Drive client synchronization hat Daten gelöscht

dagobertduck

Benutzer
Mitglied seit
08. April 2020
Beiträge
25
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,

Ich habe ein riesiges Problem.
Die Synology Drive client synchronization war für einige Zeit deaktiviert da das Sicherheitszertifikat abgelaufen war.
Nun habe ich es wieder aktualisiert und direkt ist auch der Sync Prozess wieder angelaufen.
Allerdings musst ich nach einiger Zeit feststellen dass die im Ordner gelagerten Dateien (Client bzw. Auf dem Mac) eine nach der anderen gelöscht wurde.
Sicherheitshalber habe ich den Prozess gestoppt und alle verbleibenden Daten separat gesichert.
Anschließend habe ich den Sync-Prozess wieder gestartet in der Hoffnung dass er am Ende alle Daten wieder ordentlich auflistet.
Leider musste ich aber feststellen dass alle Daten des ersten Durchlaufs weder auf dem Server noch auf dem Client zu finden sind.
Im Protokoll vom Client also auf dem Rechner kann man genau nachlesen welche Daten er gelöscht, Remote umbenannt, ge-upload-de oder ge-download-ed hat.
Im Protokoll auf dem Server findet sich dazu gar nichts. Nur die Daten die ich eh ge-backup-ed hatte wurden auch auf den Server synchronisiert
Die Sync-Einstellungen waren immer auf „Zwei-Wege-Synchronisation“ eingestellt.
Warum passiert sowas? Und gibt es irgendeine Möglichkeit die Daten wiederzubekommen?
Vielen Dank für eure Hilfe.