Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 45
  1. #1
    Anwender
    Registriert seit
    27.03.2010
    Beiträge
    150

    Standard Zugriff von aussen auf die Surveiillance Station / Einstellungen Port/Router

    Hallo,

    es ist sicher eher ein allgemeines Thema, aber ich habe den Zugriff anhand der Surv. Station probiert und stelle es mal an dieser Stelle rein.

    Ich habe über synology.me eine fest erreichbare Adresse eingerichtet, kann mir einer sagen ob hierfür irgendwelche Kosten anfallen ? Ich habe
    nichts gelesen, wenn nein, warum nimmt alle Welt hierfür DynDNS ?

    Da ich den Zugriff nur für die Surv. Station haben wollte habe ich unter Firewall pppoe die Ports 9900 + 9901 geöffnet, diese habe ich in meinen
    Speedport unter NAT eingerichtet. Des weiteren habe ich im Speedport Dynamische DNS eingetragen.

    Folgende Fragen: Ist es egal welchen Port ich extern angebe, sprich xxxx.synology.me:5008 oder kann ich auch 8888 nehmen ? Weitergeleitet wird
    dieser dann ja auf 9900.
    Des weiteren bekomme ich es irgendwie nicht hin für die Surv. S. per https auf den Port 9901 zu gehen. Kann es sein das dies an der Anwendung oder
    Port liegt ? Bei einer generellen weiterleitung auf 5001 funktioniert eine gesicherte Übertragung.

    Habe eine Benachrichtung per Email mal testhabler probiert, kann mir auch jemand was zu den Push Diensten sagen ? Nutzt einer was über Skype ?

    Danke.

  2. #2
    Anwender
    Registriert seit
    12.07.2007
    Beiträge
    9.848

    Standard

    DynDNS bietet meines Wissens nach keine kostenlosen Accounts mehr für Neukunden an. Es gibt aber andere Anbieter. Synology bietet mittlerweile einen eigenen, kostenlosen Dienst an, um noch zusätzliche Funktionen (wie z.B. Quickconnect) darüber abwickeln zu können.

    Du kannst jeden belibigen externen Port verwenden, den Du nicht für andere Sachen verwendest. Genausogut kannst Du auch einfach bei 9900 bzw. 9901 bleiben.

    Wie rufst Du denn genau die Https-Seite auf? Wichtig ist, dass man dabei auch an das 's' denkt:
    -> https://deineds:9901
    Disk Station 1511+ - DSM 4.3 - 3776
    3x3TB Western Digital WD30EZRX, Raid 5
    1x1TB
    Western Digital WD10EADS, Basic

    Disk Station 212+
    - DSM 4.3 - 3776
    2x1TB Western Digital WD10EADS, Basic

  3. #3
    Anwender
    Registriert seit
    27.03.2010
    Beiträge
    150

    Standard

    Ja an das s hatte ich gedacht,daran liegt es nicht.

  4. #4
    Anwender
    Registriert seit
    24.07.2011
    Beiträge
    144

    Standard

    auch ich habe probleme mit einem externen zugriff von außen. seit der neuen 6er version. weiterleitungen sind soweit eingerichtet. 9900er Port. Leider kein Erfolg. Mit dem 7000er für DS File kein Problem. Intern funktioniert die Surveillance Station ohne Probleme. Ideen? Ich glaube der Port für die SS geht nicht mehr. richtig? jedenfalls erreichen ich sei auch nicht mehr über INTERNEIP:9900. MIST!
    DS218+ // DS211 // DS211j

  5. #5

    Standard

    Hallo Zusammen

    Ich habe ebenfalls dieses Problem.
    http(s)://meine-dynDNS/photo funktioniert tip top / ebenfalls das WebDAV über https habe ich auf dem FrizBox (ja leider) weiter geleitet.
    Nun aber wollte ich auch meine Surveiillance Station freigeben, habe auf der Synology den Port 9900 und 9901 aktiviert für die SS und natürlich ebenfalls auf dem Router 9900 und 9901 auf den gleich nummerischen Port weitergeleitet (genau so wie es auch beim http / https / webDAV gemacht habe).

    Leider erhalte ich danach nur:
    Fehler: Netzwerk-Zeitüberschreitung
    Der Server unter meine-dynDNS.ath.cx braucht zu lange, um eine Antwort zu senden.
    Ebenfalls auch wenn ich noch ein /cam an den Schulss der URL hänge

    Ersetze ich aber den DNS Name durch die interne IP (also ohne über den Router zu gehen) funktioniert es tip top.

    Hat irgend jemand einen Tip?

    Grüsse,
    Oli
    Server:
    Synology CubeStation 407 (Raid / DSM 4.x)
    Synology DiskStation 1512+ (3GB RAM / Raid / DMS 6.x)
    Clients:
    Win 7 - Win 10 / Android 6.x

  6. #6
    Moderator
    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    13.486

    Standard

    Hallo,
    Hat irgend jemand einen Tip?
    nicht wirklich. Es kommt immer auf den Router an wie er interne Anfragen auf seine externe IP umsetzt bzw. den eigenen DynDNS-Namen auflöst, Stichwort loop-back.

    Gruß Götz
    DS1513+ / DSM 6.2.3 / 3x 2TB Samsung HD204UI
    DS916+ / DSM 6.2.3 / 3x 4TB HGST MegaScale DC 4000.B
    DS213+ / DSM 6.2.3 / 2x 2TB Seagate Constellation ES
    eTrayZ / Samsung HD103SI
    APC SMT750I+AP9631, Draytek Vigor 2960

  7. #7

    Standard

    Hallo Götz

    Habe es auch von dem Firmennetzwerk so wie auch von meinem Handy (ohne WLAN sondern mit 3G) wo Photostation und alles funktioniert, erfolglos getestet...
    Intern funktioniert es auch auf die Fotostation über den DynDNS Namen auf die Photostation.

    Alles funktioniert von überall - nur die SS von Extern nicht...

    Grüsse,
    Oli
    Server:
    Synology CubeStation 407 (Raid / DSM 4.x)
    Synology DiskStation 1512+ (3GB RAM / Raid / DMS 6.x)
    Clients:
    Win 7 - Win 10 / Android 6.x

  8. #8
    Anwender
    Registriert seit
    06.03.2011
    Beiträge
    6.642

    Standard

    Hallo, wie sieht es damit aus ?

    DSM / Systemsteuerung / Applikationsportal

    Surveillance Station bearbeiten

    [V] Benutzerdefinierter Aliasnamen aktivieren
    Alianame: cam
    Anmelden unter http://diskstation:5000/cam/

    [ ] Umleitung von: http://diskstation/cam

    [ ] Benutzerdefinierten Port(HTTP) aktivieren
    Port: 9900
    [ ] Benutzerdefinierten Port(HTTPS) aktivieren
    Port: 9901

    Gruß Jo

  9. #9

    Standard

    Hallo joku

    Ist natürlich ein muss das Du das frägst, aber ohne diese Einstellungen habe ich gar nicht erfahren dass man da einen extra Port einstellen kann und nicht über den 5001 gehen muss (der wird niemals gegen aussen geöffnet :-) ).

    Bei mir siehts so aus:
    [V] Benutzerdefinierter Aliasnamen aktivieren
    Alianame: cam
    Anmelden unter http://diskstation:5000/cam/

    [V] Umleitung von: http://diskstation/cam

    [ ] Benutzerdefinierten Port(HTTP) aktivieren
    Port: 9900
    [V] Benutzerdefinierten Port(HTTPS) aktivieren
    Port: 9901
    HTTP habe ich wieder deaktiviert und auch beim Router wieder raus genommen (ist nur noch von 9901 zu 9901 offen).

    Was ich mir gerade überlege, ist könnte es sein das der Router nur bis zu Port 8999 verwalten kann?

    Habt ihr denn die SS auch gegen aussen offen? Wenn ja mit welchen Einstellungen?

    Grüsse,
    Oli
    Server:
    Synology CubeStation 407 (Raid / DSM 4.x)
    Synology DiskStation 1512+ (3GB RAM / Raid / DMS 6.x)
    Clients:
    Win 7 - Win 10 / Android 6.x

  10. #10
    Anwender
    Registriert seit
    06.03.2011
    Beiträge
    6.642

    Standard

    Zitat Zitat von olijacobi Beitrag anzeigen
    Habt ihr denn die SS auch gegen aussen offen? Wenn ja mit welchen Einstellungen?
    Nein, ich habe es nur mal so eingestellt
    Wenn ich von extern
    http://meine.ddns.tld:5000/cam
    eingebe gelange ich auf das DSM Login mit einer kleinen Kamera
    Nach dem Login sehe ich die Oberfläche wie sie ist

    Gruß Jo

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.07.2012, 08:32
  2. Neuer Router - kein Zugriff mehr auf die Disk Station
    Von frankentracks im Forum Netzwerkkonfiguration
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.01.2012, 09:05
  3. Kein Zugriff auf die DS211+ von aussen
    Von peppinu im Forum Netzwerkkonfiguration
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.11.2011, 18:54
  4. Dlna/UPNP via DDNS von aussen erreichen, Port?
    Von Guitsch im Forum Streaming Multimedia Server / iTunes Server
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.10.2011, 15:09
  5. zugriff von aussen auf die webcam -- geht das?
    Von steffi im Forum Surveillance Station
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.10.2008, 08:11

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •