Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Anwender
    Registriert seit
    28.05.2012
    Beiträge
    13

    Standard DS110j mit maximaler Datenträgerauslastung bei sehr geringer Performance read 12MB/s

    Hallo,
    habe vor einiger Zeit eine Synology DS110j mit 1TB Platte gekauft. Erst jetzt setze ich mich damit auseinander und finde das die Sache "echt sehr lahm ist".

    Habe fast alle Dienste deaktiviert bzw. deinstalliert.

    Versuche gerade meine Fotos zu sicher ca. 300 Dateien 4000kb bis 2MB groß.
    1GB LAN

    CPU und RAM <75%

    Datenträger Ausnutzung immer 100%
    Bei lesen 12 MB/s max 20 MB/s
    Schreiben 3 MB/s max 6 MB/s

    Wo könnte das Problem liegen?
    Kann mir jemand helfen
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Anwender Avatar von dil88
    Registriert seit
    03.09.2012
    Beiträge
    28.495

    Standard

    Ich sehe da den Antivirus Essential. Solange Du nicht mit pyload, Download Station usw. tonnenweise Software saugst, würde ich mir diese Anwendung gut überlegen. Der bremst sicherlich. Nimm den einmal 'raus und schau dann nochmal. Dann schaue Dir bitte einmal die Prozessliste an bzw. poste sie hier (bzw. einen Screenshot), falls Du Hilfe beim Verstehen brauchst.
    DS214+ mit DSM 5.2 5967-9 (1x WD RED 4TB), VU+ Solo2 SAT-Receiver, Fritzbox 7580 - Ultimate Backup

  3. #3
    Anwender
    Registriert seit
    28.05.2012
    Beiträge
    13

    Standard

    Zitat Zitat von dil88 Beitrag anzeigen
    Ich sehe da den Antivirus Essential. Solange Du nicht mit pyload, Download Station usw. tonnenweise Software saugst, würde ich mir diese Anwendung gut überlegen. Der bremst sicherlich. Nimm den einmal 'raus und schau dann nochmal. Dann schaue Dir bitte einmal die Prozessliste an bzw. poste sie hier (bzw. einen Screenshot), falls Du Hilfe beim Verstehen brauchst.
    Danke für den Tipp mit Antivirus - jedoch ob aktiviert oder nicht ... es macht keinen Unterschied. Im Anhang noch die ProzessorlisteProzesse.jpg

    Kann ich die Festplatte irgendwie checken? Ich glaube mein Vorbesitzer hatte hier vielleicht schon Probleme und hat die DS deshalb verkauft.

    Zuletzt noch super vielen Dank für die schnelle Antwort.

  4. #4
    Anwender Avatar von dil88
    Registriert seit
    03.09.2012
    Beiträge
    28.495

    Standard

    Die Prozessliste sieht normal aus, da ist für mich kein Anhaltspunkt für Deine Probleme zu erkennen. Ja, bitte poste einmal Screenshots mit allen SMART-Werten der Platten. Findest Du, wenn Du ein bisschen suchst, im Bereich des Storage-Managers unter dem Start-Button.
    DS214+ mit DSM 5.2 5967-9 (1x WD RED 4TB), VU+ Solo2 SAT-Receiver, Fritzbox 7580 - Ultimate Backup

  5. #5
    Anwender
    Registriert seit
    28.05.2012
    Beiträge
    13

    Standard

    SMART normal. Wobei der einfache Test nach 10 min noch nicht fertig war ... den poste ich einmal später
    HD.jpg

    SMART.jpg

  6. #6
    Anwender
    Registriert seit
    28.05.2012
    Beiträge
    13

    Standard

    Hier die SMART Werte

    SMART2.jpg

  7. #7
    Anwender Avatar von dil88
    Registriert seit
    03.09.2012
    Beiträge
    28.495

    Standard

    Die Werte bei Raw_Read_Error_Rate, Seek_Error_Rate und Head_Flying_Hours sind auf einer Seagate Platte normal, bei Hardware_ECC_Recovered bin ich mir nicht sicher. Aber es gibt keine reallozierten Sektoren, insofern würde ich vermuten, dass die Platte ok ist.
    DS214+ mit DSM 5.2 5967-9 (1x WD RED 4TB), VU+ Solo2 SAT-Receiver, Fritzbox 7580 - Ultimate Backup

  8. #8
    Anwender
    Registriert seit
    10.09.2009
    Beiträge
    4.568

    Standard

    Viel kannst du bei so einer alten NAS nicht erwarten. Was getestet wurde: http://www.smallnetbuilder.com/nas/n...ynology-ds110j

    Neuere DSMs haben vermutlich diese NAS auch noch verlangsamt, da zunehmend mehr RAM (und CPU?) zur Verwaltung von DSM benötigt wird.

    Würde auch empfehlen alles Unnötige im Paket-Zentrum zu deaktivieren/löschen.

    Ganz ehrlich: würde mir die DS115j holen, wenn es eine kostengünstige 1 Bay NAS sein soll.
    Geändert von raymond (09.09.2014 um 08:33 Uhr)
    NAS: DS215+ | DSM 6.1.5-15254 Update 1 | 2 x 3 TB WD30EFRX | RAID 1
    Backup: 2 TB USB 3.0 HDD
    UPS: APC Back-UPS Pro 900VA BR900G-GR
    Router: FRITZ!Box 4040
    NAS Historie: DS209, DS212, DS212+

    Feedback und Support direkt an Synology
    Je mehr Leute (die gleichen) Features melden, umso eher werden diese umgesetzt (Aussage Synology Cebit 2015)!

    Bitte updatet endlich das Forum, um es responsive (auch für Smartphones und Tablets optimiert) zu machen. Relevante Threads: 1, 2


  9. #9
    Anwender
    Registriert seit
    28.05.2012
    Beiträge
    13

    Standard

    Hi, habe jetzt noch einen anderen Verdacht. Könnte es meine FritzBox 7490 sein, die ich als Switch einsetze?

  10. #10
    Anwender Avatar von dil88
    Registriert seit
    03.09.2012
    Beiträge
    28.495

    Standard

    Glaube ich nicht, aber das kannst Du ja leicht überprüfen, indem Du Deinen Rechner einmal direkt mit der DS verbindest und dann nochmal testest.
    DS214+ mit DSM 5.2 5967-9 (1x WD RED 4TB), VU+ Solo2 SAT-Receiver, Fritzbox 7580 - Ultimate Backup

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Maximaler Speicherausbau (RAM) bei DS713+
    Von fraubi im Forum Hardware
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 05.05.2018, 07:48
  2. DS110j - mit neuer WD Red sehr langsam
    Von OliverS im Forum Festplattendiskussion
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 06.02.2013, 16:17
  3. Raw Read Error bei neuen Platten sehr hoch
    Von Müller im Forum Festplattendiskussion
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.12.2012, 17:17
  4. Performance DS110j mit Squeezebox Server
    Von CaptainJack im Forum Kaufberatung - Fragen vor dem Kauf
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.01.2012, 16:02

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •