DS1010+ nicht mehr ansprechbar

ch-nas

Benutzer
Mitglied seit
01. November 2010
Beiträge
74
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Werte Kollegen

Ich habe ein Problem, hoffe, ich bin in diesem Forum richtig.

Normalerweise schalte ich meine 1010+ inkl. DS510 per WOL ein und mittels dem Manager wieder aus (herunterfahren).

Ich habe auf meiner 1010+ 2xRaid5 (1x 5 Platten auf der 1010+ und 1x5 Platten auf der DX510 installiert), die 1010+ hat die aktuelle Firmware (1372?) installiert.

Jetzt ist mir aber offensichtlich ein Missgeschick passiert, d.h. die 1010+ wurde mit dem Power-off Knopf ausgeschaltet.

Und jetzt hab ich den Salat:

Die 1010+ wird nicht mehr erkennt, d.h. ich kann zwar noch durch WOL aktivieren, aber es sind keine Volumes mehr vorhanden, die Gelbe Status LED blinkt und ich bekomme auch kein Zugriff mehr mittels Webbrowser :5000

Der Server lässt sich über den Assistenten nicht mehr aktivieren.

Es taucht jetzt komischerweise im Synology Assistent eine nicht vorhandene 710+ (!!!) auf, mit einer nicht vorhandenen Firmware 2.2 1042 ohne installiertem DSM! Komischerweise stimmt auch die MAC Adresse nicht, ich habe aber defintiv in meinem Netzwerk eine 710+ stehen.

Bin jetzt total ratlos, bin euch sehr verbunden, wenn ihr mir einen Tipp geben könnt.

Beste Grüsse

Andreas
 

ch-nas

Benutzer
Mitglied seit
01. November 2010
Beiträge
74
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Jetzt verstehe ich die Welt nicht mehr...

Bin jetzt hingegangen und habe die 1010+ manuell abgeschaltet.

Danach mittels dem Powerknopf wieder eingeschaltet.

Die mysteriöse "Phantom" 710+ ist verschwunden (die Seriennummer war "zufälligerweise" die Gleiche wie bei der 1010+) und meine 1010+ ist wieder vorhanden und es kann darauf zugegriffen werden, als sei nichts geschehen.

Hat jemand eine Erklärung für dieses komische Verhalten?

Und eine grundsätzliche Frage, ist ein Power-Off über den normalen Schalter nicht möglich?

Ich werd mich hüten, diesen Schalter nochmals zu drücken...

Beste Grüsse

Andreas
 

janus

Benutzer
Mitglied seit
07. September 2010
Beiträge
667
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Alter
49
Jetzt verstehe ich die Welt nicht mehr...

Bin jetzt hingegangen und habe die 1010+ manuell abgeschaltet.

Danach mittels dem Powerknopf wieder eingeschaltet.

Die mysteriöse "Phantom" 710+ ist verschwunden (die Seriennummer war "zufälligerweise" die Gleiche wie bei der 1010+) und meine 1010+ ist wieder vorhanden und es kann darauf zugegriffen werden, als sei nichts geschehen.

Hat jemand eine Erklärung für dieses komische Verhalten?

Und eine grundsätzliche Frage, ist ein Power-Off über den normalen Schalter nicht möglich?

Ich werd mich hüten, diesen Schalter nochmals zu drücken...

Beste Grüsse

Andreas

IPKG installiert? Dabei darauf geachtet, dass deine Start / Stop Scripts sauber laufen?

Wenn nein, dann gehen Sie nicht über Los, sondern gehen Sie direkt zum Wiki und führen Sie die erweiterte IPKG Konfiguration durch.

Gruß

Janus
 

ch-nas

Benutzer
Mitglied seit
01. November 2010
Beiträge
74
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hallo Janus

Nein, bin nicht über Start gefahren und hab nicht IPKG installiert (Lieber Weihnachtsmann, schenk mir doch eine Brille, damit ich das Wiki lesen kann).

Meine Syno ist out of the Box mit 5x2 TB WD EARS.

Bin trotzdem froh, dass alles wieder funzt, aber komisch war es trotzdem...

Scheint, ich sollte mal das Wiki lesen... IPKG, WTF is IPFK? ;-)

Besten Dank und ich les mich mal durch.

Gruss

Andreas
 

janus

Benutzer
Mitglied seit
07. September 2010
Beiträge
667
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Alter
49
Hallo Janus

Nein, bin nicht über Start gefahren und hab nicht IPKG installiert (Lieber Weihnachtsmann, schenk mir doch eine Brille, damit ich das Wiki lesen kann).

Meine Syno ist out of the Box mit 5x2 TB WD EARS.

Bin trotzdem froh, dass alles wieder funzt, aber komisch war es trotzdem...

Scheint, ich sollte mal das Wiki lesen... IPKG, WTF is IPFK? ;-)

Besten Dank und ich les mich mal durch.

Gruss

Andreas

Moin,
dann brauchst du auch nicht unbedingt das Wiki lesen und es ist tatsächlich etwas merkwürdig, da du mit dem ein / aus Schalter auch nur die internen init Routinen der DS anstösst, welche alle Dienste Offline nehmen, bevor die DS resetet oder ausgeschaltet wird.

IPKG ist halt schon oft als Ursache für einen Problematischen Shutdown genannt worden, daher mein Kommentar.

Gruß

Janus
 

Termman

Benutzer
Mitglied seit
16. Februar 2016
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo allerseits und danke an Google :)

Darüber habe ich (endlich) diesen Thread gefunden - auch wenn er erstmal nicht weiterhilft.

Ich habe eine 1010+ (mit DX510) bekommen, welche exakt dasselbe oben beschriebene Verhalten zeigt.
Vorgeschichte insofern unbekannt, dass ich nur weiss, dass man sie als defekt eingestuft hat und derjenige, der sich vorher dran versucht hat, grad (für Nachfragen) unerreichbar im Ausland urlaubt.
Firma will die HDDs behalten, die beiden Stations bekomme ich.

Der frisch runtergeladene Assistant findet sie und zeigt sie als 710+ mit falscher MAC und korrekter Seriennummer und Version 2.2-1042 an (zuerst durch Ein-/Eus und danach durch entfernen aller sonstigen Netzwerkverbindungen verifiziert).
Somit wird die Installation des neuesten PAT-Files verweigert.

Hat das schonmal (unabhängig vom User ch-nas, bei dem es glücklicherweise von allein wieder ok war) gehabt und erfolgreich die 1010+ wiederbelebt?

Wenn ja - wie?
Die Daten der HDDs sind egal, davon muss kein einziges Bit gerettet werden. :)

Viele Grüsse,
Matthias
 

jahlives

Moderator
Mitglied seit
19. August 2008
Beiträge
18.275
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Website
911-research.info
@Janus
bitte keine Vollzitate wenn du direkt auf einen Beitrag antwortest. Dangöö
 

Termman

Benutzer
Mitglied seit
16. Februar 2016
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hat er in den letzten 5 Jahren bestimmt gelernt... ;-)
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.