Festplatte laut DS1019+ ausgefallen, nach SMART-Test nur noch Warnung?

Nickname

Benutzer
Mitglied seit
09. April 2011
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo zusammen,


heute morgen begrüßte mich eine Mail meiner Diskstation, dass eine Platte fehlerhaft wäre:

"Das Laufwerk 2 auf DS1019+ ist schwer beschädigt und fehlerhaft. Bitte sichern Sie Ihre Daten unverzüglich und tauschen Sie das Laufwerk danach aus.
..
S.M.A.R.T.-Status: Schwer fehlerhaft
Anzahl der Neuverbindungen von Laufwerk: 0
Anzahl fehlerhafter Sektoren: 0
Anzahl der erneuten Identifikation von Laufwerk: 0
"

Die Platte ist knapp 1 Jahr alt. Zugegeben, ich betreibe 3 x 8TB WD Whites, also da kann natürlich als nicht für NAS ausgewiesene Platte mal passieren. Trotzdem habe ich dann in DSM nachgeschaut und auch dort wurde die Platte aus fehlerhaft markiert. Quelle war der SMART-Schnelltest der jede Nacht läuft.
Dann habe ich aber diesen Smart Schnelltest manuell neu gestartet und auf einmal war der Fehler weg, nun ist die Platte nur noch mit "Warnung" markiert und unter Testergebnisse für den Smart-Schnelltest ist wieder in grün der Zustand "Normal" zu lesen.
In den Smart-Attributen in den Details konnte ich aber sehen, dass die Seek_Error_Rate hoch ist. Hier mal ein Screenshot - oben die anscheinend schlechte Platte und dadrunter die Werte einer baugleichen Platte:

wdsmartfehler_1.JPG

Was nun, kann man jetzt von einem Defekt ausgehen? Zeigt mir der Test jetzt wieder grün an weil der Wert beim erneuten Test i.O. ist und auf der Übersicht weiterhin als "Warnung" an weil bei einem Test der Wert schlecht war? Ich finde die Ansicht irgendwie inkonsistent.
 

BRAINs

Benutzer
Mitglied seit
22. Juni 2013
Beiträge
154
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
SMART zeigt "Normal" an, weil der Wert von ID7 noch nicht den Schwellwert erreicht hat. Da aber bei einer gesunden WD Platte dort immer der Wert 100 bzw. Rohwert 0 stehen sollte kann man davon ausgehen, dass die Platte einen weg hat. Die DS merkt sich jedenfalls, dass an der Platte etwas nicht stimmt, ganz egal, ob der SMART Test inzwischen wieder "Normal" anzeigt. Also ich würde sie an deiner Stelle lieber austauschen.
 

Nickname

Benutzer
Mitglied seit
09. April 2011
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hey,
danke für deine Antwort. Am nächsten Tag als ich nochmal den SMART-Test habe laufen lassen, waren die Werte noch schlechter und es wurde dann sogar ein schwerwiegender Fehler angezeigt. Platte ist mittlerweile ersetzt, habe eine neue WD Elements gekauft und "geshucked". Mal sehen ob mir WD die Platte im RMA auch ohne USB-Gehäuse tauscht. :D
 

BRAINs

Benutzer
Mitglied seit
22. Juni 2013
Beiträge
154
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Da wirst du voraussichtlich kein Glück haben, aber man weiß ja nie. Kannst ja berichten, ob es geklappt hat.
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.