DS419slim nicht mehr erhältlich und kein Nachfolger?

Kyruss

Benutzer
Mitglied seit
31. Jul 2010
Beiträge
249
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo,

die DS419slim ist ja nicht mehr verfügbar und taucht auch nicht mehr auf dem Synology Homepage auf. Was ich schade finde, dass auch wohl kein Nachfolger erhältlich ist.
...oder weiß da einer von euch mehr?

Gruß
Matthias
 

heavy

Benutzer
Mitglied seit
13. Mai 2012
Beiträge
3.257
Punkte für Reaktionen
8
Punkte
104
620 Slim vielleicht? Die gibt es jedenfalls.
 

Mavalok2

Benutzer
Mitglied seit
05. Jun 2018
Beiträge
421
Punkte für Reaktionen
77
Punkte
34
Geht es um die kleine Größe oder um die 2,5" Slots?

2,5" Slots sind im Desktop / Tower Segment rar geworden. Auch bei anderen Herstellern.
 

Kyruss

Benutzer
Mitglied seit
31. Jul 2010
Beiträge
249
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Es geht um die Bauform / Größe, in Verbindung mit den 2,5" Plätzen. An das Gerät werden auch keine besonderen Ansprüche gestellt. Nur ein paar SMB Freigaben. Weniger als 10 Konten. An Apps nur Cloudsync und ggf. ein Rsync Job.

Früher gab es ja auch noch von Buffalo die Link Station Mini. Das Teil wärese sogar fast ausreichend. Hier gab es allerdings nur ein USB Backup, wenn ich mich nicht irre. Ist aber auch schon lange her.

Ansonsten wird das irgend eine kleine Zotac Kiste mit einem m.2 Sata Raid Adapter.

Wobei mir eine DS421slim lieber wäre...


...umd wenn ich mir was wünschen dürfte,
dann hätte ich gerne einen Nachfolger zur EDS14, nur mit zwei bis vier m.2 Plätzen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mavalok2

Benutzer
Mitglied seit
05. Jun 2018
Beiträge
421
Punkte für Reaktionen
77
Punkte
34
QNAP hat 1 NAS mit ausschließlich M.2 Slots am Start - das TBS-453DX mit 4 M.2 Slots. Viel kleiner dürfte es im Moment nicht gehen - 30 × 230 × 165 mm.
 

Kyruss

Benutzer
Mitglied seit
31. Jul 2010
Beiträge
249
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo,
hatte ich schon mal hier. Keine Ahnung, bei dem Design auf die Idee genommen ist, dass es auf der Rückseite nur USB 2.0 Ports gibt und die 3.0 an der Seite und der Front sind. Ist für ein Backup nicht so toll. Sieht halt unschön aus, wenn da als Kabel rum hängen....

Verstehe auch nicht, warum es zur DS419slim momentan keinen Nachfolger gibt. Die Seie gab es doch schon seit über 10 Jahren....
 

Mavalok2

Benutzer
Mitglied seit
05. Jun 2018
Beiträge
421
Punkte für Reaktionen
77
Punkte
34
Nehme an, dass dies an den Verkaufszahlen liegen könnte. Die meisten wollen ja möglichst große aber günstige Festplatten einbauen. Den günstigsten Preis pro TB haben im Moment immer noch 3,5“ HDD.
 

raymond

Benutzer
Mitglied seit
10. Sep 2009
Beiträge
4.698
Punkte für Reaktionen
21
Punkte
118
Abhängig von dem was du speichern möchtest, denkst du nicht dass auch eine 2 Bay nicht Slim, ausreichend wäre?
 

Kyruss

Benutzer
Mitglied seit
31. Jul 2010
Beiträge
249
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Reichen würde das prinzipiell auch. Mir geht es hier aber um die Größe des Gerätes. Da ist mir ein 2x 3,5 Zoll Gerät zu groß.
 

Mavalok2

Benutzer
Mitglied seit
05. Jun 2018
Beiträge
421
Punkte für Reaktionen
77
Punkte
34
Es gäbe da ja auch noch die Cloud um Daten zu speichern - wenn man dies denn will. Kleiner bzw. weniger Platzverbrauch als dies geht nicht mehr, nämlich gar keiner mehr. :)
 

Kyruss

Benutzer
Mitglied seit
31. Jul 2010
Beiträge
249
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Cloud ist leider keine wirkliche Option.
Hier sollen Datwn lokal vorgehalten werden.
Fotos, Dokumente und AudioDateien für ein Sonos Systen. Also kein großer Anspruch. Aber der Platz, der hierfür vorgesehen ist, ist begrenzt.
 

synfor

Benutzer
Mitglied seit
22. Dez 2017
Beiträge
4.099
Punkte für Reaktionen
387
Punkte
163
Schon mal darüber nachgedacht, das NAS an einen Ort zu stellen, wo es kein Platzproblem gibt? Wegen dem N in NAS spielt der Ort doch eine untergeordete Rolle und soviel größer ist ein 2-Bay NAS auch nicht. Es ist etwa 4 cm höher und etwa 8 cm tiefer.
 
  • Like
Reaktionen: stulpinger

Kyruss

Benutzer
Mitglied seit
31. Jul 2010
Beiträge
249
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Wenn man das Nas in einem Haus oder in einer Wohnung installiert, dann mag dies stimmen.
In einem mobilen Zuhause kämpft man um jeden Zentimeter.
 

raymond

Benutzer
Mitglied seit
10. Sep 2009
Beiträge
4.698
Punkte für Reaktionen
21
Punkte
118
Also kurz: wenn es sich um wenige GB handelt würde Cloud wirklich eine Alternative sein. Wieviel GB/TB hast du den belegt bzw. brauchst du?
 

synfor

Benutzer
Mitglied seit
22. Dez 2017
Beiträge
4.099
Punkte für Reaktionen
387
Punkte
163
Diesbezüglich ist aber auch das hier angesprochene QNAP nicht wirklich besser. Vom Formfaktor her (flache Flunder) lässt es sich möglicherweise besser unterbringen, nur macht die Verteilung der Anschlüsse über alle Seitenflächen, den Vorteil leider wieder zu nichte.

Eine DS620+ ist dann wohl auch wieder zu groß?
 

Kyruss

Benutzer
Mitglied seit
31. Jul 2010
Beiträge
249
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Ist einmal, mechanisch zu groß und dann, mit 6 Bays, auch extrem überdimensioniert.

Wenn da nicht in Kürze was bei Synology erscheint, dann wird das wohl ein ZBOX Nano Plus, mit einem Qnap m.2 / SATA Raid Adapter werden.

Mal sehen.....
 

heavy

Benutzer
Mitglied seit
13. Mai 2012
Beiträge
3.257
Punkte für Reaktionen
8
Punkte
104
Du hast schon gesehen dass die 620slim nur 3 cm tiefer dafür aber sogar 3 mm schmäler als die Nano ist? gut sie ist halt 12 cm höher.
 

diver68

Benutzer
Mitglied seit
07. Nov 2012
Beiträge
361
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18

Kyruss

Benutzer
Mitglied seit
31. Jul 2010
Beiträge
249
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Wenn man hier die Komponenten zusammen addiert, dann hat man fast eine DS220j zusammen, auf jeden Fall eine DS120j.
Dann noch die Fummelei und kein Raid...
Das Tasberry Gehäuse ist zwar klein, aber keine Alternative.

Neben bei hat eine ZBox, zumindest die, welche ich hier habe nur 12,5 x 12,5.x 4,5 cm.
 

stulpinger

Benutzer
Mitglied seit
27. Mai 2009
Beiträge
390
Punkte für Reaktionen
29
Punkte
34
OOT Start - Out of topic

also spielt die Größe doch eine Rolle 🤣 🤣 🤣

OOT Ende