DDNS Updater 2

saruman

Benutzer
Mitglied seit
08. April 2015
Beiträge
42
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hier wäre aber noch etwas weiter zu differenzieren. [...]
Richtig, aber das wurde mir dann doch zu sehr OT. Wenn ich mir mein Geschwafel von heute Nacht so durchlese wars das eh schon. Sorry dafür, auch an QTip.

Warum das? Ich will doch in der Regel meinen Server erreichen und nicht meinen Router.
Siehe http://www.synology-forum.de/showthread.html?64744-DDNS-Updater-2&p=523967&viewfull=1#post523967.
 

Frogman

Benutzer
Mitglied seit
01. September 2012
Beiträge
17.485
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
412
Hehe, unterschiedliches Szenario. Ich zum Beispiel möchte lediglich meine Routeradresse als AAAA-Record hinterlegen. Ich hoste auf meiner DS keine öffentlich erreichbaren Dienste, dafür liegen mir da zu viele private Daten drauf.
Ist dann vielleicht eher die Ausnahme bei den Möglichkeiten des DSM, die vermutlich von den meisten Usern genutzt werden.

...Und wenn doch, löse ich das über ein Portforwarding. Ist ähnlich dämlich wie eine NAT, aber meine DS als exposed host ins Netz zu stellen... Nee... (Paranioa, quasi).
Du schaltest für einen Dienst in der Routerfirewall einen Port frei, den Du im DSM weitgehend frei wählen kannst - damit ist der Host da nicht wirklich 'exposed'. Und das ist von der Gefährdungslage auch nix anderes, als wenn Du einen Port weiterleitest.
But anyway - jedem das seine :)
 

saruman

Benutzer
Mitglied seit
08. April 2015
Beiträge
42
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Und das ist von der Gefährdungslage auch nix anderes, als wenn Du einen Port weiterleitest. But anyway - jedem das seine :)
Ich sag ja: Ähnlich dämlich. ;) Muss ich aber noch mal überdenken das Konzept, geb ich zu. Insofern hatte der Thread hier noch einen angenehmen Neben- und Lerneffekt für mich. Danke dafür!
 

QTip

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
04. September 2008
Beiträge
2.330
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
84
12.04.2015 - DDNS Updater 2.00-127 Beta

Version 2.0-127 steht zum Download bereit

zum Changelog

Die Überprüfung, ob ein Host bei der Erstellung schon existiert, wurde entfernt. Dadurch können nun ipv4 und ipv6 Hosts gleichzeitig existieren, der Benutzer muss selbst auf doppelte Hosts achten.
WICHTIG: die interne Dateistruktur der Konfiguration hat sich dabei geändert. Zur Aktualisierung der internen Dateistruktur, bitte die folgenden Schritte unbedingt durchführen:

  1. DDNS Updater stoppen
  2. ein Komplettbackup erstellen und anschließend mit aktivierter Option "entferne alle vorhandenen Einträge" re-importieren
  3. DDNS Updater starten
  4. alle Hosts müssen aktualisiert werden
 

saruman

Benutzer
Mitglied seit
08. April 2015
Beiträge
42
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Installiert, konfiguriert, getestet. Ergebnis: Funktioniert. Freue mich! :D

Die DSM-Aktualisierung bei Fehlern konnte ich noch nicht testen, ich hatte noch keine Fehler. ;)

Dankeschön!
 

saruman

Benutzer
Mitglied seit
08. April 2015
Beiträge
42
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Nachtrag: DSM Fehlermeldungen funktionieren auch.
 

QTip

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
04. September 2008
Beiträge
2.330
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
84
17.04.2015 - DDNS Updater 2.00-129 Beta

Version 2.0-129 steht zum Download bereit

zum Changelog
 

saruman

Benutzer
Mitglied seit
08. April 2015
Beiträge
42
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
DDNS Updater 2.00-129 Beta runtergeladen und installiert. Kann bestätigen dass die Updates beim Wechsel der öffentlichen IPv4 Adresse jetzt funktionieren. Vielen Dank! :)
 

QTip

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
04. September 2008
Beiträge
2.330
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
84
Version 2.0-133 steht zum Download bereit

zum Changelog
 

QTip

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
04. September 2008
Beiträge
2.330
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
84
Version 2.0-137 RC1 steht zum Download bereit

zum Changelog

WICHTIG: Wer schon Probleme beim Anlegen von mehr als 11 Hosts hatte, sollte vor dem Anlegen eines neuen Hosts folgendes Verfahren nach diesem Update anwenden:
  1. DDNS Updater stoppen
  2. ein Komplettbackup erstellen und anschließend mit aktivierter Option "entferne alle vorhandenen Einträge" re-importieren
  3. DDNS Updater starten
  4. alle Hosts müssen aktualisiert werden
 

saruman

Benutzer
Mitglied seit
08. April 2015
Beiträge
42
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Lässt sich bei mir leider nicht installieren (weder Update noch Neuinstallation). Die Lizenz ist noch abzunicken, die Installationseinstellungen ebenfalls, aber danach brichts ab.
 

QTip

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
04. September 2008
Beiträge
2.330
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
84
Habe es grad min. 10x getestet auf meiner Test DS, als Update und als Neuinstallation, hat immer funktioniert. Welche Fehlermeldung kommt denn, wenn überhaupt eine angezeigt wird?
 

saruman

Benutzer
Mitglied seit
08. April 2015
Beiträge
42
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Nur ein kleines Fenster mit der Meldung

"DDNS Updater 2" konnte nicht installiert werden.

Leider kein Eintrag im /var/log/synopkg.log.

Äh, hab im Paketzentrum grad mal auf aktualisieren geklickt und es noch mal mit der Installation versucht und diesmal gings. Also kein Issue für Dich. :) Trotzdem sehr strange... *grybl*
 

QTip

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
04. September 2008
Beiträge
2.330
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
84
Da war wohl noch der alte Dateiname im Paket-Zentrum Cache, aber schön das du es nun auch installieren konntest.
 

QTip

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
04. September 2008
Beiträge
2.330
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
84
Version 2.0-141 RC2 steht zum Download bereit

zum Changelog
 

ArndKornatz

Benutzer
Mitglied seit
06. September 2014
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich schaffe es einfach nicht, den DDNS Anbieter www.dynv6.com einzurichten. Kann mir jemand helfen?
 

QTip

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
04. September 2008
Beiträge
2.330
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
84
Ich schaffe es einfach nicht, den DDNS Anbieter www.dynv6.com einzurichten. Kann mir jemand helfen?
Die Adresse lautet nur http://dynv6.com ohne www. Hast du denn eine Beispielurl oder die Adresse der API des Anbieters, dann kannst es auch mal mit dem Assistenten versuchen. Der Assistent ist unten versteckt im Menü vom Button für die Einstellungen.
 

ArndKornatz

Benutzer
Mitglied seit
06. September 2014
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Leider hat der Assistent nicht geholfen. Auf der dynv6 Seite gibt es folgende Informationen:

Generic API

Request the URI http://dynv6.com/api/update by using the GET method every time your IP address changes.

Parameters
hostname
Your DynV6 hostname (mandatory)
token
Your API token meinen token habe ich hier überschrieben (mandatory)
ipv4
Your IPv4 address in dotted decimal format (i.e. 123.123.123.123)
auto to use the client address
Keeps unchanged if empty or unset.
ipv6
Your IPv6 network in CIDR notation (i.e. 2a02:12ab:34c:ef::/56)
auto to guess the prefix from your client address
6to4 to generate a 6to4 prefix from your IPv4 address
Keeps unchanged if empty or unset.

Die Anleitung für die Fritzbox funktioniert bei mir

Update-URL: http://dynv6.com/api/update?hostname=<domain>&ipv4=<ipaddr>&ipv6=<ip6addr>&token=<username>
Domainname: Hier steht meine Domain
Benutzername: Hier steht mein token
Kennwort: none

Ich habe einen DS-lite Zugang über Kabel Deutschland.
 

ArndKornatz

Benutzer
Mitglied seit
06. September 2014
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Mittlerweile klappt es so einigermaßen.

1) Ich habe ein neues Protokoll angelegt:

Name: dynv6_IPv6
Modul: default

Feldname: Host; URL-Parameter: hostname
Feldname: Ip; URL-Parameter: ipv6
Feldname: Login; URL-Parameter: token

2) Ich habe einen neuen Anbieter angelegt

Name: dynv6.com
Aktualisierungsserver: dynv6.com
Skriptpfad: api/update
Protokoll: dynv6_IPv6
IPv6: Nur IPv6
Auth Methode: Url-basierend
HTTP Methode: GET

Feldname: Host; Feldbezeichnung: DDNS-ID
Feldname: Login; Feldbezeichung: Benutzer-ID

Es gibt zwei neue Rückgabecodes:

host updated
invalid authentication_token

Die DSM Benachrichtigung bei Fehlern musste ich ausschalten, da trotz erfolgreichem DNS Eintrag ein Fehler gemeldet wird.
 

QTip

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
04. September 2008
Beiträge
2.330
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
84
1) Ich habe ein neues Protokoll angelegt:
...
Feldname: Login; URL-Parameter: token
Würde statt Feld "Login" besser Password nehmen, da das Passwortfeld in der Konfiguration verschlüsselt abgelegt wird und ausserdem im Dialog nicht als Klartext lesbar ist.

2) Ich habe einen neuen Anbieter angelegt
...
Skriptpfad: api/update <== würde noch ein Slash am Anfang setzen
...
Feldname: Host; Feldbezeichnung: DDNS-ID <== wieso nicht Hostname, ich versuche immer die Bezeichnung analog dem ursprüngliche Parameter zu wählen, ist aber selbstverständlich dir überlassen
Feldname: Login; Feldbezeichung: Benutzer-ID <== wieso nicht Token?

Es gibt zwei neue Rückgabecodes:

host updated
invalid authentication_token

Die DSM Benachrichtigung bei Fehlern musste ich ausschalten, da trotz erfolgreichem DNS Eintrag ein Fehler gemeldet wird.
Die Rückgabecodes hast du hoffentlich ebenfalls eingetragen und das "host updated" der Gruppe "OK" zugewiesen, damit weiss der Daemon was "ok" und was "Fehler" ist.

Du hast Alles richtig gemacht und bist glaube der Erste, der überhaupt selbstständig einen neuen Provider angelegt hat und hier auch mitteilt, Danke dafür.
Welchen Fehler bekommst du denn gemeldet, wenn doch die Rückgabecodes bekannt sind?
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.