Konsistenzprüfung umgehen?

Klassikfan

Benutzer
Mitglied seit
10. März 2016
Beiträge
314
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Tach!

Ich hab hier gerade ein ärgerliches Problem. Neue DS (1618+), 6 Platten, davon waren 5 vorher in einer DX, die 6. kam von einem externen Laufwerk. Diese 6. war dann auch ein Problem, denn nach dem Einrichten der DS war auf den 5 ersten Platten ein Speicherpool eingerichtet - die 6. war "nicht initialisiert". Merwürdigerweise hieß der Pool aber "Speicherpool 2", obwohl kein Pool 1 existiert. Nun ja...
Also hab ich nochmal etwas Geld in die Hand genommen und eine 6. Platte gekauft - jetzt also 6 x 6TB. Beim hinzufügen der 6. wurde die natürlich nicht in den bestehenden Pool aufgenommen. Was tun? Speicherpool löschen, neuen erstellen - nun mit allen 6 Platten. Nun aber startet die DS eine Konsistenzprüfung!! Vorher, mit den benutzten und nicht gelöschten Platten hat sie das nicht gemacht! Der Pool war da und benutzbar!

Letzter Versuch: Platten ausgebaut, im PC gelöscht (nur unzugeordneter Platz, kein Volume mehr) - DS neu installiert: 6 nicht zugeordnete Platten. Speicherpool erstellt = Konsistenzprüfung! Läßt sich das irgendwie umgehen? Bei der Größe dauert das sicher 3 oder 4 Tage! Und das für nix?

Oder mache ich mir umsonst einen Kopf und ich kann die DS trotzdem schon nutzen und mit Daten befüllen? Das wird ja auch einige Zeit dauern, da das rund 9 TB sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kurt-oe1kyw

Benutzer
Mitglied seit
10. Mai 2015
Beiträge
5.993
Punkte für Reaktionen
138
Punkte
169
DS (1618+), 6 Platten, davon waren 5 vorher in einer DX, die 6. kam von einem externen Laufwerk. Diese 6. war dann auch ein Problem, denn nach dem Einrichten der DS war auf den 5 ersten Platten ein Speicherpool eingerichtet - die 6. war "nicht initialisiert".

Ich nehme an die 5 aus der alten DX wurden irgendwie migriert, die 6. korrekt auf "Nicht initialisiert" ---> hier hättest du an dieser Stelle nur dem System mitteilen müssen was du mit der 6. Platte machen möchtest, also in deinem Fall den bereits 5 bestehenden hinzufügen.

Also hab ich nochmal etwas Geld in die Hand genommen und eine 6. Platte gekauft - jetzt also 6 x 6TB.
Ahso, dh. die aus dem externen LW hatte weniger als 6 TB, dann ist klar, die lässt sich dann nich hinzufügen, da sie mindestens so gross sein muss wie die größte HDD welche sich im Verbund bereits befindet.

kann die DS trotzdem schon nutzen und mit Daten befüllen? Das wird ja auch einige Zeit dauern, da das rund 9 TB sind.

Ja das geht, es wird alles nur etwas träger und zäher sein, aber es geht, du kannst mit der DS bereits arbeiten.
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.