PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : "Sie dürfen diesen Dienst nicht verwenden" Meldung



oliverotto
13.03.2009, 10:48
Hallo,

ich habe meine CS407e an einer Fritzbox, welche via dynDNS mir Zugriff auf meinen Webserver erlaubt. Dieses funktioniert auch einwandfrei. Ich kann mich auf der CubeStation einloggen aber nach wenigen Sekunden kommt ein Popup mit der Meldung "Sie dürfen diesen Dienst nicht verwenden" und ich lande wieder auf der Anmeldeseite. Lokal funktioniert alles einwandfrei, ich habe das Problem nur wenn ich von ausserhalb Zugriff haben möchte.

Was kann man tun um doch Zugriff zu haben? Ich konnte keine Einstellung dafür finden.

gruss,
Oliver

jahlives
13.03.2009, 10:53
Die Anmeldung sollte eigentlich nur nur auf LAN IPs beschränkt sein. Passiert dies bei allen Browsern? Hast du sowohl Cookies als auch Javascript aktiviert?

oliverotto
14.03.2009, 23:25
Ich habe es mit Firefox 3 und dem IE 7 probiert, bei beiden waren die Cookies und Javaskript aktiv.

BlackEagle63890
18.03.2009, 22:35
die selbe meldung habe ich auch seit ich dir aktuellefirmware und DS 2.1 drauf habe.
allerdings passiert das nicht gleich nach dem login sondern meist wenn ich mich abmelde, dies aber sowohl vom netzwerk als auch bei zugriff über dynns.
danach kackt mein IE7 immer ab.
firefox das selbe nur bleibt der stabil.

bin auch recht ratlos, cookies und jaascript sind an.

jahlives
18.03.2009, 22:47
Mal so als Zwischenfrage:
Greift ihr wirklich von ausserhalb (also von ausserhalb des Routers) auf die DS zu oder versucht ihr aus dem LAN den DynDNS Namen anzusprechen?

Trolli
18.03.2009, 23:43
Ich hab diese Meldung auch von Zeit zu Zeit beim Abmelden. Auch schon seit einigen Firmwareversionen. Hat aber bei mir sonst keine Auswirkungen gehabt - also hab ich das bisher immer ignoriert.

Trolli

oliverotto
19.03.2009, 08:55
Also ich greife von ausserhalb zu und habe diese Problem, wenn ich im LAN bin gibt es keine Probleme.

BlackEagle63890
19.03.2009, 13:51
ich greife sowohl von ausserhalb als auch lan intern darauf zu und die meldung kommt sowohl als auch.

-007-ß
07.07.2009, 19:55
Also bei mir kommt die Meldung immer, wenn ich im Management längere Zeit inaktiv war(kann sein, dass die Meldung zur Sicherheit immer nach einer bestimmten Zeit kommt, in der man eingeloggt war, war immer nur inaktiv, noch nicht längere Zeit eingeloggt)

PeterG
25.07.2009, 23:44
Hi,
ist m. E. der - einstellbare - timeout. Dass der beim Abmelden mal erscheint, liegt einfach daran, dass im Browser noch die Seite vom letzten Zugriff angezeigt wird, der timeout aber schon abgeschlossen ist und die DS daher beim Abmelden - was auch ein Zugriff ist - meckert.

Gruß
Peter

gschmeidig
09.11.2009, 14:06
hallo,

habe auch seit kurzem auch das problem, dass ich von aussen nicht auf den server zugreifen kann. meldung: "sie dürfen den dienst nicht verwenden".
gibt es hier schon eine lösung? oder was kann ich tun?

lg
gschmeidig:)

quadro62
10.11.2009, 19:56
Ich habe gerade festgestellt das es mir die IP Adresse sperrt.
Wenn ich automatische Blockierung deaktiviere komme ich ohne Probleme auf den Server. Ist aber meiner Meinung nach nicht gerade sehr sinnvoll!
Muss wohl ein Bug in der neuen Software sein, oder?
Ich wäre auch froh um einen guten Tipp wie man das einfach lösen kann.
Gruss Marcus

jahlives
10.11.2009, 20:17
Ich habe gerade festgestellt das es mir die IP Adresse sperrt.
Wenn ich automatische Blockierung deaktiviere komme ich ohne Probleme auf den Server. Ist aber meiner Meinung nach nicht gerade sehr sinnvoll!
Muss wohl ein Bug in der neuen Software sein, oder?
Ich wäre auch froh um einen guten Tipp wie man das einfach lösen kann.
Gruss Marcus
Wenn es die automatische Blockierung war, dann müsste sich deine IP auf der Blacklist befinden, welche du im DSM anschauen kannst. War/ist deine IP dort drin? Wie sind denn deine Einstellungen bei der automatischen Blockierung?

quadro62
10.11.2009, 20:23
Das kann schon sein, kenne meine IP vom iPhone nicht. ;-) Von der Zeit her würde das schon stimmen.
Bei meiner Kollegin, die auch auf mein Server kommt, war es dasselbe.
Löschen der gesperrten IP's und der Zugriff ist wieder o.K.!

basst
16.11.2009, 12:39
Ich habe seit gestern auch das Problem nicht mehr auf den DS zugreifen zu können.
Sie dürfen diesen Dienst nicht verwenden.

Zuerst ging es nicht mehr mit dem Firefox. Ich habe das auf ein Update vom Firefox zurückgeführt und alle Zertifikate im Ff gelöscht und neu bestätigt. Keine Besserung.
Komischerweise funktionierte zu der Zeit noch das einloggen auf der DS über Bonjour im Safari - das geht heute nicht mehr.
Ein Neustart brachte keine Besserung
IP Sperren sind aktiviert.
Ich habe auch schon probiert mich von anderen Geräten bzw. anderen IP´s (Uni) aus einzuloggen, weil ich die Vermutung hatte meine interne IP sei gesperrt.

Über FTP bekomme ich auch auch keine Verbindung mehr.
Interessanterweise kann ich mich mit dem Download Redirector zumindest mit einem Konto verbinden - wohingegen die Verbindung mit dem Administrator nicht möglich ist.

Wo stehe ich denn hier auf dem Schlauch ?
Hoffe ich habe das alles nicht zu konfus geschrieben.

Billy1
29.11.2009, 11:54
Das kann schon sein, kenne meine IP vom iPhone nicht. ;-) Von der Zeit her würde das schon stimmen.
Bei meiner Kollegin, die auch auf mein Server kommt, war es dasselbe.
Löschen der gesperrten IP's und der Zugriff ist wieder o.K.!

Danke vielmals. Dein Tip hat mir geholfen, ich komme wieder drauf.DANKE

Zerberos
03.08.2010, 23:56
Hallo ins Forum,

bevor ich mein Problem und meine Frage schildere, möchte ich Euch zunächst vom gestrigen Kauf des Geräts bis jetzt berichten.
Ich bin seit gestern stolzer Besitzer einer DS210j, nachdem ich mich vor dem Kauf in diesem Forum sehr gut informieren konnte.

Bislang bin ich hochzufrieden mit dem Gerät, insbesondere wegen der zahlreichen Features - noch habe ich nicht besonders viel testen können, da vor dem Spaß ja bekanntlich die Formatierung steht :) Angehm überrascht war ich, dass das User-Interface auch während der HDD-Formatierung problemlos steuerbar war (Einstellungen habe ich zur Sicherheit in dieser Phase nicht vorgenommen...).
Ich habe 2x1 TB von Seagate verbaut (ST31000340AS und ST314000333AS), das Gerät surrt nur ganz zart und ist ansonsten kaum hörbar. Im Standbye ist es so gut wie lautlos. Der Platteneinbau hätte einfacher nicht sein können. Deckel nach vorne abschieben, Platte Nr. 1 in die Schiene legen und seicht in den Sata-Anschluss stecken, bis sie einrastet. 4 Schrauben zum fixieren - fertig. In den nächsten 1,5 Minuten wurde Platte 2 eingesetzt. Deckel wieder drauf - die beiden Schrauben zur Verschraubung mit dem übrigen Gehäuse habe ich mir noch gespart, falls ich noch mal an die Platten müsste (hatte so extrem miese Erfahrungen mit der IcyBox IB4220-B). Ich denke aber, die kann ich bald festziehen ;)
LAN-Anschluss dazu und Strom an die Büchse und schon war das Gerät startklar. Erstmaliges Booten sowie Freude über den niedrigen Geräuschpegel. Die Box quittiert ihre Betriebsbereitschaft mit einer Art BIOS-Piep (LAN & HDD-Lampen: grün; Status-LED blinked orange). Über den zwischenzeitlich am PC installierten DSAssistent (Win7,64bit alles iO) war die Station schnell im Netz geortet und in einer Liste bereit für die nächsten Installationsschritte. Der DS musste zunächst die aktuellste Firmware erhalten, bei mir waren die Version auf der CD und die auf der Synology Homepage identisch. Wenige Minuten später kann man den Assistenten unter Windows verlassen und sich über den Browser (IP der Station oder einfach nur diskstation als Adresse) auf dem Gerät anmelden.
Nach der Anmeldung sieht man die "Desktop" genannte Startoberfläche, die sehr aufgeräumt und dezent erscheint. Auf der linken Seite kann aus einer Fülle von Optionseinstellungen und Features gewählt werden - alle auch nur wünschenswerten Dienste werden hier bereits angeboten. Ich habe zunächst das Administrator-Passwort geändert. Dann habe ich mir die meisten Einstellungen einmal angesehen und im Anschluss die o.a. Formatierung gestartet. Ich wollte zwei unabhängige einzelne Platten, wobei ich bestimmte Ordner der einen auf die andere automatisch/zyklisch sichern möchte. Dazu mussten die HDDs mit dem Assistenten zu Volumes gemacht werden. Wie ich bereits gelesen hatte, musste für einzelne Platten die Option "Basis" (nicht Standard oder JBOD). Ich machte erst den Fehler, beide Platten anzuhaken. Dadurch werden sie zu einem Volume zusammengefasst. Nach dieser Feststellung brach ich die Aktion ab und startete noch mal neu, diesmal nur mit einer ausgewhlten Platte. Über Nacht wurde Volume 1 erstellt. Heute früh startete ich dann das Prozedere erneut für Platte 2, die nach Feierabend auch "durch" war.
Nun war die DiskStation startklar. Heute abend erstellte ich einen neuen Benutzer, Mitglied der Gruppe 'users'. Über den Menüpunkt 'Gemeinsamer Ordner' legte ich 'Musik' an und gab der Gruppe 'users' Schreib-/Leserechte. In der FileStation genannten Datei-Explorer-Oberfläche habe ich dann einerseits den Ordner 'Musik' auf der DS ausgewählt, und andererseits einen lokalen Ordner am Notebook mit -Überraschung- Musik. Dann habe ich eine einzelne Datei ausgewählt und 'hochladen' geklickt.


Und nun kommt das Problem:

Ich kann nichts auf die DS hochladen.
Weder einzelne Dateien, noch Ordner gelingen mir. Das Ganze gelingt mir auch nicht als Admin.

Es erscheint unten in der Status/Transferliste die Meldung: "....xyzDatei... Sie dürfen diesen Dienst nicht verwenden."

Browser-Cache habe ich gelöscht, Java-Update vollzogen. Problem besteht mit Firefox 3.6.8, aber auch mit IE 8 aktuellste Fassung.

Die Einträge, die ich dazu gefunden habe, haben mir leider nicht weitergeholfen. Die Rechte müssten hinhauen. Es ist keine IP in der Blockierungsliste eingetragen.

Was kann ich noch tun, damit die große Anfangsfreude nicht gleich wieder schmilzt?

Danke Euch!!!

Matthieu
04.08.2010, 00:00
Solange du im LAN sitzt, ist erster Schritt: Windows-Dateidienst aktivieren und über den Assistant oder über den Explorer ein Netzlaufwerk einbinden. Die FileStation nervt ab einem gewissen Punkt im LAN höllisch.
Schau mal nach den "Anwendungseinstellungen" und den dortigen Berechtigungen, vielleicht ist da was verbogen.

MfG Matthieu

Zerberos
04.08.2010, 00:31
Hi,

die Einbindung, sowie der Upload unter Windows klappt problemlos - D A N K E

In den Anwendungseinstellungen habe ich nachgesehen und nichts feststellen können. Unter 'Benutzerspezifisch anpassen' ist keine Option ausgewählt.
Ist nicht dramatisch, im LAN werde ich standardmäßig ohnehin über Netzlaufwerk gehen. Hoffe, dass es dann über's www hinhaut. Aber schön, wenn alles funktioniert, wär's schon.


Deine Posts (auch zu den anderen Themen) helfen mir immer gut, danke noch mal!!

Viele Grüße

Mani
11.09.2010, 13:24
Hatte das Problem auch, aber nur auf einem meiner beiden Rechner.

Problem: Die IP-Adresse wurde nach mehrmaligen Login-Versuchen gesperrt.

Lösung: Mit einer geänderten IP-Adresse (z.B. von einem anderen PC aus) den Synology Desktop aufrufen und als Admin anmelden (siehe da es funktioniert !!!) :D
Menüpunkt - Netzwerkdienste - automatische Blockierung aufrufen und die gesperrte eigene IP-Adresse aus der Liste löschen.
Anschliessend die Änderung der IP-Adresse wieder zurücknehmen und auf den ursprünglichen Wert setzen.

Die restlichen unbekannten IP-Adressen würde ich stehen lassen, falls welche vorhanden sind. Da hat nämlich einer bei dir angeklopft und sich versucht einen Zugang zu verschaffen. :eek:

Gruss
Mani

Bonehunter99
23.09.2010, 11:32
Habe das Problem auch. Allerdings nur mit Firefox. Mit dem Explorer von Mircrosoft oder auch Opera funzt es immer.

Ich komme mit Firefox nicht in die Hauptmaske und nicht in die Filestation. Komischerweise funzt der Zugriff mit Firefox auf die Audiostation ohne Probs.

Hatte das Problem mal für eine Weile lösen können indem ich Firefox im abgesicherten Modus startete und anschliessend alls Benutzereinstellungen zurücksetzte. Nun klemmt es aber wieder.

Zerberos
24.10.2010, 23:54
Hallo ins Forum,



Und nun kommt das Problem:

Ich kann nichts auf die DS hochladen.
Weder einzelne Dateien, noch Ordner gelingen mir. Das Ganze gelingt mir auch nicht als Admin.

Es erscheint unten in der Status/Transferliste die Meldung: "....xyzDatei... Sie dürfen diesen Dienst nicht verwenden."

Browser-Cache habe ich gelöscht, Java-Update vollzogen. Problem besteht mit Firefox 3.6.8, aber auch mit IE 8 aktuellste Fassung.

Die Einträge, die ich dazu gefunden habe, haben mir leider nicht weitergeholfen. Die Rechte müssten hinhauen. Es ist keine IP in der Blockierungsliste eingetragen.

Was kann ich noch tun, damit die große Anfangsfreude nicht gleich wieder schmilzt?

Danke Euch!!!

Hallo allesamt,

ich zweifele langsam an mir selbst. Musste die "Forschungsarbeit" mit meiner DS länger unterbrechen und habe sie heute wieder in Betrieb genommen. Und siehe da:
Gleiches Problem erneut.

Ich habe bereits alle hier genannten Schritte unternommen und weiß nicht weiter.

Mit dem Unterschied zu meinem hier zitierten früheren Beitrag sitze ich heute allerdings "außerhalb" und greife über's Internet auf die DS zu.

Alle Benutzer inkl. admin erhalten beim Upload beliebiger Dateien: "Sie dürfen diesen Dienst nicht verwenden". Testweise habe ich einen neuen gemeinsamen Ordner angelegt und entsprechend verrechtet. Das brachte leider auch nichts.

Nun bin ich hilflos. Ich kann die DS wunderschön von hier verwalten, bloß bekomme ich keine Daten hochgeladen. Der Download funktioniert.

Welcher Synology-Papst unter Euch kann mir bitte weiterhelfen? Bin für jeden Tipp dankbar.

Mein herzlichster Dank ist Euch gewiss!!!

Zerberos
25.10.2010, 00:00
Den
Synology-Papst möchte ich sicher nicht für mich reklamieren, habe nun aber doch eine Lösung gefunden...

Ich habe beim Auswahldialog für's Hochladen nicht "Überschreiben" gewählt, sondern den Default-Eintrag "Überspringen". Nun klappen die ersten Downloads...

Ich hoffe, das war's schon! Danke für's Lesen.

Biswind
25.10.2010, 09:30
Hi
Bei mir hab ich das Problem, dass von meinen 3 Notebooks an einem auch diese Meldung erscheint! Bei den Beiden mit BS XP und 7 funktioniert's und beim Vista eben nicht! Das Problem stellte sich bei meinem DS409slim erst, als ich letzthin die FW auf DSM 3.0 erneuerte!
Hat vielleicht jemand einen Tipp?

Besten Dank!

Gruss

Enzo

apsyn
23.11.2010, 09:39
Bei mir hats genützt, dass ich die Cookies dieser Adresse gelöscht habe.

timausph
22.12.2010, 20:45
Ich habe auch die Cookies gelöscht und es funktioniert wieder die externe Anmeldung

Biswind
23.12.2010, 07:05
Besten Dank für die Tipps! Ich habe schlusendlich einen Upgrade von Windows Vista auf Windows 7 gemacht und seither läuft es bei mir auch!

peter1234
06.01.2011, 18:31
Hatte das Problem mit dem upload auch.

Lösung:

Firefox:
Extras -> Einstellungen -> Datenschutz -> Cookies von Drittanbietern akzeptieren = JA

Biswind
06.01.2011, 18:55
Besten Dank! Bei mir klappts jetzt auch, nachdem ich auf Windows 7 gewechselt habe!

montageprofi
29.01.2011, 03:15
Hatte das Problem mit dem upload auch.

Lösung:

Firefox:
Extras -> Einstellungen -> Datenschutz -> Cookies von Drittanbietern akzeptieren = JA

Daran lags bei mir auch, dass es nicht ging. Danke für diesen Beitrag, da wäre ich ohne dich nie im Leben drauf gekommen!

vittel76
03.01.2013, 13:41
Hallo zusammen,

ich hab das gleiche Problem und weiß nicht was mich noch machen soll. Alle oben genannten Versuche sind gescheitert. Mit allen mir bekannten Browsern etc.
Hat noch jemand eine Idee?

Btw ich bin sehr neu in der Materie und daher kein Profi ;-) Ich nutze die 213+ NAS Station.

BigBen2013
22.01.2013, 18:26
Hallo Zusammen,

ich nutze die DS213+. Nach dem Einloggen über LAN mit dem Firefox-Browser wird die Meldung "Sie dürfen diesen Dienst nicht verwenden" nach wenigen Sekunden angezeigt.
Im Browser sind keine Einschränkungen hinsichtlich Cookies oder Java definiert worden.

Manchmal wird die Meldung erst nach Ablauf einer Sitzung (Session-Timeout?) angezeigt.

Auf der DS 213+ ist die System-Version 4.1 installiert. Laut Information des Updatetools gibt es noch keine aktuellere System-Version.

Konnte man zwischenzeitlich eine Ursache feststellen?

vittel76
25.01.2013, 20:08
Würde mich auch interessieren. Hab seit Mitte Dezember das gleiche Problem

Homer MB
06.02.2013, 18:08
Hallo zusammen,

Hatte auch das gleiche Problem, und habe mal ein Ticket eröffnet: Die Antwort :
This is because of the DiskStation is located at a load balancing network, which log in IP changes frequently. The DSM is not allowed one login session held with multiple IP-address, such that it will reject the current log in session when IP changes.

To avoid the issue, you could enable "Enhance Browser Compatibility by skip IP checking" in DSM settings, Security TAB.

Brachte bei mir vollen Erfolg.

Gruß Homer

vittel76
07.02.2013, 11:57
Hallo Homer,

danke für Deinen Tipp. Aufgrund dessen hab ich gestern noch mal versucht von außerhalb, Daten auf den Server zu schieben (ich geb niemals auf ;-) ) und was soll ich sagen, auf Anhieb schlanke 9GB ohne Problem hoch geladen. Ich weiß nicht wieso und weshalb es jetzt auf einmal funktioniert hat. Hab NICHTS (und ich betone nichts) geändert! ! ! Weiß der Geier warum es jetzt funktioniert. Ich behalte Deinen Tipp aber mal im Hinterkopf, nur für den Fall, dass sich der Server es mal wieder anders überlegen sollte ;-).

Danke und beste Grüße,

Vittel

P.S.: Jetzt muss sich nur noch das "Nicht-mehr-in-den-Ruhezustand-gehen-Problem" von alleine lösen und dann bin ich glücklich mit dem NAS ;-)

Daniel Albert
04.12.2013, 09:42
hallo,

auch beim einer DS413 kommt diese Meldung wenn ich mich per https Anmelden möchte aber alles funktioniert. Ich nutze Firefox.

Ist diese Meldung schlimm ?

Gruß Daniel