Drive-Sync-Windows-Linux

ebusynsyn

Benutzer
Mitglied seit
01. Jun 2015
Beiträge
107
Punkte für Reaktionen
15
Punkte
24
Hallo

Seit 2006 nutze ich Mac-Geräte. Nun werde ich auf Linux (Mint) wechseln. Leistungsfähiges Laptop gekauft, Linux Parallel installiert zu Windows 10. Alles läuft bestens. Vermisse bis jetzt keine Software und vor allem die Synchronisation und alle anderen Anwendungen mit meine NAS konnte ich einrichten.

Nun meine Frage: Ist es technisch notwendig, dass Windows auch auf dem (Windows)-Laptop installiert ist/bleibt, damit Linux Mint einwandfrei (weiterhin) läuft. Würde ich nämlich die Windows-Partition löschen, könnte ich die ganze SSD für Linux nutzen. Aber eben. Ich bin nicht sicher, ob Windows sozusagen als "Unterbau" benötigt wird.

Ja, ich weiss, das ist keine spezifische Syno-Forum-Frage, aber ich wäre um ein Rückmeldung dankbar, ganz im Sinne einer Zweitmeinung - neben der noch offenen Rückmeldung aus dem Linux-Mint Forum.

Beste Grüsse
 

kev.lin

Benutzer
Mitglied seit
17. Jul 2007
Beiträge
542
Punkte für Reaktionen
15
Punkte
38
Es ist natürlich nicht notwendig, dass Windows parallel bestehen bleibt.
Allerdings kann Dir keiner garantieren, dass Dein System reibungslos bootet, wenn Du mal eben die Windows-Partition löschst ;)

Aber zum Betrieb wäre es theoretisch nicht von Nöten.

Ich in Deinem Fall würde meine Daten backuppen (schlimmes Denglisch :) ) und das System mit Linux neu aufsetzen und dabei die gesamte Platte von Linux einnehmen lassen.
 

ebusynsyn

Benutzer
Mitglied seit
01. Jun 2015
Beiträge
107
Punkte für Reaktionen
15
Punkte
24
Ich in Deinem Fall würde meine Daten backuppen (schlimmes Denglisch :) ) und das System mit Linux neu aufsetzen und dabei die gesamte Platte von Linux einnehmen lassen.
Vielen Dank.

Mein Plan war schon der, komplett neu aufzusetzen, einfach ohne Window. Die Aussage, "einfach mal die Partition zu löschen" war sehr vereinfacht (falsch) ausgedrückt, was ich vor habe.
 

kev.lin

Benutzer
Mitglied seit
17. Jul 2007
Beiträge
542
Punkte für Reaktionen
15
Punkte
38
Ja, dann sollte das problemlos klappen. Wenn der Laptop jetzt unter Linux alle Hardwarekomponenten unterstützt und alles läuft, dann wird das auch der Fall sein, wenn das Windows nicht mehr parallel da ist.

Wenn Du jetzt Linux laufen hast, "macht" Windows ja auch nichts um Linux "am laufen zu halten". Sehr vereinfacht ausgedrückt :)

Anders ist das natürlich, wenn Linux in einer VM unter Windows läuft. Aber das ist Dir - nehme ich jetzt mal an - selbst klar.
 
NAS-Central - Ihr Partner für NAS Lösungen
NAS-Central - The Home of NAS

Kaffeautomat

Wenn du das Forum hilfreich findest oder uns unterstützen möchtest, dann gib uns doch einfach einen Kaffee aus.

Als Dankeschön schalten wir deinen Account werbefrei.

:coffee:

Hier gehts zum Kaffeeautomat