Downgrade von DSM 7 auf 6

Matis

Benutzer
Mitglied seit
28. Mai 2015
Beiträge
717
Punkte für Reaktionen
8
Punkte
44
Was für ein Quatsch! Wenn ich nackte Platten in die HW stecke, muß ich in der Lage sein jede beliebige SW Version darauf neu zu installieren. So wie das bei jeder PC Hardware auch geht. Im Eprom dafür Sperren einzubauen ist der verzweifelte Versuch vielleicht ein paar Stück mehr zu verkaufen. Katastrophale Kundenunfreundlichkeit und technisch absolut nicht notwendig.
Auf der HW brauche ich nur einen bootloader, so wie auf jedem PC, das war's, dann "brickt" da absolut gar nichts. Wenn ich beim FW Upgrade den Stecker ziehe, dann bekomme ich auch einen PC tot. Das ist es aber nicht was Synology hier verhinden will, sondern in meinen Augen nur die Kunden schickanieren. Sehr traurig und unnötig.
P.S. ach ja, und weil da so eine "Brick"-Gefahr besteht, braucht es auch nur die Änderung von einer Zahl in einer Datei, die dann im Eprom landet und plötzlich klappt die Installation einer alten Version?! Das ist reine mutwillige Behinderung.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Like
Reaktionen: synfor

Wadenbeißer

Benutzer
Mitglied seit
10. Okt 2018
Beiträge
592
Punkte für Reaktionen
126
Punkte
63
Kann man sehen wie man will.