Kopano4s fetchmail MDA returned nonzero status 70

higlander

Benutzer
Mitglied seit
15. Juli 2013
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo kopano4s-User,

ich habe gerade kopano4s in der Version 1.05 eingerichtet und das Versenden klappt schon mal. Nun wollte ich das Fetchmail einrichten.

Siehe hier:

fetchmail.JPG

Nach dem Einrichten bekomme ich immer folgende Meldung im fetchmail.log:

fetchmail: reading message txxxxxx.gxxxxxx@gxxxxx-oxxxxx.de@imap.1und1.de:2 of 2 (4599 header octets) (24088 body octets) (log message incomplete)
fetchmail: MDA returned nonzero status 70
fetchmail: not flushed

Kann mir da jemand weiterhelfen?
 

sky63

Benutzer
Mitglied seit
19. Oktober 2017
Beiträge
151
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Bei mir half ein

kopano-fetchmail init

gruss,
sky
 

higlander

Benutzer
Mitglied seit
15. Juli 2013
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich habe Fetchmail zu laufen bekommen. Wahrscheinlich hat das kopano-fetchmail init geholfen.

Nun habe ich noch ein anderes Phänomen was ich mir nicht erklären kann. Ich bekommen auf dem postmaster immer eine LOG-Fehlermeldung:

Betreff:
Cron <root@mail> test -x /usr/sbin/anacron || ( cd / && run-parts --report /etc/cron.daily )

Inhalt:
/etc/cron.daily/logrotate:
error: fetchmail:1 lines must begin with a keyword or a filename (possibly in double quotes)
error: fetchmail:2 lines must begin with a keyword or a filename (possibly in double quotes)
error: fetchmail:8 unexpected }
error: found error in file fetchmail, skipping

Das Fetchmal an sich funktioniert ja. Wo könnte der rund noch liegen?
 

honk013

Benutzer
Mitglied seit
19. Januar 2014
Beiträge
148
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
22
Moin highlander,

ich bekomme auch jeden Tag diese Mail.
Tosoboso hat mal irgendwo im Forum geschrieben, dass das ein Cron-Job wäre, den man einfach vernachlässigen kann.
Ich verschiebe diese Mail gleich automatisch in den Mülleimer.
 

sky63

Benutzer
Mitglied seit
19. Oktober 2017
Beiträge
151
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen,

entweder den logrotate Job korrekt erstellen oder ignorieren. Wenn ignorieren dann das logging des fetchmail reduzieren sonst müllt der irgendwann die Platte zu.

gruss,
sky