Android: Selektive VPN-Verbindung mit Fritzbox beim Start einer App

cyorps

Benutzer
Mitglied seit
05. Nov 2011
Beiträge
441
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Leute,

bisher habe ich immer eine Openvpn-Verbindung vom Android zum NAS aufgebaut. Diese Verbindung nutze ich aber nicht, um meinen gesamten Netzverkehr übers Heimnetz zu leiten, sondern nur um mein NAS zu erreichen. Daher musste ich mich dafür entscheiden, entweder die VPN-Verbindung ständig offen zu halten und (selbst mit optimierter) Verbindungseinstellung mit den erhöhten Akkuverbrauch zu leben oder vor einem App-Start die Openvpn-Verbindung manuell aufzubauen. Mit Tasker und ähnlichen Task-Apps habe ich keinen vernüftigen Weg gefunden, einen Verbindungaufbau via Openvpn zu automatisieren.

Jetzt ist mir allerdings ein Workaround gelungen! Kurz gesagt, realisiere ich das nun über das FB-native VPN mittels IPSec, die App VPNcilla und Tasker.

Die etwas ausführlichere Anleitung sieht so aus:

- Auf der Fritzbox das VPN laut Anleitung einrichten.
- die VPN-Verbindung mit der App VPNcilla lt. Anleitung einrichten und Verbindung testen

Die folgende Tasker-Konfiguration funktioniert bei mir nur mit der Bezahl- und nicht mit der 10-Tage-Testversion von vpncilla!

- von der Entwicklerseite die xml-Dateien für connect und disconnect herunterladen
- für den Tasker-Import muss der Dateiname den String ".tsk" (z.B. tasker_vpncilla_connect.tsk.xml) enthalten.
- Tasks importieren
- die beiden Task (wie auch in der Entwickleranleitung beschrieben) so bearbeiten, dass die Extra-Option des jeweiligen Task den VPNcilla-Verbindungsnamen enthält. Beispielsweise den String von "android.intent.extra.shortcut.NAME:MyConnection" auf "android.intent.extra.shortcut.NAME:fritzbox" ändern, wenn der Verbindungsname bei der VPNcilla-Einrichtung "fritzbox" lautete.
- Zur Sicherheit die beiden Task testen, ob sie funktionieren.
- Ein Tasker Profil mit den Apps DS Audio; DS File etc.pp und den Starttask "VPN connect" sowie "VPN disconnect" als Exittask anlegen.

Nun wird automatisch die VPN-Verbindung auf- und abgebaut, wenn man beispielsweise mit DS Audio handtiert.

Wehrmutstropfen: Dieser androideigene Sicherheitshinweis, dass eine App eine VPN-Verbindung aufbauen möchte und man der App per Klick vertrauen muss, konnte ich (noch) nicht "aushebeln". Dazu exisiteren zwar in den einschlägigen Tasker-Foren ellenlange Threads, aber der Text "It works" wurde in keinem der Beiträge über die Suchfunktion gefunden. Da bin ich noch am Lesen, ob und wie man das umgehen kann.

Ich habe die Verbindung zuerst mit der kostenlosen Version von vpncilla getestet. Aber bei meinen Versuchen die Connect-/Disconnect-Task mit dieser Version zu testen, ist schlichtweg nicht passiert, obwohl der Tasker-Debugger diese Task fehlerfrei aufgerufen hat. Da scheint wohl entweder die Testversion an ihre (wahrscheinlich gewollte) Grenze zu stoßen oder ich als Tasker-Newbie habe da noch etwas falsch gemacht.

Gruß
cyorps
 
NAS-Central - Ihr Partner für NAS Lösungen
NAS-Central - The Home of NAS

Kaffeautomat

Wenn du das Forum hilfreich findest oder uns unterstützen möchtest, dann gib uns doch einfach einen Kaffee aus.

Als Dankeschön schalten wir deinen Account werbefrei.

:coffee:

Hier gehts zum Kaffeeautomat 

Hosted by netcup