
Mitglied seit
25. Januar 2016
Beiträge
3.478
Punkte für Reaktionen
29
Punkte
114
Die v0.8.3 ist zwar unterwegs, in welcher auch das behoben sein solle. Zumindest für die v0.8.1 und v0.8.2 sollte im Verzeichnis "/etc/kopano" geändert werden :


Änderung in der Spooler.CFG und Dagent.cfg

plugin_enable = no


Änderung in der Spooler.CFG, jeweils ohne #

smtp_server = localhost
smtp_port = 25
pid_file = /var/run/kopano/spooler.pid


Änderung in der main.cf (sofern Senden noch immer nicht geht)

smtpd_helo_required = no
#smtpd_helo_restrictions = ............


Nach den Änderungen erfolgt ein Restart im WebAdmin. Wenn das Restart-Kommando nicht geht, kannst Du über die Konsole auch absetzen:

/var/packages/Kopano4s/scripts/start-stop-status stop && sleep 5 && /var/packages/Kopano4s/scripts/start-stop-status start
 

Andy+

Benutzer
Mitglied seit
25. Januar 2016
Beiträge
3.478
Punkte für Reaktionen
29
Punkte
114
Die v0.8.3 ist verfügbar. Der Empfang funktioniert mit den bekannten Änderungen. Jedoch das Senden klappt nicht, auch mit den bekannten Änderungen (s.o.).
 

Andy+

Benutzer
Mitglied seit
25. Januar 2016
Beiträge
3.478
Punkte für Reaktionen
29
Punkte
114
UPDATE - altes, zu sendendes email gelöscht, neues abgesetzt, das funktioniert dann.
 

Huhie

Benutzer
Mitglied seit
29. November 2007
Beiträge
333
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Gibt es eigentlich eine Info, warum Kopano und nicht mehr z4h?
Was hat sich geändert?
Bzw. welche Funktionen bekomme ich, wenn ich eine Seriennummer eingeben würde?
 

Huhie

Benutzer
Mitglied seit
29. November 2007
Beiträge
333
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Außerdem habe ich nochmal ne Frage zur Installation. Welche Haken müssen bei dieser
Abfrage gesetzt sein?

1.jpg

Was ist sinnvoll?

Wenn ich den letzten Punkt angehakt lasse, und dann installiere, dann kann
ich danach nicht mehr per https//:meine.ds:5001 zugreifen. Dann geht nur noch http://

viele Grüße

Huhie
 

Andy+

Benutzer
Mitglied seit
25. Januar 2016
Beiträge
3.478
Punkte für Reaktionen
29
Punkte
114
Kopano hat Zarafa "übernommen". Das sind dieselben Mitarbeiter dort, insbesondere Felix Bartels, die die Groupware bereits seit einiger Zeit unter dem neuen Namen weiter entwickeln. Tosoboso arbeitet zusammen mit diesen an den SPK´s. Im Grunde ist Kopano nur eine andere Fahne für Zarafa, zumindest seh ich das so, weshalb aber auch K4S und Z4H sehr ähnlich sind.

Da bislang immer Community-Versionen (Z4h und jetzt K4s) im Umlauf waren, also Freeware, ist dafür nach wie vor keine Serien-Nr. erforderlich. Wer jedoch eine Lizenz gekauft hat, kann diese Serien-Nr. hier verwenden und hat somit auch auf einer Synology eine supported Version am Start, kann also entsprechend viele Mitarbeiter einrichten und damit arbeiten lassen und hat sicherlich entsprechend Support von Kopano, bessere Leistungen, Features oder weiteres, das weiss ich nun nicht. Das gab es grundsätzlich auch für Zarafa so, jedoch gab es dort keine supported Version für Synology.
 

Huhie

Benutzer
Mitglied seit
29. November 2007
Beiträge
333
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Danke @Andy+ !!!
 

Andy+

Benutzer
Mitglied seit
25. Januar 2016
Beiträge
3.478
Punkte für Reaktionen
29
Punkte
114
............letzten Punkt angehakt lasse, und dann installiere, dann ..........

Das war bei mir auch so. Dann wieder deinstallieren und generell ohne diesen Haken bei Reverse-Proxy neu installieren. Hast Du keinen Zugriff mehr über den DSM, Deinstallation über CLI

synopkg uninstall Kopano4s

dann Reboot und alles sollte wieder laufen wie zuvor.
 

Huhie

Benutzer
Mitglied seit
29. November 2007
Beiträge
333
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
und was ist mit den anderen beiden Haken? Hast Du die angehakt gelassen?
 

Andy+

Benutzer
Mitglied seit
25. Januar 2016
Beiträge
3.478
Punkte für Reaktionen
29
Punkte
114
Ja, nur der letzte mit dem Reverse-Proxy ist raus.
 

Huhie

Benutzer
Mitglied seit
29. November 2007
Beiträge
333
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
So ich habe die 0.83 installiert und es funktioniert nachdem ich fürs
Empfangen und Senden aber trotzdem Die von Andy+ erwähnten Änderungen vornehmen musste.
Müssen diese Einstellungen nach jedem Update erneut korrigiert werden?


Aktuell noch drei Fragen:

1. Bei der Installation gibt es auf Chart "Kopano for Synology Ports and Services" den Punkt

2.jpg

Wofür genau ist der gut?

2. Kopano Backup der Datenbank

Ich bin der Meinung das ich bei z4h eine Aufgabe zur täglichen Datenbanksicherung
eingestellt habe, in dem ich auf Aufgaben, erstellen, geplante Aufgabe, benutzerdefiniertes Skript
gegangen bin. Dort habe ich einen Namen vergeben und die Uhrzeit eingestellt. Unter dem
letzten Reiter habe ich dann unten zarafa-backup eingegeben. Wenn ich das gegen kopano-backup
austausche, bekomme ich aber beim Ausführen der Aufgabe Fehlermeldungen.
Kann das jemand bestätigen?

3. Mit welchem Addin bekomme ich denn die Anbindung an Outlook 2010 wieder sauber hin?

vg Huhie
 
Zuletzt bearbeitet:

Andy+

Benutzer
Mitglied seit
25. Januar 2016
Beiträge
3.478
Punkte für Reaktionen
29
Punkte
114
Mit Outlook 2010 geht das nur mit dem Zarafa-Client.
 

Huhie

Benutzer
Mitglied seit
29. November 2007
Beiträge
333
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Ok, der ist ja noch installiert. Muss ich denn in k4s noch etwas aktivieren, da ich so mit dem Zarafa Outlook Addin 7.26
keinen Zugriff bekomme

meine Config:
Outlook 2010

SERVER: 192.168.1.10
Port: 236

Benutzer: meinedaten
Passwort: meinPasswort

Verbindung: automatisch erkennen
 
Zuletzt bearbeitet:

Dufooy

Benutzer
Mitglied seit
03. November 2012
Beiträge
277
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Frage zu den im Assistenten gewählten presets, ist es möglich die Einstellungen des Assistenten manuell zu korrigieren oder läuft dies immer über selbigen?

Gateway for Imap...
Conference, Chat...
Files, docs...smb...
Sync and refresh Synology SSL...
Enable SMTPD-TLS...
Add webapp & z-push as reverse proxy...
Postfix: Set reject by helo...
Postfix: DNS based black-listing..
Postfix: add Postgrey to tem-reject..
Scanning: Integreate ClamAV...
 

Andy+

Benutzer
Mitglied seit
25. Januar 2016
Beiträge
3.478
Punkte für Reaktionen
29
Punkte
114
Mit Outlook 2010 geht das nur mit dem Zarafa-Client.

Ich bin nun etwas irritiert, mit der v0.8.3 scheint die Zarafa-Client Anbindung für Outlook nicht mehr zu gehen. In der v0.8.1 zumindest ging das noch, v0.8.2 weiss ich nicht genau. Das wäre ganz übel....:confused:
 

Andy+

Benutzer
Mitglied seit
25. Januar 2016
Beiträge
3.478
Punkte für Reaktionen
29
Punkte
114
Funktional bewegen wir uns mit Z4H und K4S auf gutem Niveau. Auch die neusten DSM´s machen kein Problem. Ich habe heute an 2 DS ein Update auf DSM 6.1.7 erledigt, auf der einen läuft Z4H, auf der anderen K4S (Installation ohne Reverse-Proxy), bei beiden gibt es zum Smartphone keinerlei Probleme. Eine dritte DS mit DSM 6.2 hat auch K4S drauf und läuft auch bestens. Das wichtigste Thema gerade ist die Outlook-Anbindung über den Zarafa-Client. Dieser scheint bei der v0.8.3 nicht mehr zu gehen, wogegen bei v0.8.1+2 ging das.
 

Huhie

Benutzer
Mitglied seit
29. November 2007
Beiträge
333
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Ich schliesse mich Andy+ an. Ich habe heute DSM 6.2 installiert und darauf läuft k4s 0.83 ohne Probleme.
Auch die Smartphones connecten einwandfrei. Alles rund !!! Top!

Ich brauche nochmal eine Info zum Datenbank - Backup. Wie läuft das unter k4s?

vg

Huhie
 

Andy+

Benutzer
Mitglied seit
25. Januar 2016
Beiträge
3.478
Punkte für Reaktionen
29
Punkte
114
Grundsätzlich gibt es bei Z4h und K4s ein Backupscript, beim einen "zarafa-backup" und beim andern "kopano-backup". Unter Z-Cmds oder K-Cmds, jeweils im WebAdmin, kann das Script gestartet werden und sichert dann in das Verzeichnis "/volumeX/zarafa/backup" bzw. "/volumeX/kopano/backup" eine dump-zarafa-yyymmddHHMM.sql.gz bzw. dump-kopano-yyymmddHHMM.sql.gz ab. Diese dumps können dann ggf. rückgesichert werden. Bei mir funktioniert das bei Z4h nicht, da ich auf MariaDB10 umgestellt habe. Das Script geht bei Z4h nur, wenn die Datenbank standardmässig in MariaDB5 läuft.

So die "offizielle" Variante. Daneben gibt es zudem gute Datenbanktools, wie Workbench, HeidiSQL und z.B. SypexDumper, mein absoluter Favorit, geht bis PHP 7.2, mit welchem sich zudem in der crontab leicht irgendwelche Backupjobs anlegen lassen. Mit diesem Tool wird das Datenbankhandling auch zwischen den DS´n zum Kinderspiel.

Nun denn, ich bin begeistert, das kann man sicher lesen. Jeder soll sich sein Urteil bilden. Ich mache damit auch alle Backups und Restores. Die hier "offizielle" Variante, auch gut funktionierend, nehm ich allerdings nicht, da ich andauernd mit mehreren Datenbanken umgehe. Im Grunde mache ich alles nur noch über den SD.
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.