Externe SSD mit exFAT nicht im FIlemanager sichtbar

taschkar

Benutzer
Mitglied seit
01. Februar 2019
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo allerseits,

ich möchte eine externe SSD (Sandisk Extreme Portable USB 3.1), die an einem Mac mit exFAT formatiert wurde, an der DS 916+ anschließen. Leider funktioniert das nicht. Oben im Dashboard ist die Platte neben meiner externen NTFS-HDD zu sehen, Status: Normal. Auch in der Systemsteuerung ist sie sichtbar, nach dem Kauf der exFAT Treiber wird auch im Dropdown ein gemeinsamer Ordner usbshare2 angezeigt.

Alleine im Filemanager mag sie nicht auftauchen, dort ist nur die NFTS-Platte mit usbshare1. Habe diverse Kabel und USB-Steckplätze ausprobiert, leider ohne Erfolg

Über einen Tipp wäre ich dankbar.

LG
Stefan
 
Zuletzt bearbeitet:

TeXniXo

Benutzer
Mitglied seit
07. Mai 2012
Beiträge
4.948
Punkte für Reaktionen
94
Punkte
134
Man kann exFAT-Platten sehr wohl an der DS auslesen - nur musst du ein Paket dazu kaufen (namens "exFAT" im Paketzentrum für 3,99$ glaube ich).
Wenn du nur Macs daheim hast, geht es auch via HFS+ (über Festplattendienstprogramm formatieren) hervorragend.
 

taschkar

Benutzer
Mitglied seit
01. Februar 2019
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke für deine Antwort. Die 3.99 habe ich schon us ausgegeben und seit dem ist im Gerätemanager auch auf der Platte ein gemeinsamer Ordner angelegt. Nur im Filemanager ist er nicht sichtbar. Mit der Rechteverwaltung habe ich auch schon experimentiert, aber ohne Erfolg.

Ich habe nicht nur Macs, aber die Datenmengen sind so groß, dass die Platte schon direkt an die DS angeschlossen werden sollte.
 

taschkar

Benutzer
Mitglied seit
01. Februar 2019
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich stoße das nochmal hoch.

Nachdem ich Synology angeschrieben hatte, wurde mir mitgeteilt, dass die Sandisk SSD nicht unterstützt wird und damit war das Ticket dann auch geschlossen.

Jetzt allerdings gibt es noch eine neue Merkwürdigkeit. Ich habe 2 externe WD MyPassport an der 916+ problemlos laufen (NTFS). Jetzt habe ich gestern Abend eine 3. angeschlossen (exFat und ja, ich habe den Treiber gekauft und installiert) und es funktionierte auch einwandfrei, ich konnte Daten rüberkopieren.

Heute habe ich dann das Update für die Version DSM 6.2.2-24922 laufen lassen und oh Wunder, seit dem funktioniert die exFat-Platte nicht mehr. Sie wird, wie die SSD oben rechts als USB Share erkannt, ist auch in der Systemsteuerung angezeigt, nur im Filemanager kann ich nicht darauf zugreifen. Die Zugriffsrechte sind bei allen Platten gleich gesetzt und auch ein Wechsel des USB-Kabels ist unerheblich.

Am PC nochmal ausgeworfen habe ich sie natürlich, aber es erfolgt auch keine Fehlermeldung, wenn ich sie einstecke, ich kann nur nicht darauf zugreifen.

Ich habe als Windows-Nutzer relativ häufig den Fall, dass ich Daten mit MAC-Usern austauschen muss und daher ist exFat schon das Einfachste. Nur immer den Umweg über den PC zu gehen, da dann die Daten erst auf eine NTFS-Platte speichern und dann auf der NAS sichern, ist auf Dauer sehr umständlich.

Jemand einen Tipp? So langsam verzweifle ich an der Diskstation, zumal es ja gestern mit der Platte noch funktioniert hat.
 

eyefoc

Benutzer
Mitglied seit
08. September 2019
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich hatte das gleiche Problem, nachdem ich die SSD mit der Diskstation unter Systemsteuerung/Externe Geräte auf exfat formatiert hatte,
ging es ohne Probleme.
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.