[Gelöst] [#8] Kein Zugriff auf Home via Explorer (Win10)

Joker4632

Benutzer
Mitglied seit
01. Mai 2021
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo zusammen,

was jetzt erstmal nach einem standard Problem klingt, lässt mich gerade etwas verzweifeln.

Benutzer-Home-Dienst ist aktiv. Der User ist in keiner Gruppe die den Zugriff auf Homes explizit verweigert. Der User ist Eigentümer seines Homefolders. In den Berechtigungen von Homes und darunter sind Eigentümer mit Vollzugriff berechtigt (müsste default sein soweit ich weiß).

Nebenbei läuft auch ein Drive Server und ich habe mal beispielsweise sicher gestellt dass mein Testuser Zugriff auf Drive und Filestation hat.
SO:

Jetzt kann der User über Drive auf sein Home und auch andere Shares zugreifen und via Explorer/Netzlaufwerk funktionieren die Shares auch wunderbar.
Ja, nur Home halt nicht.
Hab ihn auch mal auf einen direkten Pfad geschickt (\\nas\homes\testuser) aber hat auch nichts geholfen. (Wobei ich das erwartet hatte, da nur die Admins auf homes direkt Zugreifen können sollten).

Hat jemand eine Idee was ich mir hier kaputt gemacht haben könnte?

Auch interessant ist, dass nicht die klassische neue Anmeldeaufforderung kommt mit dem Label "Zugriff verweigert", sondern ein Windows Netzwerkfehler. Der Fehler tritt aber auch auf wenn ich beispielsweise den Rechner Wechsel.

Vielen Dank schonmal,
Wenn ihr noch mehr Infos braucht such ich die auch gerne raus.

Johannes
 

Anhänge

  • Screenshot.png
    Screenshot.png
    5,7 KB · Aufrufe: 4

Kurt-oe1kyw

Benutzer
Mitglied seit
10. Mai 2015
Beiträge
6.434
Punkte für Reaktionen
341
Punkte
209
home gibt es nicht auf der diskstation.

Diskstation > volume1 > homes > testusername > gemeinsamer_ordnername > das sollte gehen

Willkommen im Forum.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benares

Benutzer
Mitglied seit
27. Sep 2008
Beiträge
4.794
Punkte für Reaktionen
308
Punkte
163
home gibt es zwar nicht als Gemeinsames Laufwerk, aber man kann es mounten

1619870761510.png
 
  • Like
Reaktionen: Joker4632

stefan_lx

Benutzer
Mitglied seit
09. Okt 2009
Beiträge
2.700
Punkte für Reaktionen
54
Punkte
88
ähm @Kurt-oe1kyw ich widerspreche dir ungern, aber wenn man über smb-Freigaben auf die Synos zugreift, dann sollte schon \\nas\home funktionieren... über die Shell hast du natürlich Recht...

@Joker4632 das sieht aber nach veränderten Berechtigungen aus... die Benutzer benötigen die Berechtigungen Lesen->Ordner durchqueren/Dateien ausführen... aber Vorsicht beim (Zurück-)Ändern... mit falschen Berechtigungen auf den Homes kannst du einiges zerlegen...

Stefan
 

Joker4632

Benutzer
Mitglied seit
01. Mai 2021
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
danke erstmal für deine schnelle Antwort.

Leider hilft das auch nicht: Wenn ich den von dir angegebene Pfad nutze ( \\nas\volume1\home\testuser) bekomme ich eine "ein angeschlossenes Gerät funktioniert nicht" Meldung?? was für mich kein Sinn ergibt.

Weiter sollte ich vllt noch erwähnen, dass mein admin User überhaubt kein Problem damit hat. Gut der darf auf Homes und alle Inhalte zugreifen, daher hilft das nicht viel, aber zumindest stimmen die Pfade.

Anbei auch nochmal ein Bild aus meiner Netzwerumgebung. Hier ist man quasi auf dem NAS und sieht den Home und alle geteilten Shares für den Testuser. Wenn ich drauf gehe funktioniert "Share" und "Photos" ohne Probleme. (am Rande, ich benutze keine Photostation)
 

Anhänge

  • Netzwerkansicht.png
    Netzwerkansicht.png
    5,8 KB · Aufrufe: 3
  • Screenshot 2021-05-01 140608.png
    Screenshot 2021-05-01 140608.png
    5,7 KB · Aufrufe: 3

Joker4632

Benutzer
Mitglied seit
01. Mai 2021
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
*antworten :D

Ja, \home sollte eigentlich auf den Homefolder verlinken.

Ich schätze ich habe da echt was an den Homes Berechtigungen kaputt gemacht... Hab mal einen Screenshot anbei, müssten aber default sein.
 

Anhänge

  • Screenshot 2021-05-01 141350.png
    Screenshot 2021-05-01 141350.png
    6,9 KB · Aufrufe: 8

Kurt-oe1kyw

Benutzer
Mitglied seit
10. Mai 2015
Beiträge
6.434
Punkte für Reaktionen
341
Punkte
209
Langsam Joker4632 kurze Erklärung

Wie erwähnt gibt es tatsächlich auf der Diskstation nur den Ordner homes.
Der Ordner home welcher angezeigt wird, ist nur ein virtueller Ordner und er zeigt den INHALT vom Ordner homes/Username an.

Mit einem Bild auf der sogenannten Konsole (=ein Bereich welchen du mit DSM nicht sehen kannst, also auch nicht mit Filestation) wird es Verständlicher, schau mal:

home_homes_ordner_konsole.png
die "@" Ordner siehst du im DSM nicht. Nur der Ordner homes (siehe Bild) ist tatsächlich vorhanden.
 

stefan_lx

Benutzer
Mitglied seit
09. Okt 2009
Beiträge
2.700
Punkte für Reaktionen
54
Punkte
88
ich hab da noch einen Everyone und der hat nur diese Einstellung/Berechtigung auf homes
1619871382560.png
 
  • Like
Reaktionen: Joker4632

Joker4632

Benutzer
Mitglied seit
01. Mai 2021
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich hatte auch mal die Idee Homes nicht rekursiv freizugeben (lesend/durchquerend) damit der Testuser nicht direkt an der ersten Wand scheitern kann, aber das hat dann nur dazu geführt, dass er in alle home dir (lesend) rein konnte. Und da es bei mir ja früher schonmal funktioniert hatte, würde ich das gerne auch so wieder hinbekommen
 

Kurt-oe1kyw

Benutzer
Mitglied seit
10. Mai 2015
Beiträge
6.434
Punkte für Reaktionen
341
Punkte
209
Pfad nutze ( \\nas\volume1\home\testuser)
da fehlt das s nach home , schau dir in Ruhe mein Bild an vom Beitrag #7

Wie schon oft erwähnt, bitte die Einstellungen von Ordnern, Usern und Usergruppen welche DSM selbstständig anlegt NICHT verändern!
NUR Ordner, User und Usergruppen ändern welche man selber angelegt und erstellt hat.
 

Benares

Benutzer
Mitglied seit
27. Sep 2008
Beiträge
4.794
Punkte für Reaktionen
308
Punkte
163
@Joker4632
Mach die klar:
Eigentlich gibt es nur \\nas\homes\<user>, ab das "sehen" nur Admins. Zusätzlich bekommt aber jeder sein Home-Verzeichnis auch unter \\nas\home zu sehen. An den Rechten sollte man nicht händisch fummeln :mad:
Was siehst du denn, wenn du einfach "\\nas" im Explorer oben eintippst?

btw: \\nas\volume1\home\testuser ist total falsch. Entweder \\nas\home oder \\nas\homes\<user> (Admins)
 

Joker4632

Benutzer
Mitglied seit
01. Mai 2021
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
@ stefan_lx ich werde das vllt auch nochmal eben probieren

@ Kurt-oe1kyw ja, das ist mir schon bewusst. Ändert aber nichts daran, dass User mit uneingeschränkten Rechten mit \\nas\home auf ihr Homeverzeichnis (\\nas\volume1\homes\username) geleitet werden. D.h. der Pfad passt, nur irgendwelche Rechte passen nicht.
 

stefan_lx

Benutzer
Mitglied seit
09. Okt 2009
Beiträge
2.700
Punkte für Reaktionen
54
Punkte
88
das volume1 gehört da übrigens nicht rein...

Stefan
 

Joker4632

Benutzer
Mitglied seit
01. Mai 2021
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Kommando stopp!

@stefan_lx hats erwischt! Ich habe den Berechtigungen des Homes-Dir noch einen Everyone mit "Durchqueren" erlauben hinzugefügt und es sieht so aus als passt das wieder. Ich kann mich nur nicht daran erinnern diese Berechtigungen angefasst zu haben...

@mehrere von euch: das mit dem Home(s) war nur ein Tippfehler von mir in dem Dateipfad da oben (ja ich weiß in dem Fall echt mieß)

@alle von euch: Danke an euch für die schnelle Hilfe!

@Kurt-oe1kyw Das ist die 1. Regel die man lernt! Habe ich eigentlich auch nicht, aber vllt war ich nicht achtsam genug. Aber naja ist mein privates Spielzeug ;)
 

Joker4632

Benutzer
Mitglied seit
01. Mai 2021
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Wo kann man das Thema als gelöst markieren? 🙈
 

Kurt-oe1kyw

Benutzer
Mitglied seit
10. Mai 2015
Beiträge
6.434
Punkte für Reaktionen
341
Punkte
209
Ja volume1 gehört da nicht rein.

home_home_normaluser.jpg
am Beispiel der persönlichen Photostation (=home-Dienst Photostation)

Prima das es jetzt wieder läuft.
Ich weiß nicht ob man als Forenuser den Präfix "gelöst" setzen kann, bzw. ob der Vorhanden ist.
 

Joker4632

Benutzer
Mitglied seit
01. Mai 2021
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
@ Kurt-oe1kyw manuell geht immer ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

stefan_lx

Benutzer
Mitglied seit
09. Okt 2009
Beiträge
2.700
Punkte für Reaktionen
54
Punkte
88
in dem Screenshot von @Kurt-oe1kyw siehst du den Pfad in der Filestation, was der Ansicht über die Freigaben entspricht, der andere Pfad über WinSCP zeigt dir den "richtigen" Pfad auf der Syno... ist also das Gleiche...
und @Kurt-oe1kyw... wie immer gute Screenshots

Stefan