Gibt es für den DS220j nachladbare Pakete (PHP, SQL, Appache usw.) ?

kwitt

Benutzer
Mitglied seit
14. Apr 2021
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
3
Hallo,
ich bin neu hier im Forum, 73 Jahre alt und brauche einen Rat.
Bisher habe ich einen Zyxel NSA310 verwndet, der aber nun so langsam seinen Geit aufgiebt (nach 21 Jahren).
Da nun auch noch das Zyxel-Forum seit einigen Jahren nicht mehr existiert, suche ich einen Ersatz. Der DS 220j schien mir für meinen Bereich eigentlich schon zu passen.
Da ich jedoch auf dem NAS dann auch noch unsere Wetterdaten (vom Flughafen K-Wahn) smmele und in einer PDF Datei speichere und dies dann auf einer Webseite zur Verfügung stelle benötige ich dafür einige Programme wie PHP, SQL, Webserver und die möglichkeit eigene Scripte in cshell auf der Systemebene zu erstellen.
Geht man nun mit solchen Fragen in einen Laden, so schaut man nur in erstaunte Gesichter und auf zuckende Schultern. Das ist nun mal nicht hilfreich für eine Kaufentscheidung.
Des weieteren befinden sich auf dem jetzigen NAS die gesamten Familienfotos von 4 Familien auf die wiederum die Verwandschaft Weltweit Zugriff hat.
Das bischen Filesherring bei mir zu hause mit meinen 4 Rechnern, Drucker und Scanner kann man da eigendlich als problemlos betrachten und voraussetzen.

Wenn mir also jemand bestätigen könnte das man auf dieses oder eventuell ein anderes Gerät so ein Softwarepaket wie Xampp installieren kann wäre mir schon geholfen.
Das der Umzug dann noch einige Arbeit macht ist mir klar, aber das scheut mich nicht. Im Gegenteil .... nochmal etwas Arbeit :).

Vielen Dank für Eure Geduld
mit freundlichen Güßen
kwitt
 

Benares

Benutzer
Mitglied seit
27. Sep 2008
Beiträge
4.673
Punkte für Reaktionen
272
Punkte
163
Hallo @kwitt,
willkommen im Forum. Die Funktionalitäten der DSen von Synology sind ja weitestgehend gleich, allerdings gibt es enorme Unterschiede bei der Performance. Also überleg dir, ob es unbedingt ein j-Modell (absolutes Low-Level) sein muss, oder nicht doch besser gleich ein Plus-Modell (z.B. DS220+) sein soll. Da liegen wirklich Welten dazwischen.
 

nageniil

Benutzer
Mitglied seit
18. Aug 2009
Beiträge
204
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18

kwitt

Benutzer
Mitglied seit
14. Apr 2021
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
3
Danke @Barnes und @nageniil für eure Hilfe.
Da werde ich mich erst mal mit etwas sparen beschäftigen (bei uns Rentnern gibt es keine Möglichkeit mehr mit Überstunden ein größeres Einkommen zu erhalten - und das Finanzamt will von der schon versteuerten Rente immer mehr zurückhaben), aber der 220+ reizt mich schon. Hat ja wesentlich mehr RAM und die kann man wie ich gesehen habe auch noch erweitern - super :D.
Und in dem package-Center findet man ja schon sehr viel.
Was ist denn eigendlich für ein Betriebssystem drauf - irgendetwas wie Linux? und hat man da dann auch die Möglichkeit über Telnet Scripte zu schreiben und die dann über crontab zu starten. Wenn das System in Richtung Windows geht hätte ich einiges mehr umzuschreiben aber in VBS geht das auch, aber bei Android da passe ich - habe davon keine Ahnung. Da ich mir da nicht helfen kann würde ich dann doch einen kleinen PC kaufen mit entsprechender Netzwerk Karte und 8 GB Ram. Da dann Linux drauf mit dem Xampp Paket. Das wäre allerdings die teuerste Lösung in Hardware und Energie, die ich egentlich garnicht wollte.

Entschuldigung für diese Fragen, aber aus Prospekten und Beschreibungen gehen die Antwortrn dazu nicht hervor - oder ich habe sie nicht gelesen.

Mit freundlichen Grüßen
kwitt
 

nageniil

Benutzer
Mitglied seit
18. Aug 2009
Beiträge
204
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Hi, kwitt, (und Gruß von Rentner zu Rentner),
ja: Telnet geht, cronjobs gehen auch - es ist ein abgespecktes Linux (Busybox-Basis) mit Synology-spezifischen Modifikationen und nennt sich DSM, für "Disk Station Manager". Und das deutet bereits darauf hin, dass es auch für IT-Laien über eine grafische Benutzeroberfläche per Browser bedienbar sein soll. Kommst per Telnet aber auch auf die Kommandozeile, auch als root, wenn es sein muss. Auf der Synology-Homepage gibt es irgendwo auch einen Demo-Account für die GUI zum Antesten.
Und möglicherweise gibt es etwas ältere Modelle (die beiden letzten Ziffern deuten auf das Erscheinungsjahr hin) zum reduzierten Preis. Bei mir läuft noch eine Synology DS 209 mit DSM 4.2 (DSM 7 gibt es bald) und Western Digital Platten noch astrein und tut wie am ersten Tag...
 

mamema

Benutzer
Mitglied seit
23. Okt 2009
Beiträge
461
Punkte für Reaktionen
83
Punkte
28
Ja, Linux. ...und bzgl. Finanzen, schau doch auch auf dem Gebrauchtwarenmarkt, da gibt es immer wieder günstige Angebote. Es gibt für Dich keinen herausragenden Nachteil z.B. eine 218+,216+,214+ zu kaufen. Für Dein Anwendungsgebiet reichen diese Geräte völlig aus.
 

tproko

Benutzer
Mitglied seit
11. Jun 2017
Beiträge
1.325
Punkte für Reaktionen
105
Punkte
89
abgespecktes Linux (Busybox-Basis)

Denke Synology DSM basiert auf Debian. Aber es ist heavy-customized inkl. zig(-tausenden) Patches für alte Security Issues etc. Die Kernel sind relativ veraltet, hängt vom jeweiligen DS Modell ab.
 

kwitt

Benutzer
Mitglied seit
14. Apr 2021
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
3
Hurra und super die Nachrichten! (y)
Da steht dem wechsel von Zyxel NSA310 zu einem DS218+ oder 220+ eigentlich nichts mehr im Wege. Mahl sehen was der Hauscontroler mir freigibt ;)

DANKE an alle !
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.