Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27
  1. #1

    Standard Hilfestellung Photo Station oder Moments

    Hallo,

    ich habe mir mittlerweile eine DS218+ mit WD RED Platten zugelegt und eingerichtet.

    Jetzt geht es um die Sortierung bzw. Aufbewahrung und auch Sicherung unserer Bilder.

    Ich möchte unsere Bilder auf der DS sichern bzw. aufbewahren, die meisten Bilder kommen mittlerweile von unseren beiden Handys.
    Auch auf der bisherigen Festplatte am Rechner sind schon jede Menge Bilder gespeichert.

    Diese möchte ich alle auf der DS zusammenführen. Nur mit welcher Anwendung würdet ihr das machen.

    Einfach die bisherigen Ordner rüberkopieren auf die DS? Dann gibt es Ordner "Urlaub", etc. und dann auch noch die Handybilder mit z.B: DS File sichern?

    Oder die Photostation oder Moments nutzen?

    Ich weiß aber nicht, was bessern wäre oder von was hängt es denn ab was sinnvoller für uns ist?

  2. #2
    Anwender Avatar von mördock
    Registriert seit
    04.01.2012
    Beiträge
    676

    Standard

    Hallo,

    ich würde mir erst mal überlegen was ich möchte. Fotos wirklich nur im Datengrab versenken oder sollen sie evtl. auch mal auf Smart TV, Smartphone usw. betrachtet werden?
    Photostation und Moments kann man hier vergleichen. Zwei Programme, zwei Anwendungsfälle. https://www.synology.com/de-de/dsm/photo_vs_moments
    Ich nutze die Photostation, liegt aber daran das es Moments noch nicht gab als ich meine erste DS kaufte. Zu Moments kann ich somit nichts sagen
    Zum sichern der Bilder bietet die DSPhotoapp eine eigene Backupfunktion.
    Fürs Erste hochladen der Bestandsbilder am besten den Photostation Uploader nutzen https://www.synology.com/de-de/suppo...218+#utilities
    DS 216+ DSM 6.2.2-24922 (SHR mit 1 * 3 TB & 1 * 6 TB WD red). Aktiv genutztes NAS
    DS 118 DSM 6.2.2-24922 (6 TB WD red). Externes Sicherungsziel für die DS 216+ und dort gleichzeitig aktiv genutztes NAS
    DS 111 DSM 6.2.2-24922 (6 TB WD red). Datensicherungsziel der DS 111 und DS 118
    APC Back-UPS BX700U-GR, Fritzbox 7490 für's Internet und Fritzbox 7390 als access point.

  3. #3
    Anwender
    Registriert seit
    14.01.2009
    Beiträge
    317

    Standard

    Ich sehe das so:
    Moments ist vergleichbar mit der Apple eigenen Fotos App auf dem iPhone / iPad. Man wirft alles in einen einzigen Ordner und Moments sucht in den Bildern nach Tags wie z.B. dem Aufnahmedatum und sortiert sie dann entsprechend automatisch in Ordner (Aufnahmedatum). Hast du an einem Tag mehrere Ereignisse fotografiert, oder, haben die Bilder erst gar keine oder falsche Tags (weil sie z.B. von WhatsApp etc.) stammen, wird es mühselig. Du kannst Bilder auch anderen Ordnern zuweisen (auch mehrfach), aber sie liegen trotzdem dort wo sie sind im ursprünglichen Datumsordner. Um dies zu ändern musst du zunächst das Datum der Bilder ändern. Moments ist also eher eine Datenbank, was eine einfache Datensicherung, oder, einem Wechsel zu einem anderen System erschwert.

    PhotoStation richtet sich nach einer Ordnerstruktur. Dass heißt, dass du deine Bilder in beliebig benannte Ordner und Unterordner hast, was für mich das ausschlaggebende Argument ist. Du kannst Nutzer anlegen und jeder hat bei Bedarf seine eigene PhotoStation und darf die für ihn bestimmten Bilder in anderer Nutzer PhotoStation sehen, bearbeiten, hinzufügen, oder, du kannst auch nur eine einzige PhotoStation verwenden, mit Bilder im Ordner photo.

    Der einzige Vorteil, von Moments ist, meiner Meinung nach, dass die App wesentlich moderner daher kommt und du in Moments eine gut funktionierende Gesichtserkennung hast.

    Synology DiskStation:
    DS118 | Firmware: DSM 6.2.2
    | HD: 1x 3 TB Western Digital RED (WD30EFRX)
    Apple AirPort Time Capsule (4. Gen.)
    | HD: 1x 2 TB | Router: AVM Fritz!Box 7490 | Firmware: Fritz!OS 7.01
    PC: Apple MacBook Pro 13" (macOS Mojave (10.14.x) | Tablet: Apple iPad (2017) (iOS 12.x)
    SmartPhone:
    Apple iPhone 8 (iOS 12.x) | Player 1: Apple TV 4K (tvOS 12.x) |
    Player 2: Amazon FireTV 4K

  4. #4

    Standard

    Gut, ich will die Bilder zum einen dort sichern bzw. ablegen - aber sicherlich ist geplant mal mit Handy oder anderem Gerät darauf zuzugreifen.

    Wenn ich mir die Unterschiede so anschaue glaub ich ist mir Photo Station doch lieber, denn die Bilder am Rechner sind zumindest schon alle in Ordnern sortiert.

    Prinzipiell müsste man ja keine der beiden Software einsetzen, der Vorteil ist wahrscheinlich das automatische Backup der Bilder z.B. vom Handy auf die DS oder?

  5. #5

    Standard

    Ja, das automatische Backup ist der Vorteil. Ich würde Dir auch zu Photo Station raten, aber wenn Du es installierst, das fängt dann erstmal an zu rödeln (bei meinen knapp 900GB an Bildern - einiges an RAW Files) hat das mit der DS218+ satte 5 Tage gedauert, also Geduld haben
    DS218+, 2GB + 8GB, 2x 4TB WD RED
    DS119j 1x 6TB Seagate BarraCuda
    DS413J 4x 2TB WD RED

  6. #6
    Anwender
    Registriert seit
    14.01.2009
    Beiträge
    317

    Standard

    Genau, das automatische Backup zum einen und zum anderen kannst du in der PhotoStation App auch beliebige Ordner Offline auf dem Gerät vorhalten, um die Bilder auch dort dabei zu haben, wo du evtl. mal kein Netz hast (Urlaub etc.). Unbedingt nötig ist die PhotoStation nicht, aber wenn man sich erstmal ein wenig einfuchst, macht sie schon richtig Spaß. Ich benutze auch die PhotoStation und bin soweit ganz zufrieden, obwohl ich mich aber auch mal über ein größeres Update der Apps freuen würde.

    PS: Schau dir auch unbedingt diesen Thread vor der Einrichtung an: https://www.synology-forum.de/showth...o-nicht-setzen

    Synology DiskStation:
    DS118 | Firmware: DSM 6.2.2
    | HD: 1x 3 TB Western Digital RED (WD30EFRX)
    Apple AirPort Time Capsule (4. Gen.)
    | HD: 1x 2 TB | Router: AVM Fritz!Box 7490 | Firmware: Fritz!OS 7.01
    PC: Apple MacBook Pro 13" (macOS Mojave (10.14.x) | Tablet: Apple iPad (2017) (iOS 12.x)
    SmartPhone:
    Apple iPhone 8 (iOS 12.x) | Player 1: Apple TV 4K (tvOS 12.x) |
    Player 2: Amazon FireTV 4K

  7. #7

    Standard

    Wie würde man sonst das automatische Backup machen? Mit DS File oder?
    Aber ist glaub ich das Problem das hier immer neue Bilder gleich abgelegt werden, lösche ich diese aber danach auf dem Handy bleiben sie auf der DS oder?

    Ich überlege nämlich wirklich ob diese überhaupt bräuchte, hmm

  8. #8
    Anwender
    Registriert seit
    26.09.2018
    Beiträge
    77

    Standard

    Also ich nutze die PhotoStation für alle Fotos die ich mit der Speigelreflex mache. Da ich früher als auch ab und zu kleine Fotojobs gemacht habe, kann ich dann hier die bearbeiteten Fotos in Ordnern sortiert reinräumen.

    Paralell dazu habe ich Google Photos genutzt und bin jetzt gerade dabei das durch Moments zu ersetzen. Sinn davon ist, dass mit Moments quasi in Echtzeit (beim nächsten aufladen) die aktuellen Fotos am Handy gesichert werden, und dann auch am Handy gelöscht werden können.
    Ab und zu wird dann in Moments aufgeräumt und unnötige Fotos werden gelöscht oder in ein paar Alben zu bestimmten Themen einsortiert.

    Am besten du probierst beides mal aus und entscheidest was besser für dich ist. Bei Moments kannst du auch schon bestehende Fotos direkt in home/drive/momens/irgendeinOrdner reinkopieren. Nur wenn bei den bestehenden Fotos die Datumstags nicht passen, dann gibts einen großen Matschaufen.
    DS415+
    * CPU-Fix
    * 2x Seagate Ironwolf 4TB + 1TB HDD --> SHR
    * 1x Samsung 850 500GB SSD

    RT1900ac als Router
    RaspberryPi 2 als kleiner Webserver

  9. #9
    Anwender Avatar von Flessi
    Registriert seit
    14.09.2012
    Beiträge
    163

    Standard

    Zitat Zitat von SAMU Beitrag anzeigen
    Sinn davon ist, dass mit Moments quasi in Echtzeit (beim nächsten aufladen) die aktuellen Fotos am Handy gesichert werden, und dann auch am Handy gelöscht werden können.
    Aber dies geht doch mit "DS photo" auch und mit "DS file" ebenso. Heißt dort "Photo Backup".
    DS1618+ _ 16 GB ECC _ DSM 6.2.2-2492 Update 0 || 6 x (4TB) Seagate IronWolf NAS - SHR2 BTRFS
    DS_415+ __ 2 GB ______ DSM 6.22-2492 Update 0 || 4 x (8TB) Seagate IronWolf NAS - SHR1 BTRFS
    Back-Ups ES 700G / Switch: TP-LINK TL-SG3216

  10. #10
    Anwender
    Registriert seit
    26.09.2018
    Beiträge
    77

    Standard

    Ok. Hatte ich nicht auf dem Schirm

    Moments sortiert dir halt automatisch die Fotos nach Datum / Ort / Gesichter / Motive und bei Photos/Drive/File oder was auch immer musst dus halt von Hand einsortieren.

    Insbesondere am Handy wo man ja sehr viele Fotos macht ist da Moments für mich eindeutig weniger arbeit.
    DS415+
    * CPU-Fix
    * 2x Seagate Ironwolf 4TB + 1TB HDD --> SHR
    * 1x Samsung 850 500GB SSD

    RT1900ac als Router
    RaspberryPi 2 als kleiner Webserver

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Photo-Station vs Moments
    Von mito_01 im Forum Photo Station und Blog
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.02.2019, 08:38
  2. freigegebene Foto-Bibliothek Moments/Photo Station
    Von rasschwinge im Forum Photo Station und Blog
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.01.2019, 10:55
  3. Moments und Photo Station innerhalb der Familie
    Von Daves im Forum Photo Station und Blog
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.12.2018, 17:38
  4. Photo Station oder Moments
    Von treptowers im Forum Photo Station und Blog
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.07.2018, 03:15
  5. Moments oder DS Photo
    Von FusslTerror im Forum Photo Station und Blog
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.05.2018, 14:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •