externen FTP Server sichern

ottosykora

Benutzer
Mitglied seit
17. Apr 2013
Beiträge
6.666
Punkte für Reaktionen
423
Punkte
203
ich habe die Aufgabe, den Inhalt eines externen FTP Servers auf eiene DS zu sichern.
Nun, die Wege dorthin sind sicher viele, Downloadstation wäre eins, aber ich soll es automatisch machen, also eine cron.

Gibt es etwas an möglicher Software für Syno welche mir den Server Inhalt backupen können, also nicht nur neues zu kopieren etc.
 

Rotbart

Benutzer
Mitglied seit
04. Jul 2021
Beiträge
496
Punkte für Reaktionen
79
Punkte
34
wenn du nur Ftp-zugang und eine Diskstation hast was spricht gegen Downloadstation + Aufgabenplaner ?, ansonsten ist rsync für sowas ganz gut
 

ottosykora

Benutzer
Mitglied seit
17. Apr 2013
Beiträge
6.666
Punkte für Reaktionen
423
Punkte
203
Das mit der Downloadstation haben wir versucht, keine Ahnung aber wie ich es konfigurieren muss damit es auch richtig funktioniert. Wenn ich es täglich kopieren will, dann muss ich das Ziel täglich löschen und dann alles wieder laden.
Ich dachte eher an so was wie incremental
 

Rotbart

Benutzer
Mitglied seit
04. Jul 2021
Beiträge
496
Punkte für Reaktionen
79
Punkte
34
dafür gibts ja rsync, aber wget zeitgesteuert sollte auch funktionieren
 

ottosykora

Benutzer
Mitglied seit
17. Apr 2013
Beiträge
6.666
Punkte für Reaktionen
423
Punkte
203
nur weiss ich nicht richtig wo anzufangen.
wget kopiert einfach korrekt alle files. So weit so gut, aber ich weiss ehrlich nicht wie ich es dazu bringe soll alles auf dem Ziel zu aktulisieren.

mit rsynch, wenn es von der DS auf etwas gehen soll, dann ja, aber bin nicht sicher wie vorzugehen wenn der FTP Server zu kopieren ist, aber nur inkremental täglich etwa.

In der Filestation kann ich den FTP einbinden, das habe ich natürlich schon. Dann von dort in einen lokalen Ordner kopieren auf der DS geht aich, aber das wächst nur.
 

luddi

Benutzer
Mitglied seit
05. Sep 2012
Beiträge
2.328
Punkte für Reaktionen
203
Punkte
109
@ottosykora Dazu wäre auch einmal interessant zu wissen welche Dienste denn alle auf dem entfernten Server laufen auf dem der FTP läuft.
Mit anderen Worten, läuft dort nur der FTP Dienst und du hast nur die Möglichkeit über das ftp Protokoll an die Dateien zu kommen?

In welcher Richtung soll gesichert werden?
- Pull: man holt über die DS die Daten vom FTP Server
- Push. der Server auf dem die Daten des FTP liegen werden zur DS übertragen

Ich persönlich favorisiere bei solchen Spiegelungen immer rsync wenn dies technisch möglich ist.
 

ottosykora

Benutzer
Mitglied seit
17. Apr 2013
Beiträge
6.666
Punkte für Reaktionen
423
Punkte
203
So viel ich weiss kann ich dort nur FTP machen, soll zwar angeblich auch irgendwie SFTP (SSH) gehen, aber das weiss ich nicht ob das wirklich so ist.

Sicherung geht von dem entfernten Server in Richtung DS, aber muss von DS gesteuert werden.
Also pull wenn du so fragst.

Wie würdest du mit rsync vorgehen?

Ich kann wie gesagt den FTP Server in Filestation einbinden und hier was dann machen, weiss aber nicht richtig wo anzufangen


Wir haben dazu an einem anderen Standort einen PC laufen , auf dem PC läuft die SW Alwaysynch und synct es auf zwei externe Speicher.

Nun soll ich so was mit der DS versuchen.
 

luddi

Benutzer
Mitglied seit
05. Sep 2012
Beiträge
2.328
Punkte für Reaktionen
203
Punkte
109
Wie würdest du mit rsync vorgehen?
Um das von der DS direkt mit rsync machen zu können, müsste auf dem entfernten Server entweder ein rsync daemon laufen oder man hat per SSH Zugriff auf den Server um dann das ssh Protokoll als Transportschicht für den rsync zu verwenden.
Solange das aber nicht bekannt ist, können wir hier noch nicht ansetzen.

Ich kann wie gesagt den FTP Server in Filestation einbinden und hier was dann machen
Wie verhält sich die FileStation mit der Einbindung des entfernten FTP?
Ich glaube mich stark darin erinnern zu können (DSM 6.x), dass wenn man sich von DSM/FileStation abgemeldet hat es nach einem Timeout dazu kommt dass die Verbindung nicht mehr aufrecht gehalten wird. Was es dann wieder unmöglich macht das eingebundene Verzeichnis automatisiert im Hintergrund zu synchronisieren.
Erst wenn man nach dem Login die FileStation öffnet und das eingebundene Laufwerk/Verzeichnis auswählt wird die Verbindung wiederhergestellt.

Ich hatte auch schon ähnliches Szenario und wollte den mount per script initiieren, habe es aber nicht geschafft. Vielleicht gibt es eine Möglichkeit und nur ich war damals gescheitert.


soll zwar angeblich auch irgendwie SFTP (SSH) gehen
Wenn das der Fall ist, sollte jemand in der Lage sein dir die notwendigen Daten zukommen zu lassen.
 

ottosykora

Benutzer
Mitglied seit
17. Apr 2013
Beiträge
6.666
Punkte für Reaktionen
423
Punkte
203
Hmmm, das Problem mit der Filestation war mir so nicht bekannt, aber das würde durchaus Sinn machen wenn das so ist.
Ich werde das anschauen. Ich habe mir eben auch vorgestellt ich könnte da was lokal basteln, sei es mit einfachem cp oder sonst einem script zu regeln.


Scheint doch nicht so einfach die Sache.
Unter windows macht der Alwaysnc Program alles bestens, verbindet sich alle 6h mit dem FTP, und macht einen sync auf eine Speichermedium.
Scheint aber auf der Syno nicht ganz so einfach zu sein.
 
NAS-Central - Ihr Partner für NAS Lösungen
NAS-Central - The Home of NAS

Kaffeautomat

Wenn du das Forum hilfreich findest oder uns unterstützen möchtest, dann gib uns doch einfach einen Kaffee aus.

Als Dankeschön schalten wir deinen Account werbefrei.

:coffee:

Hier gehts zum Kaffeeautomat 

Hosted by netcup