DS2413+ Erweiterungsfähigkeit

DS414j

Benutzer
Mitglied seit
25. April 2020
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,
ich hatte blauäugig gedacht, ich könnte einfach einige meiner 4TB Platten durch 10TB ersetzen und bekäme dann mehr Platz. Leider scheint das nicht der Fall zu sein. Ich habe eine ersetzt und habe anschließend genauso viel Platz wie vorher. Habe dann mal in den Spezifikationen nachgesehen (hätte ich besser vorher getan...) und da steht tatsächlich "Kapazität: 48TB". Liegt das am DSM oder an der Hardware? Gibt es sonst noch Möglichkeiten, 2 x 10TB zusätzlich einzubinden?
Vielen Dank!
 

DS414j

Benutzer
Mitglied seit
25. April 2020
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich sollte vielleicht noch hinzufügen, dass ich einen RAID10 Speicherpool auf dem System habe, aber offensichtlich nicht viel vom NAS-Business verstehe.
Wenn ich mir die max. Kapazität einzelner Volumes für mein Modell ansehe, dann sollte ich eigentlich KEIN Problem haben, da die bei 16TB liegt. Außerdem habe ich ein Angebot für einen DS2413+ mit 12 x 6TB gefunden, scalable bis 132TB, also ist 48TB NICHT die Grenze! Vielleicht war das so bei dem ursprünglichen DSM 4? In den Specifications für das Modell sagt es aber: " Max Internal Capacity: 48TB (4X 12TB hard drives) ". Das verstehe ich absolut nicht. Warum würde man mit 4 Drives arbeiten, wenn man 12 Einschübe hat?

Kann das bitte mal jemand klar stellen, was die Konfigurationsmöglichkeiten bei meiner NAS Kiste sind?
 

synfor

Benutzer
Mitglied seit
22. Dezember 2017
Beiträge
2.225
Punkte für Reaktionen
58
Punkte
88
Dir ist aber schon klar, dass du im RAID10 alle Platten tauschen musst, damit du mehr Kapazität bekommst? Was die Max Internal Capacity in den Datenblättern angeht, das bezieht sich auf die maximale Größe der Platten, die zum Zeitpunkt der Erstellung/Anpassung verfügbar war
 

DS414j

Benutzer
Mitglied seit
25. April 2020
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Kann ich denn irgendwie auf SHR umswitchen? Ich benutze momentan nur 8TB in dem 12x4TB RAID10 Pool. Dann müsste es doch möglich sein, 2 der 4TB Drives gegen meine 2 x 10TB auszutauschen, oder? Dann hätte ich 10 x 4TB und 2 x 10TB für insgesamt 50TB Storage und 10TB Backup.
Fragt sich nur WIE genau. Und was passiert, wenn eine der 10TB Platten mal platt ist...?
 

synfor

Benutzer
Mitglied seit
22. Dezember 2017
Beiträge
2.225
Punkte für Reaktionen
58
Punkte
88
Backup ziehen, dein RAID10 löschen und wie gewünscht neu anlegen, Restore
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.