Dateien teilen

cyjohnny

Benutzer
Mitglied seit
11. Jun 2018
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo zusammen,

folgendes Szenario:
Ein Kumpel und ich teilen uns Foto- und Videobearbeitung. Wir haben beide Synology-NASes.
Die Master-Rohdaten liegen auf meinem NAS.
Nur jeweils die einzelnen Files, die er bearbeitet, sollen selektiv von meinem auf sein Synology gedownloaded werden.

Bisher lief es immer so:
Ich habe eine Dateiliste erstellt, er hat mir dann gesagt, welche Dateien er zu sich überspielen möchte, und ich habe für jede Datei einzelnd einen Freigabe-Link (gofile.me/...) erstellt und ihm zur Verfügung gestellt.
Da er ebenfalls mit Synology arbeitet, konnte er diese Links dann alle in sein DS get / Download Station packen und sich zurück lehnen.
Nach Fertigstellung habe ich die Linkfreigaben wieder gelöscht.

Nun würde ich gerne wissen:
Gibt es eine einfachere Möglichkeit, die insbesondere mir den Schritt der Erstellung der Dateiliste und einzelner Datei-Links erspart?

Im Idealfall sollte er selbst durch den jeweiligen Ordner browsen können - aber dann eine Möglichkeit haben, gezielt einzelne Dateilinks in sein DS download zu packen da dies auch immer problemlos von unterwegs am Handy aus ging.
Wenn ich z. B. den ganzen Ordner per gofile.me-Freigabe teile, kann er zwar auch einzelne Files downloaden, allerdings haben diese keinen Einzel-Link den er separat in sein DS download packen könnte.

Danke und Grüße
johnny
 
Zuletzt bearbeitet:

Thorfinn

Benutzer
Mitglied seit
24. Mai 2019
Beiträge
708
Punkte für Reaktionen
97
Punkte
48
Foto- und Videobearbeitung riecht nach grossen Dateien. Daher würde ich auf eine Synchronisationslösung zurückgreifen, damit der Freund die Daten nicht erst bei dir holen muss, wenn zu arbeiten beginnen will. Es sei denn: ihr beide habt sehr solide up-download Verbindungen.

Lese dich mal in Synology Drive ShareSync ein.
Wenn du dann die Daten, in einen Ordner für deinen Kumpel ablegst, werden sich automatisch auf seine NAS rübergesynct.
 

cyjohnny

Benutzer
Mitglied seit
11. Jun 2018
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Eine Sync-Lösung scheidet leider aus.
Er benötigt nur etwa 20%-30% aller Dateien, so dass die restlichen 80% unnötig gesynct würden. Da wir beide recht stabile Verbindungen haben, ist der Download der benötigten besagten 20%-30% meist auch über Nacht getan. Auf diese "Verzögerung" kommt es also auch erst mal nicht an.
 

synfor

Benutzer
Mitglied seit
22. Dez 2017
Beiträge
3.899
Punkte für Reaktionen
350
Punkte
143
Wer redet denn davon, alles zu synchronisieren?