Frage zu Option "Datei-Selbstreperatur" bei Erstellung neuer Gemeinsamer Ordner

Creadle

Benutzer
Mitglied seit
23. Okt 2010
Beiträge
243
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Kleine Frage, richte gerade neue Gemeinsame Ordner ein und bin auf die 2 "neuen" Optionen gestoßen
Datei Selbstreperatur
Und
Dateikomprimierung
Gibt es Nachteile wenn man es aktiviert?
Denke bei komprimieren geht Systemleistung verloren, aber was ist mit Datei Selbstreperatur?
Im Netz nur minimalen Informationen gefunden
?
 

synfor

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
22. Dez 2017
Beiträge
5.325
Punkte für Reaktionen
591
Punkte
208
Die Anmerkungen dazu unten im Assistenten zum Anlegen gemeinsamer Ordner hast du gelesen? Die Option heißt "Daten-Prüfsumme für erweiterte Dateiintegrität aktivieren". Das mit der Dateiselbstreperatur ist nur die Erläuterung, wozu die Option gut ist. Da wurde aber vergessen, dass eine Reparatur nur mit RAID mit Redundanz funktioniert. Ansonsten werden nur Fehler erkannt. Die Prüfsummen werden jedes Mal beim Zugriff abgeglichen und kosten Performace.
 
  • Like
Reaktionen: Creadle

Creadle

Benutzer
Mitglied seit
23. Okt 2010
Beiträge
243
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Also nur bei Dokumenten und Fotos sinnvoll.

Bei Videos dauert es ja dann ewig Prüfsummen zu erstellen.

Aktuell halt brfts Dateisystem auf shr.

Habe seit Ewigkeiten keine neuen Ordner angelegt, daher jetzt erst aufgekommen. ( Ein Volume abgestürzt, Reperatur nicht möglich, daher gelöscht und neues erstellt)
 

synfor

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
22. Dez 2017
Beiträge
5.325
Punkte für Reaktionen
591
Punkte
208
Wenn du die Videos aufs NAS schiebst, merkst du davon eher nichts. Nachträglich erstellen würde zwar dauern, geht aber nicht. Du müsstest dann einen neuen gemeinsamen Ordner erstellen und die Videos verschieben.
 

Creadle

Benutzer
Mitglied seit
23. Okt 2010
Beiträge
243
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Also könnte man es da zumindest aktivieren.

Schaden tut es wohl nicht
 

synfor

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
22. Dez 2017
Beiträge
5.325
Punkte für Reaktionen
591
Punkte
208
Also beim Abspielen merke ich da schon eine Verzögerung, bis der Player das Video startet. Bei ext4 (für BTRFS ohne Checksumme fehlt mir der Vergleich) gibts diese Verzögerung nicht.
 

Creadle

Benutzer
Mitglied seit
23. Okt 2010
Beiträge
243
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Oh, dann bleibt es da eben aus. Denke für wichtige Dokumente, Fotos ein kleiner zusätzlicher Schutz.
 

Creadle

Benutzer
Mitglied seit
23. Okt 2010
Beiträge
243
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Nochmal zum Thema der Option Datei Selbstreperatur.

Hatte mit den Support Kontakt, hier das Ergebnis.

"Guten Morgen,
vielen Dank, dass Sie den Technischen Support von Synology kontaktieren.
Ich nehme an Sie meinen die BTRFS Ordneroptionen.
Ich würde Ihnen nicht raten diese zu aktivieren, da dann automatisch BTRFS-snapshots erstellt werden und diese sehr viel Speicherplatz verbrauchen."



Auf die Nachfrage, das da normal Prüfsummen laut Beschreibung verwendet werden , mit Screenshot der Option, kam diese Antwort

"Guten Tag,
die Beschreibung der Funktion ist leider nicht korrekt.
Ich werde einmal an unsere Entwickler weiterleiten, dass diese die Beschreibung der Option in Zukunft eindeutiger ist.
"

Demzufolge verbraucht die Option massig Speicher?
Kann das jemand bestätigen?
Lg
 

Thonav

Benutzer
Mitglied seit
16. Feb 2014
Beiträge
4.185
Punkte für Reaktionen
138
Punkte
143
Nein - bei mir ist das immer aktiviert. Nutze keine Snapshots und kann keinen Speichermehrverbrauch feststellen.
 
  • Like
Reaktionen: Creadle
NAS-Central - Ihr Partner für NAS Lösungen
NAS-Central - The Home of NAS

Kaffeautomat

Wenn du das Forum hilfreich findest oder uns unterstützen möchtest, dann gib uns doch einfach einen Kaffee aus.

Als Dankeschön schalten wir deinen Account werbefrei.

:coffee:

Hier gehts zum Kaffeeautomat