DSM 6.0 auf DS210j - geht!

Anna_Konda

Benutzer
Mitglied seit
01. September 2010
Beiträge
129
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
22
Hallo,

durch Zufall bin ich auf folgenden alten Post gestoßen:
https://forum.synology.com/enu/viewtopic.php?f=128&t=79640

Darin steht beschrieben, dass man in alten DSM Versionen recht einfach seinen DSM-Typ ändern kann.
Genauer: Wenn man ein Downgrade auf die Version 3202 macht (DSM 4.2), so kann man z.B. aus einer DS210j eine DS211j machen.
Die Geräte müssen auf jeden Fall eine sehr ähnliche Hardware und den gleichen Prozessor-Type haben.

Dann kann man mit dem neuen Typ über DSM ein Update nach dem anderen einspielen.

Das ist wohl eher was für Liebhaber, dauert nämlich ziemlich lange.
Und das Risiko das alte Ding zu schrotten ist natürlich auch da!

Aber für meine DS210j, jetzt DS211j, habe ich das erfolgreich durchexerziert.

Viel Erfolg!

Viele Grüße, Anna

PS: Bin jetzt durch bis zu DSM 6.2, scheint alles zu laufen, bis auf Quick connect. Nicht wirklich überraschend, Synology mag vermutlich die Mischung aus DS210j und DS211j nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

cdewsxyaq

Benutzer
Mitglied seit
13. April 2010
Beiträge
66
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
HI, ich stehe vermutlich vor dem gleichen Problem wie du damals.

Ich habe eine 410 und nutze diese als Backup. Als Hauptgerät nutze ich eine 416 und bald nochn eine x18.

Daher soll die 410 als Backup bei meinen Eltern agieren, falls mal mein Haus abbrennt.

Daher wäre ein DSM 6.2 auf allen Geräten klasse.

Hast du die ganzen 21 Seiten aus dem englischen Forum durchgearbeitet? UNd eine Frage. ich habe keine Ahnung von Linux. Braucht man das?
 

Anna_Konda

Benutzer
Mitglied seit
01. September 2010
Beiträge
129
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
22
Hallo,

das meiste habe ich vermutlich gelesen - brauchst Du aber nicht, ich denke ich bekomme das noch zusammen.
Ist das eine reine 410, ohne j oder +?
Sind die Daten der 410 alle irgendwo gesichert, so dass man die Platten ggf. löschen kann?


Was sind Linux-Kenntnisse? Du solltest wissen, wie Du Dich mit SSH auf die Syno einloggst, die Kommandos "cd" und "ls" kennen, und mit vi eine Datei editieren können.
Das wäre so ziemlich alles.

Da Quick connect wegfällt, müsstest Du evtl. eine Portweiterleitung auf einem Router einrichten, zzgl. Dyndns o.ä. .

Wie weit bist Du davon weg?

VG, Anna
 

cdewsxyaq

Benutzer
Mitglied seit
13. April 2010
Beiträge
66
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das bekomme ich hin mit dem SSD und den Kommandos. Dyndns geht auch ohne Probleme. Gab es früher nur so :)

Ja, habe ich 410 ohne + oder j.

Worauf muss ich achten? Gleicher Prozessor?
 

Anna_Konda

Benutzer
Mitglied seit
01. September 2010
Beiträge
129
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
22

bobby81541

Benutzer
Mitglied seit
23. März 2019
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hey Anna,

vielen Dank für den super Tip. Habe versucht das entsprechend auf meiner DS210J nach zu machen. Wenn ich die DSM 5.2 drauf habe, macht er das nicht mehr. Also mit etwas Mühe runter gegangen auf die DSM 4.2 bzw. später 4.3. Immer wenn ich in den etc.defaults gehe und die synoinfo.conf ändere und somit dem System eine DS411j statt eine DS410j vorzuspielen, ändert sich erst einmal in meinem Updatefenster nichts. Das hat er sehr wohl bei der DSM 5.2 gemacht, aber bei der 4.2 und 4.3 ändert sich nichts. Wenn ich dann hingehe und das System einmal neu Boote, geht er sofort in den Wiederherstellungsmodus und alles andere ist blockiert.

Ne Ahnung, was ich hier anders machen muss?

Gruss Dirk
 

Anna_Konda

Benutzer
Mitglied seit
01. September 2010
Beiträge
129
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
22
Warum gehst Du auf die 411j nicht nicht die 211j?
 

valettag

Benutzer
Mitglied seit
22. April 2020
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke dir, hat super funktioniert! :D
Bei mir wars zwar bissl aufwändiger aber schließlich läuft es. Ganz wichtig, Daten vorher sichern. Hab mal einen kompletten Reset und Neuinstallation von 4.2 nach dem Downgrade von 5.2 auf 4.2 machen müssen, da sich hier irgendwas komplett verhakt hat.. Konnte mich im DSM nicht mehr anmelden und die Statusleuchte hat orange geblinkt.. Per Synology Assistant hab ich dann 4.2 frisch installiert.
Danach dann die Modellnummer geändert und dann wie du gesagt hast händisch die Versionen hochgezogen. Per Auto-Update haben die ersten paar Versionen nicht funktioniert. Einfach händisch die pat Files zur Syno hochladen. Etwas umständlich aber das Ergebnis freut ;)
 

remo.negri

Benutzer
Mitglied seit
24. November 2020
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo Anna,

Weisst du zufällig noch wie der Post genau hiess?
Der Link bringt mich mittlerweile leider nur noch zur Übersicht mit den "latest discussion".

Ich würde gerne genau so wie du eine DS210j auf DSM 6.2 bringen und bin daher sehr an den Schritten interessiert.
Oder weisst du noch welche Schritte du damals genau machen musstest?

Besten Dank und viele Grüsse
Remo

Hallo,

durch Zufall bin ich auf folgenden alten Post gestoßen:
https://forum.synology.com/enu/viewtopic.php?f=128&t=79640

Darin steht beschrieben, dass man in alten DSM Versionen recht einfach seinen DSM-Typ ändern kann.
Genauer: Wenn man ein Downgrade auf die Version 3202 macht (DSM 4.2), so kann man z.B. aus einer DS210j eine DS211j machen.
Die Geräte müssen auf jeden Fall eine sehr ähnliche Hardware und den gleichen Prozessor-Type haben.

Dann kann man mit dem neuen Typ über DSM ein Update nach dem anderen einspielen.

Das ist wohl eher was für Liebhaber, dauert nämlich ziemlich lange.
Und das Risiko das alte Ding zu schrotten ist natürlich auch da!

Aber für meine DS210j, jetzt DS211j, habe ich das erfolgreich durchexerziert.

Viel Erfolg!

Viele Grüße, Anna

PS: Bin jetzt durch bis zu DSM 6.2, scheint alles zu laufen, bis auf Quick connect. Nicht wirklich überraschend, Synology mag vermutlich die Mischung aus DS210j und DS211j nicht.
 

Schwarte

Benutzer
Mitglied seit
02. März 2018
Beiträge
68
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
14

Versuche es mal. Die Topicnummer stimmt auf jeden Fall.
 

remo.negri

Benutzer
Mitglied seit
24. November 2020
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hi Schwarte,
Vielen Dank. Von dem was ich in diesem Post lese, könnte das effektiv der Post sein, welchen Anna referenziert hatte.
Ich les' mich mal etwas genauer ein und schau mal wie weit ich damit kommen.
Besten Dank und viele Grüsse
 

remo.negri

Benutzer
Mitglied seit
24. November 2020
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hi,
So, ich habe nun versucht, meine DS210j zu tweaken, und sie glauben zumachen, dass sie eine DS211j ist. Den Tweak habe ich auf der DSM Version 5.2-5967 vorgenommen. Das ganze hat soweit funktioniert und meine DiskStation zeigt jetzt an, dass neue Updates (für DSM 6.0-8754) verfügbar sind.

Wenn ich jedoch versuche das Update zu installieren, erhalte ich jeweils einen "inkompatible Aktualisierungsdatei" Fehler.

Was übersehe ich? Muss ich vor dem Tweak doch erst auf 4.3 downgraden? Habt ihr irgendwelche Ideen?

Besten Dank und viele Grüsse
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.