Anwendung "File Station" ist weg

Ulfberht

Benutzer
Mitglied seit
29. Dez 2018
Beiträge
54
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Die Kachel "File Station" ist von meinem Desktop verschwunden.

Wenn ich oben links das Hauptmenü anklicke und mir alle Kacheln anzeigen lasse, wird dort File Station nicht angezeigt.

Wenn ich in den Paketmanager gehe, wird mir bei File Station angezeigt: installiert. Als einzige Option ist "automatisch aktualisieren" auswählbar. Ich kann die Anwendung nicht de- und neuinstallieren.

Als Berechtigung bei Benutzer habe ich bei "File Station" zulassen angeklickt.

Kann mir jemand helfen, dass ich die Anwendung wieder nutzen kann?
 

mayo007

Benutzer
Mitglied seit
26. Okt 2016
Beiträge
638
Punkte für Reaktionen
95
Punkte
48
Würde nen Ticket bei Synology auf machen
 

Ulfberht

Benutzer
Mitglied seit
29. Dez 2018
Beiträge
54
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Damit hätte ich jetzt nicht gerechnet.
 

Ulfberht

Benutzer
Mitglied seit
29. Dez 2018
Beiträge
54
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Erstens dauert das vermutlich lange.
Und ich hatte gehofft, dass es nur ein Anwendungsfehler ist.
 

mayo007

Benutzer
Mitglied seit
26. Okt 2016
Beiträge
638
Punkte für Reaktionen
95
Punkte
48
Kannst ja parallel fahren und nen Ticket zusätzlich auf machen.
 

Ulfberht

Benutzer
Mitglied seit
29. Dez 2018
Beiträge
54
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Nun ja, es haben ja schon einige meine Frage gelesen und kannten das Problem nicht ...
 

Ulfberht

Benutzer
Mitglied seit
29. Dez 2018
Beiträge
54
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Den Weg kannte ich noch nicht.

Hat aber nicht funktioniert. Es gab keinen Fehlerhinweis. Vielleicht geht das auch nicht, weil mir der Paketmanager anzeigt, dass File Station läuft.

Einen Neustart des NAS hatte ich auch schon durchgeführt.
 

Ulfberht

Benutzer
Mitglied seit
29. Dez 2018
Beiträge
54
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Ich habe admin aktiviert und mich angemeldet.

File Station ist da.

Also liegt das Problem bei mir, nicht an Synology.

Ich hatte mir die Berechtigung für die Anwendung nicht entzogen. Das habe ich bei Nutzer nachgesehen. Gibt es noch eine Stelle, an der der Zugriff auf die Anwendung gesperrt sein könnte?
 

Ulfberht

Benutzer
Mitglied seit
29. Dez 2018
Beiträge
54
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Danke für den Tipp mit der Anmeldung als admin.

Ich habe der Gruppe "users" den Zugriff auf file station verweigert.
Ich bin in dieser Gruppe Zwangsmitglied.
Ich habe mich aber auch der Gruppe "administrator" zugeordnet.

Ich dachte, dass ich dadurch alle Berechtigungen besitze. Die Verweigerung in der Gruppe "users" ist aber wohl von der Priorität höher.

Das verstehe ich nicht. Damit hatte ich nicht gerechnet.
Zumal ich in meinem Nutzerkonto den Zugriff explizit erlaubt habe.
 

Puppetmaster

Benutzer
Mitglied seit
03. Feb 2012
Beiträge
18.428
Punkte für Reaktionen
372
Punkte
459
Die Gruppen users und administrators sind Systemgruppen. Da solltest du am besten gar nichts verändern, wenn du nicht auf Problemlösung aus bist.
 

Ulfberht

Benutzer
Mitglied seit
29. Dez 2018
Beiträge
54
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Ich wollte mir das einfach machen und dort die generellen Zugriffe erlauben.

Wie sollten dann die Berechtigungen erteilt werden? In jedem Nutzerkonto einzeln/individuell?
 

Puppetmaster

Benutzer
Mitglied seit
03. Feb 2012
Beiträge
18.428
Punkte für Reaktionen
372
Punkte
459
Entweder so, oder eben eigene Gruppen definieren.
 

Kurt-oe1kyw

Benutzer
Mitglied seit
10. Mai 2015
Beiträge
6.434
Punkte für Reaktionen
341
Punkte
209
Generell, die Option "Verweigern" hat immer eine höhere Priorität als "Zulassen"/Erlauben. Wenn du also dem User die Option "Zulassen"erteilst und seiner Gruppe aber "Verweigern", dann hebt das Verweigern die Option Zulassen auf.
 

nasdenken

Benutzer
Mitglied seit
21. Nov 2018
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
1
Hallo zusammen,

auch wenn dieser Beitrag schon 2 Jahre alt ist, möchte ich kurz meine aktuelle Erfahrung schildern.

Nachdem ich alle o.a. Themen versucht habe auszuschliessen, d.h. die einzelnen Nutzer- und Gruppenberechtigungen geprüft und meinens Wissens nach richtig konfiguriert hatte, auch und gerade von der Priorität der Rechtevergabe, war die file station Anwendung weiterhin nur mit dem ursprünglichen default admin login zu sehen. Bei anderen Nutzern Fehlanzeige, nur der Verweis auf 'Installiert' bzw. 'automatisch aktualisieren' wie oben beschrieben war vorhanden. Ich schliesse natürlich nicht aus, dass dort irgendetwas nicht 100% richtig konfiuriert ist/war.

Aber, dann habe ich zu guter letzt den Hinweis ausprobiert, das Ganze über eine manuelle Installation zu versuchen. Und siehe da, auf einmal ist auch bei den anderen Nutzern die file station wieder verfügbar. Warum dies nun nur durch diese Aktion auf einmal geschehen ist, das frage ich mich. Vielleicht kann einer das ja erläutern. Mir war nur wichtig, dass, falls wie bei mir nach vielen Konfigurationen jemand weiterhin dieses Problem hat, sie/er das über die manuelle Option einfach mal ausprobiert. Vielleicht klappts ja auch.

VIele Grüße.
 
  • Like
Reaktionen: Ahtan

Ahtan

Benutzer
Mitglied seit
08. Mai 2021
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo zusammen,

auch wenn dieser Beitrag schon 2 Jahre alt ist, möchte ich kurz meine aktuelle Erfahrung schildern.

...

Aber, dann habe ich zu guter letzt den Hinweis ausprobiert, das Ganze über eine manuelle Installation zu versuchen. Und siehe da, auf einmal ist auch bei den anderen Nutzern die file station wieder verfügbar. ....
Vielen Dank für deinen Beitrag, er hat mir heute bei genau demselben Problem geholfen.
Von jetzt auf gleich war auf einmal die "File-Station" weg, obwohl seit mehreren Tagen definitiv keinerlei Updates durchgeführt wurden, oder Benutzerrechte verändert wurden!
Im Paketzentrum konnte man nur sehen das die File-Station aktiv war, aber keinerlei Symbol war mehr dazu vorhanden.

Das manuelle Installieren des heruntergeladenen File-Station-Paketes hat mein Problem behoben.

Ich bin mal so frei hier auf einen Bug im Synology-Betriebssystem zu tippen.