BTRFS Fehler - volume1 read only - Datenrettung ?

n2000

Benutzer
Mitglied seit
20. Jul 2010
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
moin,

lasse DSM 7 auf einer 2419+ laufen, auf einmal, gemeint ist ohne Absturz oder reboot wurde das Volume1 auf read only gestellt. Datensicherung nach Extern habe ich aber zb für eine VM nicht. Ich ersuche nun per rsync erstmal ALLES auf ein neues Volume3 zu kopieren in der Hoffung ich kann den Inhalt des VMM nmach neuinstallation zurücklesen und benutzen.
Die Apps sind fast alle als defekt markiert, vielleicht dem read only geschuldet ? Ich weiss es nicht. Synology erzählt die ganze Zeit ich muss das Volume1 löschen. Warum die keinen btrfs check und repair machen beantworten die mir nicht..
Ok in zukunft werde ich regelmässig exports der VMs machen..

Sorry für das ganze blabla. Ich werden wenn der rsync durch ist versuchen das volume mit den btrfs tools zu checken und zu reparieren, kann das volume1 aber nicht unmounte da die Dienste laufen. Wie bekomme ich alle dienste abgeschaltet damit ich unmounten kann ?

syno_poweroff_task –d scheint es nicht mehr zu geben, jedenfalls finde ich das als admin auch mit su nicht bzw scheint es nicht im pfad zu sein.

Haben die das bei DSM 7 ggf geändert ?

Oder muss ich ales tasks killen ?

Alternative wäre ja sonst noch alle Platten in ein anderes NAS zu stecken welches bereits ein volume1 hat oder...

vielen Dank für eure Hilfe!
 

Benares

Benutzer
Mitglied seit
27. Sep 2008
Beiträge
6.112
Punkte für Reaktionen
562
Punkte
228
"syno_poweroff_task –d" wurde m.W. im DSM7 durch "synospace --stop-all-spaces" ersetzt. Hab ich aber auch nur irgendwo gelesen.
 
NAS-Central - Ihr Partner für NAS Lösungen