Central Manangement System über DynDNS

picard_1983

Benutzer
Mitglied seit
02. Januar 2015
Beiträge
98
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
12
Hallo zusammen,

ich betreue privat mehrere NAS und dachte mir, ich nutze das Central Manangement System von Synology.

Gesagt getan, ich komme auf alle NAS von außen drauf, also mit einer Portweiterleitung und DynDns Adresse etc. Alles gut soweit.

Jetzt habe ich bei dem CMS einen neuen Server angegeben und dort bei IP-Adresse die DynDns Adresse und den Port auch habe ich entsprechend auf den richtigen Port geändert.

Er zeigt mit dann auch verbunden an und auf der entfernten NAS wird auch ein neuer Benutzer SynologyCMS angelegt. Also scheint dort auch etwas angekommen zu sein.

ABER: Im CMS Host escheint bei dem jeweiligen Server immer nur der Status Bestätigen und ich bekommen keine Daten von der entfernten NAS.

Hat das schon jemand gemacht?

Vielen Dank für weitere Infos.


VG
Picard
 

Fusion

Benutzer
Mitglied seit
06. April 2013
Beiträge
10.684
Punkte für Reaktionen
32
Punkte
284
Können denn die anderen nas auch dein eigenes NAS erreichen? Braucht ja einen funktionierenden Rückkanal.
 

picard_1983

Benutzer
Mitglied seit
02. Januar 2015
Beiträge
98
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
12
Können denn die anderen nas auch dein eigenes NAS erreichen? Braucht ja einen funktionierenden Rückkanal.
Hallo, vielen Dank für deine Antwort. Nein, der eigentliche Host-NAS ist zwar im Internet aber über das Internet nicht erreichbar.
Wie soll der Rückkanal aussehen. Ich dachte, das CMS auf dem Hostnas holt sich nur die Informationen, finden kann er es ja.

Ich könnte jetzt das HOST NAS auch mittels einer Portweiterleitung aus dem NETZ erreichbar machen aber wie bekommen das die Remote NAS mit?

VG
 

Fusion

Benutzer
Mitglied seit
06. April 2013
Beiträge
10.684
Punkte für Reaktionen
32
Punkte
284
Nein, die anderen NAS pushen auch Infos zum Host, Bsp Benachrichtigungen.

Ja, das ist ein andauerndes Ärgernis, dass man dies immer noch nicht explizit angeben kann. Der Host übermittelt die Daten worunter er denkt erreichbar zu sein.
Also die Kombi der Informationen unter Systemsteuerung > Netzwerk > DSM Einstellungen, Systemsteuerung > Externer Zugriff > Erweitert. Eventuell auch noch Externer Zugriff > DDNS und Quickconnect (letzten beide habe ich deaktiviert, kann ich also nicht aus dem Stehgreif sagen wie er das priorisiert, oder ob er alle Möglichkeiten durchprobiert)
 

AndiHeitzer

Benutzer
Mitglied seit
30. Juni 2015
Beiträge
1.895
Punkte für Reaktionen
20
Punkte
64
Ich habe das nur über QuickConnect hinbekommen, weil ich dem System keine 'Rückmeldeadresse' mitgeben kann.
 

picard_1983

Benutzer
Mitglied seit
02. Januar 2015
Beiträge
98
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
12
Ok, und genau das wollte ich eigentlich nicht, ich war froh das der HOST NAS halt schön Stand-Alone ist. Naja ok, vielen DAnk für die Hinweise.

Dann weiß ich ja woran es liegt. Da muss ich mir mal meine Gedanken machen :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator: