Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23
  1. #1
    Anwender
    Registriert seit
    01.01.2016
    Beiträge
    7

    Standard Fragen zur 1618+ und passenden Switch

    Hallo!

    ich hatte schon vor Jahren mal angefragt, da ich mir ein NAS kaufen wollte und damals unsicher war wegen ECC und welches Raid.
    Ich wollte jetzt die alte Beitragsleiche nicht ausgraben, deshalb der neue Beitrag. Der alte war dieser:
    https://www.synology-forum.de/showth...sind-die-Daten

    Da mir die Lösung damals dann zu teuer war, habe ich zwischenzeitlich meine Daten auf zwei Fantec db-alu3e-6g gesichert und etwas Geld gespart. Nun bin ich dabei meine Haustechnik zu erneuern: Cat7-Kabel wurden gelegt, PCs sind neu, Router ist jetzt eine Fritzbox 7590, Snom D785 IP-Telefon, , TV ist erneuert gegen ein 4K Gerät,...

    Nun soll endlich auch eine NAS her.
    Da ich immer noch ECC möchte: Das kleinste Modell ist da wohl die DS1618+. Ich habe immer gehofft, dass mal ein kleines Modell mit ECC rauskommt, dann hätte ich mir schon früher eine NAS gekauft. Ich habe die Hoffnung aber mittlerweile aufgegeben und will jetzt nicht mehr weiter warten.

    Nun habe ich gelesen, dass die Hauptlüfter der 1619+ zwar leise sein sollen, aber das Netzteil einen lauten Lüfter beinhaltet. Ist dieser wirklich störend laut? Das NAS wird nicht in einem Serverschrank stehen, sondern im Treppenhaus und sollte da auch nicht zu laut sein. Welches Raid ist nun am sichersten Raid 6 mit 4 HDDs? oder würde auch Raid 5 mit 3 genügen?
    Sollte eine gute Mischung aus Schnelligkeit und Ausfallsicherheit sein. Als Platten kommen Seagate Ironwolf Pro rein. Bei einem Raid 1 werden die Platten ja immer gleich belastet, somit sollte eine Aufallsicherheit ja nicht wirklich gegeben sein? Wie sicher ist Raid6? Hier können 2 Platten ausfallen, ohne dass Daten verlorengehen?
    Wie sieht es mit dem Stromverbrauch bei 3 oder 4 Platten aus. Die Angaben im Datenblatt beziehen sich ja immer auf Vollbestückung der NAS. Ist es ein Problem, wenn ich nicht alle Schächte belegt habe (Startet das Netzteil, ist es trotzdem optimal ausgelastet?)
    Geht eine $k Transcodierung auch mit der 1618+, die ja keine Chipfunktionen dafür hat, aber dafür einen stärkeren Prozessor?

    Welchen Switch würdet Ihr nehmen? Problem ich möchte mindestens einen smart managed (Layer 2 oder besser, VLAN wird genutzt und Entertain 2.0 -tauglich), aber der muss zwingend an die Wand montierbar sein, da ich keinen Serverschrank unterbringe. Ich habe bisher nur den Zyxel GS1900-24E gefunden, der aber technisch schon älter ist (Firmware wird aber wohl immer noch gepflegt) und als Alternative die Ubiquiti Unifi-Produkte. Dort habe ich aber gelesen, dass die Firmware teilweise noch viele Bugs haben soll und dass die Geräte sehr warm werden im Betrieb? Außerdem wäre es dann das einzige Unifi-Gerät was ich verwende (vorerst). Was könnte Ihr mir empfehlen?

    Danke!

    Viele Grüße,

    Fronc

  2. #2
    Anwender
    Registriert seit
    24.08.2011
    Beiträge
    879

    Standard

    Die Fragen zur Diskstation lassen sich genauso wie vorher beantworten.
    Laut ist immer relativ zum eigenen empfinden. Im Treppenhaus sollte es kein Problem sein. Du solltest nur aufpassen, das es da keine Resonanz z.B. mit einem Holzboden gibt.

    Raid ist keine Sicherheit. Dazu gehört immer ein externes Backup. Bei nur 4 Platten macht Raid6 für mich auch keinen Sinn, dann ist die Kapazität von 2Platten für Redundanz weg. Raid5 ist OK, das geht auch mit 3 Platten. Bei einem Raid über alle Platten werden auch alle Platten gleich belastet.

    Die DS startet auch mit nur einer Platte.

    Transodieren möchtest Du nicht wirklich auf der DS, schon gar nicht mit 4k Da bietet sich eher ein externer Zuspieler wie Amazon fire TV oder ähnliches an

    So schlimm verbuggt sind die Unifi-Geräte auch nicht und wenn man eines hat, möchte man auch mehr davon haben. Mit Multicast wie bei Entertain ist es schon schwieriger, das können die nicht wirklich. Als Alternative bietet sich auch z.b. ein Smart Managed Netgear Switch an, z.B. 8 Port GS108Tv2 oder 24Port GS724Tv4. Beide sind Lüfterlos und können das alles . Die gibt es schon einige Jahre, Kinderkrankheiten sind ausgemerzt und bekommen aber immer noch Updates. Gibt es gerade bei Ebay recht günstig.

    DS3018, Ironwolf Pro, USV APC BR900; Backup: WD Mybook Duo USB3 und DS1618, Netz:4x1GBit+10GBit
    DS1618+DX517, WD Red Pro, Netz:4x1GBit+10GBit
    DS215j WD Red, Backup: WD MyBook, Netz:1GBit

  3. #3
    Anwender
    Registriert seit
    16.06.2012
    Beiträge
    2.103

    Standard

    Zum Thema Lautstärke muss man auch sagen, die Lüfter bei Synology, gerade die von Netzteilen, extrem streuen. Ich hatte bei mir eine Reihe von Synos mit eingebautem Netzteil 1512+, 1515+, 1813+, 1815+, DX513, DX517 und hatte laute und leise dabei. Meine ehemalige 1515+ und meine 1815+ haben Netzteile mit sehr ähnlicher Seriennummer, trotzdem hatte das 1515+ ein unangenehmes Schleifgeräusch und das 1815+ läuft immer noch nahezu lautlos.
    716+II 8GB RAM, 8 TB SSD 24/7
    918+ 8 RAM 42 TB HDD gelegentliche Daten
    1815+ 64 TB HDD Backup
    1813+ 54 TB HDD Offsite Backup

  4. #4
    Anwender
    Registriert seit
    09.11.2016
    Beiträge
    1.909

    Standard

    Schau dir mal die Switches von Draytek an. Sind mir lieber als Unify
    https://www.draytek.com/switch-matrix/
    • Synology: RS1619xs+ * RX1217RP * RS815RP+ * DS916+ * DS418play *
    • Router/Modem: Draytek Vigor130 * Draytek Vigor2960 * Bintec 3002 * Fritzbox 6490C / 7490 / 7590 / TC4400 *
    • LAN/WLAN: Netgear 24+2 Port * Ubiquiti UniFi US-8-60W * Ubiquiti Cloud Key + Unifi AC PROs * Draytek Vigor 1280G * Draytek Vigor P2280 * Draytek Vigor AP910C *
    • USV: CyberPower Rackmount Serie 1000VA * BlueWalker VI 3000 * BlueWalker FI 3000 * Eaton Ellipse ECO800 *

  5. #5
    Anwender
    Registriert seit
    01.01.2016
    Beiträge
    7

    Standard

    Welches Raid mit welcher Plattenanzahl ist am sinnvollsten für gute Datensicherheit und hohe Lese-Schreibgeschwindigkeit?

    Mit Netgear habe ich leider keine gute Erfahrung gemacht. Ich hatte bereits Netgear-Switches und habe die dann entfernt, da die immer wieder beim Streaming getrennt haben, der Datendurchsatz relativ schlecht war und der Support meist ratlos. Die genannten sind laut Netgear zudem EoL.

    Der Draytek-Switch liest sich sehr gut an, ich hatte schon Router von denen, die wirklich gut funktioniert haben und auch der Support war super (auch lange Firmwareunterstützung). Leider sind diese aber nicht wandmontierbar, was ist benötige.

    Ist es zudem empfehlenswert eine USV anzuschließen? Ich bin mir da unsicher, da bei dem APC, die meist empfohlen werden auch viel von aufgeblähten Akkus, trotz Bleiakku und von in Brand geratenen liest. Das Treppenhaus wäre der einzige Fluchtweg von den Schlafräumen im Brandfall....

  6. #6
    Anwender
    Registriert seit
    11.06.2019
    Beiträge
    160

    Standard

    Bei einer 6-Bay werden 6 Platten wohl am sinnvollsten sein.

    bzgl. RAID: RAID 5 bzw. SHR-1 (wegen der Kompatibilität zu größeren Platten)

    bzgl. USV: Ist imho ein "must have" Und vergiss die Schauergeschichten.
    Ich lebe auch in ständiger Angst, dass meine Daten bei einem Atomkrieg futsch sind
    Produktivsystem: DS 218+ | 10GB RAM | 2x4TB Seagate Ironwolf @ SHR, btrfs
    Archiv- & Backupsystem: DS 1019+ | 8 GB RAM | 5x10TB Seagate Ironwolf @ SHR, btrfs
    Externes Backup: 3x4TB WD Elements & 3x5TB Seagate Backup Plus @ ext4
    USV: APC Back-UPS Pro 550

  7. #7

    Standard

    Zitat Zitat von fronc Beitrag anzeigen
    Welches Raid mit welcher Plattenanzahl ist am sinnvollsten für gute Datensicherheit
    Setzen: 5!
    Zum 1.000 Mal ein RAID bringt dir überhaupt keine Datensicherheit! Es erhöht dir lediglich die Betriebssicherheit und Verfügbarkeit der Daten, weil im Fehlerfall einer (2 bei SHR2) HDD alles vorerst weiterläuft.
    Aber wenn du irrtümlich einen Ordner/Daten löscht so werden sie auf allen HDDs zeitgleich gelöscht.
    Datensicherheit liefert dir ein externes Speichermedium, damit du im Notfall beim Ausfall/Löschen/Beschädigung von der DS deine Daten wieder zurückkopieren kannst auf eine neue/reparierte DS.

    Ist es zudem empfehlenswert eine USV anzuschließen?
    JA dringend zu empfehlen. Auf der DS liegen die ganzen Daten im Speicherpool / Volume. Bei Netzstromausfall kann es zu Fehler/Verlust im Speicherpool / Volume kommen, dh. deine Daten sind weg!
    Speicherpool weg = Daten weg
    Volume weg = Daten weg

    Mit einer USV (ab ~130 Euro wenn nur Router, Switch, Modem, DS drauf hängen soll) verhinderst du das. Die USV liefert immer "saubern" Strom und Spannung an die DS, bei Ausfall über den eingebauten Akku. Nach einer bestimmten Zeit X (kannst du Einstellen) falls der Strom nicht hergestellt wird, beginnt die DS in den sichern Modus zu wechseln, dh. das Volume wird abgekoppelt von der DS und die Daten sind somit sicher. Wenn dann auch der Akku der USV zusammenbricht macht das nichts, die DS steht dann zwar auch ohne Spannung da, aber das Volume ist zu diesem Zeitpunkt schon abgekoppelt.

    Du hast, je nach Modell, verschiedene Anzeigemöglichkeiten über den Zustand vom Akku, entweder direkt am Display auf der USV selbst oder im PC Programm powerchute welches bei APC kostenlos dabei ist.
    Die meisten Akkus die aufgebläht sind wurden niemals kontrolliert und waren oft jahrelang unbeobachtet in den USV Anlagen. Ausnahmen wird es aber immer geben.
    Du kannst ja von Zeit zu Zeit die Akkus (1x im Jahr) ansehen ob dir am Gehäuse etwas auffällt und bei Bedarf rechtzeitig tauschen.
    Synology DS 916+ | 8 GB RAM | @ DSM 6.2.2 - 24922-U2
    1x Western Digital Red WD60EFRX @ SHR, ext4
    3x Western Digital Red WD100EFAX @ SHR, ext4
    Synology DS 218+ | 10 GB (2+8) RAM | @ DSM 6.2.2 - 24922-U2 (Backup DS)
    2x Western Digital Red WD100EFAX @ Basis, ext4
    Backup: 3x ext. HDDs USB 3.0 @ GPT / NTFS + ext4
    Backup: Dockingstation Inateck FD1003 USB 3.0 @ ext4
    USV: APC Back-Ups Pro 1500
    usbshare Nummern frei definieren: <Anleitung klick>

  8. #8
    Anwender
    Registriert seit
    11.06.2019
    Beiträge
    160

    Standard

    Zitat Zitat von Kurt-oe1kyw Beitrag anzeigen
    JA dringend zu empfehlen.
    Vor allem wegen der Schreibtischlampe
    Produktivsystem: DS 218+ | 10GB RAM | 2x4TB Seagate Ironwolf @ SHR, btrfs
    Archiv- & Backupsystem: DS 1019+ | 8 GB RAM | 5x10TB Seagate Ironwolf @ SHR, btrfs
    Externes Backup: 3x4TB WD Elements & 3x5TB Seagate Backup Plus @ ext4
    USV: APC Back-UPS Pro 550

  9. #9

    Standard

    *g*, ja Praxiserfahrung ist einfach durch nichts zu ersetzen
    Synology DS 916+ | 8 GB RAM | @ DSM 6.2.2 - 24922-U2
    1x Western Digital Red WD60EFRX @ SHR, ext4
    3x Western Digital Red WD100EFAX @ SHR, ext4
    Synology DS 218+ | 10 GB (2+8) RAM | @ DSM 6.2.2 - 24922-U2 (Backup DS)
    2x Western Digital Red WD100EFAX @ Basis, ext4
    Backup: 3x ext. HDDs USB 3.0 @ GPT / NTFS + ext4
    Backup: Dockingstation Inateck FD1003 USB 3.0 @ ext4
    USV: APC Back-Ups Pro 1500
    usbshare Nummern frei definieren: <Anleitung klick>

  10. #10
    Anwender
    Registriert seit
    11.06.2019
    Beiträge
    160

    Standard

    Ok - morgen hol ich mir so ein Teil.

    Was mich auch beschäftigt: Der TE hat CAT7 verlegt. Großartig.
    Nur wie bringe ich CAT7 an RJ45
    Produktivsystem: DS 218+ | 10GB RAM | 2x4TB Seagate Ironwolf @ SHR, btrfs
    Archiv- & Backupsystem: DS 1019+ | 8 GB RAM | 5x10TB Seagate Ironwolf @ SHR, btrfs
    Externes Backup: 3x4TB WD Elements & 3x5TB Seagate Backup Plus @ ext4
    USV: APC Back-UPS Pro 550

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neuanschaffung: DS918+ oder 1618+ (Vorteil ECC und VM?)
    Von TheHille im Forum Kaufberatung - Fragen vor dem Kauf
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.07.2018, 10:32
  2. Fragen zur 416j und Videostation
    Von Barni-Baer im Forum Video Station
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.02.2017, 16:27
  3. Fragen zur DS214+ und DS214play
    Von hollli im Forum Kaufberatung - Fragen vor dem Kauf
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.02.2014, 07:10
  4. Fragen zur DS 214 und DS214+
    Von harlekin12 im Forum Kaufberatung - Fragen vor dem Kauf
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.11.2013, 19:03
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.05.2012, 09:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •