DS918+ mit externer USB syncen usw.

higherbeats

Benutzer
Mitglied seit
08. Januar 2020
Beiträge
47
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
mein Problem unterscheidet sich zu den anderen, dass ich meine entschlüsselt eingehängten (verschlüsselten) gemeinsamen Ordner als Quelle nehmen möchte.
ich würde dann also in meinem Thread bleiben ;-)
könntet ihr mit mir hier vielleicht nochmal weiter grübeln? (euch nochmal reinlesen?)
 

TeXniXo

Benutzer
Mitglied seit
07. Mai 2012
Beiträge
4.696
Punkte für Reaktionen
36
Punkte
134
Dann lass die parallelen Postings und wir bleiben bei deinem Thread ... sonst verlierst ja DU den Überblick ;)
 

higherbeats

Benutzer
Mitglied seit
08. Januar 2020
Beiträge
47
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
dann antworte ich dir hier auch mal auf
Ja, das mit der Verschlüsselung habe ich selbst noch nicht getestet. Aber via Ultimate Backup sollte da mWn problemlos möglich sein. Kennst du das Tool?
ich taste mich an das Tool heran, aber bleibe an vielen kleinen Dingen schon hängen ;-)

es ist ja "nur" ein GUI für mächtige, fähige commandlines ne?

Ich hänge schon jetzt an den ersten Einrichtungsparametern.
Ich tippe hier gleich nochmal mehr, mit screenshots und meinen Fragen

ABER nochmal kurz zu meinem Ausgangsproblem, ich wollte ja eigentlich syncen ;-)
Das heisst, auch wenn ich meine USB Platte mla mit unterwegs hatte und hab hier drauf weiter gearbeitet, dass die Änderungen auch wieder zurück zur DS gesynct werden. (aber hiervon, von dieser Idee, hab ich mich langsam verabschiedet, bzw. fange ich an umzudenken vielleicht , mit "Drive Client" )
 

TeXniXo

Benutzer
Mitglied seit
07. Mai 2012
Beiträge
4.696
Punkte für Reaktionen
36
Punkte
134
Ja, ist eig. nur ein GUI. :)

Dein Ansatz mit "Drive Client" ist wirklich VIEL BESSER als deine bisherige Methode mit der externen Platte ... schon alleine vom physischen Gewicht her ;)
 

higherbeats

Benutzer
Mitglied seit
08. Januar 2020
Beiträge
47
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
machen wir mal Szenario, DS (verschlüsselte, eingehängte usw.) auf USB mit Hyper BackUp

Es gibt 3 Reiter ( Aufträge, Gerätemanager, Autostart
ub 01.jpg

ich wähle jetzt einfach mal ganz links, "Lokales BackUp"
wähle einen Namen des Scripts, welches ich erstelle
wähle meine Quelle:
2020-02-25 12_36_24-DS918plus - Synology DiskStation.png

und kann aber leider nun das externe Laufwerk nicht als Zeil wählen.

2020-02-25 12_37_07-DS918plus - Synology DiskStation.png

Was mache ich falsch? ;-)
 

higherbeats

Benutzer
Mitglied seit
08. Januar 2020
Beiträge
47
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ja, ist eig. nur ein GUI. :)

Dein Ansatz mit "Drive Client" ist wirklich VIEL BESSER als deine bisherige Methode mit der externen Platte ... schon alleine vom physischen Gewicht her ;)
ist er nicht, denn ich will keinen extra Computer nutzen, ich möchte nur DS und USB Platte zusammen stecken....
 

higherbeats

Benutzer
Mitglied seit
08. Januar 2020
Beiträge
47
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ich hab jetzt einfach mal den Speicherort des Scripts auf die USB Platte gelegt, dann kann ich das Ziel des BackUps einfach auswählen, wie der Speicherort des Scripts...

komischer Gedankengang, aber so geht es vielleicht...

Jetzt suche ich das erstellte script (dauert ewig) und hoffe es dann gleich ausführen zu können, na mal sehen
 
Zuletzt bearbeitet:

higherbeats

Benutzer
Mitglied seit
08. Januar 2020
Beiträge
47
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
er backupped jetzt schön...
leider mit zu vielen Unterordnern noch... sowas nervt mich ;-)
2020-02-25 13_04_07-DS918plus - Synology DiskStation.png

( ja und sync ists halt nicht ;-) )
 

Puppetmaster

Benutzer
Mitglied seit
03. Februar 2012
Beiträge
17.341
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
414
ist er nicht, denn ich will keinen extra Computer nutzen, ich möchte nur DS und USB Platte zusammen stecken....
Dann brauchst aber auch keine Backup Lösung, an der hier die ganze Zeit geschraubt wird. Backup und Synchronisation sind ja zwei unterschiedliche Paar Schuhe.

Für einen Sync genügt doch letztlich eine einzige Zeile Skript mit einem schönen rsync als Basis.
 

higherbeats

Benutzer
Mitglied seit
08. Januar 2020
Beiträge
47
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ich suche sync, wenn du es mir bauen kannst, bitte hilf mir ;-)

bisher konnte es niemand, ich schrieb dir auch schon mal privat.

weil es bisher nicht ging, habe ich mein Problem und meine ansprüche kleiner/runter geschraubt.

Sync wäre mir aber mein liebstes.

ich möchte, dass meine DS sich mit der daran angeschlossenen USB Platte synct.
unverschlüsselt auf der USB ohne Datenbank oder Container oder sonstwas
und halt auch, wenn ich auf der DS was gelöscht habe, dass diese Löschung mit auf der USB Platte umgesetzt wird dann ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

higherbeats

Benutzer
Mitglied seit
08. Januar 2020
Beiträge
47
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
push @ puppetmaster ;-)

realisier es mir, ich schick dir 10 Euro oder so ;-)

ich suche sync, wenn du es mir bauen kannst, bitte hilf mir ;-)

bisher konnte es niemand, ich schrieb dir auch schon mal privat.

weil es bisher nicht ging, habe ich mein Problem und meine ansprüche kleiner/runter geschraubt.

Sync wäre mir aber mein liebstes.

ich möchte, dass meine DS sich mit der daran angeschlossenen USB Platte synct.
unverschlüsselt auf der USB ohne Datenbank oder Container oder sonstwas
und halt auch, wenn ich auf der DS was gelöscht habe, dass diese Löschung mit auf der USB Platte umgesetzt wird dann ;-)
 

Puppetmaster

Benutzer
Mitglied seit
03. Februar 2012
Beiträge
17.341
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
414
Also nein, sorry, ich baue da nichts. Hier muss ja auch an deine gegebene Struktur angepasst werden. Das ist in erster Linie deine Hausaufgabe.

rsync ist ein "simpler" Linux (Unix) Befehl mit umfangreicher man-page.

Letztlich ist ein einziger Befehl (rsync -optionen /Quelle /Ziel) den du an deine Pfade anpassen musst. Das Ganze in ein kleines Skript und das du irgendwo parkst und bei Gegebenheit manuell, oder eben automatisiert im Aufgabenplaner laufen lässt.
Im Grunde eine sehr schöne Übung, um sich mit der Thematik auseinanderzusetzen. Hier kann man durchaus auch ganz klein anfangen und nur einen Testordner synchen.

Wenn du per ssh auf der Konsole der DS bist, kannst du dir dort auch mit rsync --help die Hilfe inkl. der Optionen von rsync noch einmal anzeigen lassen.

Sollte es an einigen Stellen dann haken wird dir hier sicher geholfen, aber die Lösung gleich mundfertig anbieten hier wird vermutlich niemand.
 

higherbeats

Benutzer
Mitglied seit
08. Januar 2020
Beiträge
47
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
challenge accepted ;-)
 

higherbeats

Benutzer
Mitglied seit
08. Januar 2020
Beiträge
47
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
wie führe ich denn manuell befehle auf der DS aus?
ich finde leider kein Teminal :-(

gibts hier was ? ( ich verstehe nicht immer alles in den anderen threads, meinen die eine webconsole, ich bin ja mit browser zu meiner DS ins DSM eingelöggt, per Web, und hab dann dort noch eine Console? oder meinen die was anderes?

Oder soll ich einfach nur ssh aktivieren und dann vom Rechner aus mit Putty drauf?

Ich würde es in DSM gern machen, bin ja auch mal weiter weg und nur mit quickconnect drauf....

( ich bring aber auch manchmal noch einige Dinge durcheinander)
 

Puppetmaster

Benutzer
Mitglied seit
03. Februar 2012
Beiträge
17.341
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
414
SSH, Putty, Konsole, Terminal. Mit diesen Begriffen kommst du schon recht weit hier.

Wenn du einen Windows Rechner hast, dann wird z.B. putty dein Freund. Von einem Linux Rechner ist es noch einfacher, dort öffnest du einfach ein Terminal.
 

higherbeats

Benutzer
Mitglied seit
08. Januar 2020
Beiträge
47
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
wie schauts aus, wenn ich per quickconnect (im browser) ins DSM eingeloggt bin.
Wie führe ich dann sachem manuel im terminal aus?
 

Puppetmaster

Benutzer
Mitglied seit
03. Februar 2012
Beiträge
17.341
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
414
Hier müsstest du schon den Umweg gehen, dass du das Skript im Aufgabenplaner des DSM hinterlegt hast. Die Aufgaben dort kannst du auch immer manuell anstoßen.
 

higherbeats

Benutzer
Mitglied seit
08. Januar 2020
Beiträge
47
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ich nehm mal Gate One....

hast du glaub ich in einem anderen Thread empfohlen :)