Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Anwender
    Registriert seit
    28.08.2013
    Beiträge
    97

    Standard Hyper Backup - Volume abgestürzt

    Moin.

    Gestern Abend den Backup Job angestoßen, und jetzt grüßt mich beim Blick auf die Synology Oberfläche ein "Volume abgestürzt". Echt jetzt. Bis gestern lief alles sowas von einwandfrei - aber kaum will man mit dem Synology Tool sichern geht was kaputt???
    Backup ist nicht durchgelaufen, versuche gerade manuell noch Daten zu sichern. Ist doch aber echt komisch.

    Achja, Geschindigkeit auf die USB Platte ist 20MB/s???
    DS 214+
    APC Back-UPS ES - BE550G-GR
    2x 3TB WD Red
    DSM 6.2

  2. #2
    Anwender
    Registriert seit
    07.05.2012
    Beiträge
    3.039

    Standard

    Das kann ja mehr ein Zufall sein. Schau dir mal die SMART-Werte einzelner Festplatten (Speichermanager - Integritätsstatus - SMART Werte) an. Evtl. sie auch hier posten (bitte beachte, dass auch ID 200 sichtbar ist).

    Das mit der relativ langsamen Geschwindigkeit lässt sich auch mit der mangelhaften HDD erklären.
    LG TeXniXo
    _________________________________________
    Produktivsystem: DS916+ (8GB) | DSM 6.2.x | 3 x WD Red 4TB | ext4 / SHR
    Backupsystem - Teil I: DS418j (1GB) | DSM 6.2.x | 4 x Seagate 1TB | ext4 / JBOD
    Backupsystem - Teil II: Externe HDD | Western Digital | 3 TB


    Relevante Seiten: Support-Kontaktformular | RAID-Rechner | Synology Assistent | Feature Request

  3. #3
    Anwender
    Registriert seit
    28.08.2013
    Beiträge
    97

    Standard

    Die Smartwerte sind ok, nur der Datenträger ist "abgestürzt", was auch immer das heißt.

    Ok, hab gerade die Nachrichten gesehen.
    " 1 bad sector found"
    " Störung beim lesen (UNC Fehler)"
    " Backup fehlgeschlagen"

    Update: hab mal das kopieren abgebrochen, und verwegen die Syno neu gestartet. Hat ne Weile gedauert, aber siehe da, alles erst mal Augenscheinlich im Lot. Gerade läuft das kopieren wieder, mit so 40 MB/s. Etwas wenig für USB3 aber naja.
    Geändert von nas_stephan (13.02.2019 um 18:14 Uhr)
    DS 214+
    APC Back-UPS ES - BE550G-GR
    2x 3TB WD Red
    DSM 6.2

  4. #4
    Anwender
    Registriert seit
    28.08.2013
    Beiträge
    97

    Standard

    Moin,

    mal eine Frage zum zurückspielen des Hyper Backup:

    Da das kopieren unglaublich langsam wurde, habe ich die USB-Platte an den Laptop gehängt, und über LAN per Hand kopiert. Die Ordnerstruktur war vom Backup Versuch zumindest teilweise ja schon vorhanden. Auch das .dss file und ein @apps Ordner.

    Kann ich jetzt eigentlich nach dem Einbau der neuen Platte erst die Konfig zurück spielen, und dann einfach wieder manuell zurück kopieren? Obwohl, dann fehlen die App Daten, oder?
    Ich vermute halt das HB das Backup gar nicht als vollständiges Backup erkennt weil bestimmt am Ende irgendwohin ein "Backup ist ok" geschrieben wird - was bei mir ja fehlt.
    DS 214+
    APC Back-UPS ES - BE550G-GR
    2x 3TB WD Red
    DSM 6.2

Ähnliche Themen

  1. Hyper Backup auf DS211j mit fehlerhaften Volume sehr langsam.
    Von Rainer_U im Forum Backup / Restore / Data Replicator Allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.01.2019, 17:07
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.03.2018, 20:27
  3. Hyper-Backup zu Amazon Cloud Volume Absturz - Neuverknüpfung nicht möglich
    Von stoepsel2k im Forum Datensicherung und Replikation
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.08.2017, 13:41
  4. DS211j Volume 1 abgestürzt nach Time Backup Sicherung
    Von Andi9780 im Forum Datenrettung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 30.11.2014, 22:36
  5. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.05.2010, 22:18

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •