Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 45 von 45
  1. #41
    Anwender
    Registriert seit
    16.11.2019
    Beiträge
    48

    Standard

    Mich wundert das auch...
    Naja, das Problem mit den Zugriffsrechten war wenigstens nachvollziehbar. Dass es ewig dauert, liegt am schlechten LAN und an der nicht so schnellen NAS. Auch nachvollziehbar, sind ja auch ne Menge Daten (wenn auch 1 TB nicht so viel ist wie auf manch anderen NASs).

    Naja. Wenn das mal durch ist, mach ich Party! Mann...

  2. #42
    Anwender Avatar von NormalZeit
    Registriert seit
    15.10.2012
    Beiträge
    234

    Standard

    Zitat Zitat von emp217 Beitrag anzeigen
    Mich wundert das auch... Dass es ewig dauert, liegt am schlechten LAN ...
    Was meinst Du mit „schlechtem LAN“? Über Ethernetkabel sollte doch 1 Gbit/sec möglich sein. Hat es bei Dir einen Wackelkontakt?
    Gruss aus Franken,

    NormalZeit

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    RS2414RP+ (12x 6 TB WD Red), DS918+ (4x 6 TB WD Red und 2x 250 GB Samsung EVO 960 SSD) und DS411 (4x 4 TB WD Red)

  3. #43
    Anwender
    Registriert seit
    16.11.2019
    Beiträge
    48

    Standard

    Sollte. Habe aber nur 100 MBit/s. Hab mir schon ein neues Modem liefern lassen, das 1 GBit hätte haben sollen. Tut es aber nicht. Werd meinen Anbieter nochmal kontaktieren.

    Hab das Thema Switch etc schon woanders hier im Forum diskutiert. Mal sehen, was die Zeit bringt.

  4. #44
    Anwender
    Registriert seit
    16.11.2019
    Beiträge
    48

    Standard

    Ich werd echt noch irr mit dem Sch*... Ja, sorry. Echt. Ich hab gestern am PC noch den ganzen Foto-Ordner (sind meine eigenen) aus dem Bilder-Ordner gelöscht (satte 350 GB) und hab ihn mal den ganzen Bilder-Ordner synchronisieren lassen, bis alles grün war. Dann hab ich einen einzelnen Unterordner des Foto-Ordners auf sync gesetzt. Der ist allerdings bis heute nicht auf dem PC angekommen. Da steht ständig nur "verarbeite x Dateien", er arbeitet also schon (die Zahl ändert sich auch brav), aber ich frag mich, WAS der da verarbeitet?! Es ist ja alles auf grün bis auf Fotos. Das hat er ja eh kapiert und sollte die doch ganz einfach mal rüberschaukeln. Was ist daran so schwer? OneDrive kapiert ja auch blitzschnell, was kopiert werden muss. Da kann ich bei 350 GB ja warten bis ich schwarz werde.
    Selbst wenn ich sage alle Unterordner von Bilder nicht synchronisieren, aber Fotos schon, dann macht er dasselbe...verarbeite mal 90, mal 70, mal 100 Dateien, aber rübergeholt wird keine. *Kopf schüttel*
    Warum kopier ich sie nicht von der externen wieder auf den PC? Weil ich fürchte, dass ich dann wieder diese Conflict-Dateiveränderungen habe. Um das zu vermeiden dachte ich, löschst du's halt vom PC und holst es automatisch vom NAS rüber. Wär doch eigentlich ganz einfach... Macht man als NAS-User ja schätzungsweise auch bei einem neuen PC...

    Wenn ich hergeh und einen Ordner vom NAS manuell rüberkopier, dann wird der gleich synchronisiert (interessanterweise steht dann aber hochgeladen...müsste er doch gar nicht?).
    Geändert von emp217 (Gestern um 16:24 Uhr)

  5. #45
    Anwender
    Registriert seit
    16.11.2019
    Beiträge
    48

    Standard

    So, Update.
    Ich hab einen neuen Ordner vom NAS auf den PC kopiert. Alle Dateien in diesem Ordner werden grün angezeigt, aber ein Unterordner hat trotzdem immer noch das blaue Sync-Symbol. Das versteh ich nicht. Was ich dann zusätzlich nicht verstehe - im SysTray die Info zeigt mir auch grün. Das widerspricht sich ja!! Und wenn ich in diesem Ordner ne Testdatei anlege, wird die auch sofort grün, ist aber nicht auf dem NAS dann vorhanden (obwohl Sync in beide Richtungen eingeschaltet ist). Er müsste diese Testdatei doch erstmal aufs NAS kopieren, bevor er mir da grün sagen kann. Diesmal wurde nach dem Kopieren auch nichts irgendwie sinnlos hin- und herübertragen wie beim anderen Ordner. Der sagt mir grün, obwohl die Daten gar nicht gesichert sind! Das ist ja fatal! Das kann's doch nicht sein! Wenn der mir einmal sagt, dass alles auf dem neuesten Stand ist, dann sollte er doch beim nächsten Start ohne Veränderung nicht wieder was zum "verarbeiten" haben.
    Ich versteh das alles nicht, warum das nicht gscheit funktioniert. Ich krieg echt die Krise hier!


    PS: Ich hab den Client-Prozess beendet und neu gestartet, die Testdatei wurde aber trotzdem nicht (gleich) übertragen. Aber das Programm "verarbeitet" wieder. So, dann habe ich eine neue Testdatei erstellt, vom PC aufs NAS ging die auch sofort. Andere Richtung (noch) nicht. Das hatte sich wohl aufgehängt! Das kann's ja auch echt nicht sein. Woran liegt denn sowas? Man muss sich auf den Client doch verlassen können! Sonst weiß ich ja nie, ob er mir richtig übertragen hat, wenn der mir ständig was vorgaukelt! Das führt ja zu massivem Datenverlust!

    Ich hätte mir nie gedacht, dass so ein praktisches Tool so viel Theater machen kann!
    Geändert von emp217 (Gestern um 23:09 Uhr)

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Ähnliche Themen

  1. Finde Diskstation nicht, obwohl ich (und mein Rechner) diese sehe
    Von chandke im Forum Netzwerkkonfiguration
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.02.2019, 04:09
  2. Synology Diskstation DS216se als optimale Lösung für mein vorhaben?
    Von Ugeen im Forum Kaufberatung - Fragen vor dem Kauf
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.10.2017, 18:36
  3. Video Server VIVOTEK VS8100 im Einsatz an der SS
    Von waldek im Forum Surveillance Station
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.02.2016, 15:04
  4. Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 27.03.2013, 12:04
  5. DS211j im Einsatz in der Praxis...
    Von to-bob22 im Forum Kaufberatung - Fragen vor dem Kauf
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.08.2011, 13:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •