funktionierender MusikPlayer für‘s iPad gesucht!!!

Thomasanders

Benutzer
Mitglied seit
23. Feb 2021
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
3
Hallo Forum,

ich habe eine DS220j und nutze sie als Fotoarchiv und v.a. als Musiksammlung.
es gelingt mir nicht einen Player zu finden. Ein ganz einfacher genügt schon. Ich scheitere an logitech, die ja nötig sind um iPeng oder squeezepad zu nutzen. Keine Unterstützung für iOS von logitech.
mit der audiostation komme ich nicht zurecht. Die funktioniert nicht richtig (wenn ich auf einen Song klicke, beginnt es zu scrollen. Einfach so. Ohne es aufhalten zu können. Strange!)
Ich verstehe nicht, wieso ich squeezepad nicht nutzen kann. Ich habe schon hingeschrieben- Antwort: Nur für Windows, Android oder Linux.

Wie macht ihr das?

Kann doch nicht sein, daß es für iOS keinen Player gibt! 😩
 

Stationary

Benutzer
Mitglied seit
13. Feb 2017
Beiträge
605
Punkte für Reaktionen
121
Punkte
69
DS Audio funktioniert auf unseren iPads mit verschiedenen iOS-Versionen ohne Probleme. Deinstalliert und neu installiert hast Du es natürlich schon?

LMS wird schon eine Weile nicht mehr unterstützt, schade eigentlich.
Eine Squeezepad App gibt es übrigens für iOS, kostet € 5.49:

Das LMS-Paket gibt es nicht mehr offiziell bei Synology, es gibt aber soweit ich weiß eine Art community Version, hier:

Da steht zwar discontinued, aber das letzte commit ist vom Januar 2021.
 
Zuletzt bearbeitet:

THDev

Benutzer
Mitglied seit
27. Mrz 2020
Beiträge
207
Punkte für Reaktionen
76
Punkte
78
Hallo Forum,

ich habe eine DS220j und nutze sie als Fotoarchiv und v.a. als Musiksammlung.
es gelingt mir nicht einen Player zu finden. Ein ganz einfacher genügt schon. Ich scheitere an logitech, die ja nötig sind um iPeng oder squeezepad zu nutzen. Keine Unterstützung für iOS von logitech.
mit der audiostation komme ich nicht zurecht. Die funktioniert nicht richtig (wenn ich auf einen Song klicke, beginnt es zu scrollen. Einfach so. Ohne es aufhalten zu können. Strange!)
Ich verstehe nicht, wieso ich squeezepad nicht nutzen kann. Ich habe schon hingeschrieben- Antwort: Nur für Windows, Android oder Linux.

Wie macht ihr das?

Kann doch nicht sein, daß es für iOS keinen Player gibt! 😩
Gar nicht ;) Spotify. Sonst schau dir mal Airsonic und dessen ableger an.
 
  • Like
Reaktionen: Thomasanders

Stationary

Benutzer
Mitglied seit
13. Feb 2017
Beiträge
605
Punkte für Reaktionen
121
Punkte
69
Ist auch die Frage, wo der TE seine Musik denn hören will. Auf dem iOS-Gerät selbst, oder auf einer Stereoanlage. Im letzteren Fall wäre moodeaudio auf einen Raspi4 mit Hifiberry Digi+ HAT noch eine Möglichkeit als Zuspieler - wobei ich selbst den über DS Audio mittels UPnP bedienen kann.
 
  • Like
Reaktionen: Thomasanders

Thomasanders

Benutzer
Mitglied seit
23. Feb 2021
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
3
Danke für deine schnelle Antwort 👍🏿
Das squeezepad hab ich eh sofort gekauft. Da bin ich ja auch draufgekommen, daß es ohne iOS Unterstützung bei logitech nicht geht. Ebenso wie mit iPeng. Ic/ hab auch den Stefan von squeezepad angeschrieben. Seine Antwort:

“du hast eine App gekauft, die für das Logitech Squeezebox System gedacht ist. Dies zeigen die Screenshots als auch die ersten Zeilen der App Beschreibung.
Zu einem Squeezebox System gehört es, einen Server zu betreiben, der die Musikdateien zu einer SqueezeBox streamen kann (oder zu meiner App). Dieser Server läuft auf verschiedenen Betriebssystemen, von Windows, Mac über Linux.
Meine Vermutung ist, dass es sich hier um einen Fehlkauf handelt. In dem Fall wäre der einfachste Weg, die App einfach zurückzugeben.“

Deinen sourceforge Link hab ich ausprobiert. Ergebnis:(sh. screenshot)


Ich kann nicht glauben, daß das so kompliziert ist.
 

Anhänge

  • A4D0349E-5C03-4BFF-8D3C-810D217DF3DE.png
    A4D0349E-5C03-4BFF-8D3C-810D217DF3DE.png
    121,7 KB · Aufrufe: 4

Thomasanders

Benutzer
Mitglied seit
23. Feb 2021
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
3
Ist auch die Frage, wo der TE seine Musik denn hören will. Auf dem iOS-Gerät selbst, oder auf einer Stereoanlage. Im letzteren Fall wäre moodeaudio auf einen Raspi4 mit Hifiberry Digi+ HAT noch eine Möglichkeit als Zuspieler - wobei ich selbst den über DS Audio mittels UPnP bedienen kann.
....ich übertrage die Musik über einen einfachen Bluetooth streamen von logitech, der per Klinkenkabel an der alten Stereoanlage hängt. Funktioniert und genügt mir auch.
 

Stationary

Benutzer
Mitglied seit
13. Feb 2017
Beiträge
605
Punkte für Reaktionen
121
Punkte
69
Wenn Du Dir Dein Leben vereinfachen willst, dann kauf Dir einen Raspberry Pi4 (4 GB reicht, vermutlich sogar der mit 2 GB) und von Hifiberry den entsprechenden HAT (entsprechend den Eingängen, die Du am Verstärker hast; hast Du einen alten Digitalverstärker mit optischem oder koaxialem Digitaleingang, so wie ich, empfiehlt sich der DIGI+ oder DIGI+ Pro, bei RCA Eingängen einen mit Cinch aus der DAC+ Serie). Funktioniert super als Zuspieler vom NAS auf einen bei mir fast 30 Jahre alten Digitalverstärker.
Da installierst Du dann moodeaudio als Betriebssystem und kannst von jedem iOS Gerät entweder über die moodeaudio Oberfläche oder über DS Audio, oder vom PC/Mac über den Browser drauf zugreifen (rune oder volumio geht natürlich auch als Betriebsystem, aber mir gefiel moodeaudio am Besten). Klinkenkabel und Bluetooth klingt jetzt aus eigener Erfahrung nicht so berauschend (so hatte ich es zuerst...).
1614076357993.jpeg
1614076327293.jpeg

Wenn ich den Sourceforce-Link anklicke, geht bei mir ein Download-Fenster auf und ich kann eine spk herunterladen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Thomasanders

abrocksi

Benutzer
Mitglied seit
27. Dez 2013
Beiträge
51
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
8
Ich kann Dir wärmstens Evermusic empfehlen. Dort kannst Du wahlweise streamen oder die Musik downloaden. Es lassen sich diverse Musikbibliotheken anbinden. Per SMB, WebDAV, Clouddienst. Die Pro-Version kostet nur 4,99.

cheers,
abrocksi
 
  • Like
Reaktionen: Thomasanders

Thomasanders

Benutzer
Mitglied seit
23. Feb 2021
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
3
Meinst du den?
 
  • Like
Reaktionen: abrocksi

Thomasanders

Benutzer
Mitglied seit
23. Feb 2021
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
3
Danke Leute!😎 Ich hab Evermusic installiert und das klappt prima.
Die raspi Lösung kenn ich (zur Hälfte) und werde das sicher auch machen. Weil der Sound natürlich verbesserungsfähig ist.
Jedenfalls freu ich mich sehr über die Hilfe aus der community!

stay negative!

ROCK ON!
 
  • Like
Reaktionen: abrocksi

Stationary

Benutzer
Mitglied seit
13. Feb 2017
Beiträge
605
Punkte für Reaktionen
121
Punkte
69
Sound über BT und Klinke ist mit Sicherheit verbesserungsfähig...ich hatte da immer mal Aussetzer in der Musik. Seit ich den Raspi/Hifiberry als Zuspieler für den Verstärker nehme läuft es bestens. Und die Lieferung von dem Ding hat um Einiges länger gedauert als Zusammenbau und Einrichten der Software...😉
Internetradio macht der dann natürlich auch.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Thomasanders
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.