PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Dynamic Domain Services



Heavymaxx
13.01.2009, 13:38
Hi!
Wollte mal fragen, über welchen Anbieter ihr betreffend dynamischer IP Adresse registriert seid! Ich bin bei Two-DNS registriert, um meine DS auch außerhalb erreichen zu können. Leider bekomme ich alle acht Stunden vom Provider eine neue IP Adresse, weshalb ein verlässliches Update der IP Pflicht ist. Leider kommt es bei mir mit Two-DNS bereits zum zweiten mal zum Problem, dass die IP Adresse trotz Änderung innerhalb von 2-3 Stunden nicht aktualisiert wurde und somit meine DS von außen nicht mehr erreichbar ist!

Hab mal den Support angeschrieben!

Tipps, Empfehlungen und Anregungen hier rein!

ag_bg
13.01.2009, 13:48
die MEhrheit dürfte www.dyndns.org nutzen. Ansonsten wäre da noch www.selfhost.de, wo man gegen einen kleinen Obolus auch eine richtige domain weiterleiten kann.

best regards

jahlives
13.01.2009, 13:56
Bis auch bei DynDNS und sehr zufrieden damit

Heavymaxx
13.01.2009, 14:02
Hi!

DynDNS.com ist mir bekannt. Wie sieht es hier mit der Aktualisierung aus? Aktualisiert sich diese sofort bei Änderung oder kann es hier auch mal ein paar Stunden dauern?

@jahlives: du hast einen kostenlosen DynDNS Account?

n4rf
13.01.2009, 14:03
...dass die IP Adresse trotz Änderung innerhalb von 2-3 Stunden nicht aktualisiert wurde und somit meine DS von außen nicht mehr erreichbar ist!

Hab mal den Support angeschrieben!



Daher geh ich mal davon aus, das du die dnyIP auf der DS eingetragen hast, richtig? Hast du die Möglichkeit die dynIP an deinem Router einzutragen? Der bekommt eher mit, wenn er eine IP von deinem Provider nach der Zwangstrennung bekommt.

ag_bg
13.01.2009, 14:08
Hi!

DynDNS.com ist mir bekannt. Wie sieht es hier mit der Aktualisierung aus? Aktualisiert sich diese sofort bei Änderung oder kann es hier auch mal ein paar Stunden dauern?

@jahlives: du hast einen kostenlosen DynDNS Account?

wenn du die DAten im Router einträgst, ist die Aktualisierung zu,indest auch bei mir bis jetzt immer ohne Probleme gewesen (habe mehrere kostenloses Host bei dyndns seit gut 9 Jahren)

best regards

Heavymaxx
13.01.2009, 14:08
Daher geh ich mal davon aus, das du die dnyIP auf der DS eingetragen hast, richtig? Hast du die Möglichkeit die dynIP an deinem Router einzutragen? Der bekommt eher mit, wenn er eine IP von deinem Provider nach der Zwangstrennung bekommt.

Richtig! Hab die Accountdaten auf der DS eingetragen!
Ich habe ein Speedtouch Ethernet Modem, das die Verbindung zum Internet aufbaut - an diesem hängt ein Linksys WRT54GL Router mit DD-WRT Firmware und daran meine DS! Würde eine Eingabe der dynIP am Router einer schnellere Aktualisierung als auf der DS bringen?

jahlives
13.01.2009, 14:10
Hi!

DynDNS.com ist mir bekannt. Wie sieht es hier mit der Aktualisierung aus? Aktualisiert sich diese sofort bei Änderung oder kann es hier auch mal ein paar Stunden dauern?
Wenn immer mein Router eine neue IP Adresse bekommt geht der zu DynDNS und aktualisiert meinen Account. Wobei bei meiner IP, wegen IP Phone, die Lease-Zeit der Adresse sehr lange ist und sich damit nicht wirklich häufig etwa ändert. Ich habe letzte Woche mal einen MX-Eintrag bei DynDNS gemacht und deren DNS-Server haben die Änderung beim nächsten Request bereits angezeigt.

HarryPotter
13.01.2009, 18:33
Ich glaube nicht dass es am NAS oder am Router liegt, sondern am Anbieter. Bei dyndns zB gibt es 2 verschiedene Arten von kostenlosen dyndns: eine die Aenderungen jeweils sofort übernimmt, dafür muss man zwingend einmal pro Monat ein IP update absetzen, oder ein Host dessen IP sich nur selten ändert (aber eben trotzdem nicht fix ist) ohne dass man gesperrt wird, dafür sind Aktualisierungen erst nach 2-3 Stunden aktiv (jedenfall war das vor einiger Zeit so)

Matthieu
13.01.2009, 19:34
Ich verwende auch dyndns und habe keine Probleme. Meine Aktualisierung läuft über die DS welche hinter einer Fritzbox hängt.

Hupe
13.01.2009, 20:40
Ich benutze Two-dns.de

Geht auch.

Heavymaxx
13.01.2009, 20:40
Habe mir nun auch einen Account auf DynDNS geholt und das ganze direkt im Ethernet Modem konfiguriert. Ich denke, dass dieser dann schneller das Update als die DS sendet. Zur Sicherheit hab ich jedoch die Konfiguration auch in der DS belassen, weil es ja egal ist, sofern zwei Geräte von mir das Update senden!

Sollte somit besser hinhaun!

@Hupe: jop, aber heute ging die Aktualisierung nicht, deshalb hab ich den Account nun dort stillgelegt!

n4rf
13.01.2009, 21:46
Habe mir nun auch einen Account auf DynDNS geholt und das ganze direkt im Ethernet Modem konfiguriert. Ich denke, dass dieser dann schneller das Update als die DS sendet. Zur Sicherheit hab ich jedoch die Konfiguration auch in der DS belassen, weil es ja egal ist, sofern zwei Geräte von mir das Update senden!

Sollte somit besser hinhaun!

@Hupe: jop, aber heute ging die Aktualisierung nicht, deshalb hab ich den Account nun dort stillgelegt!

Das ist das beste was du machen kannst. Ich finde es zwar nicht schlecht, das die Geräte von Synology diese Funktion bieten, nur leider fragen sie dazu immer eine Webseite von Synology ab, um die eigene IP zu erhalten und erst daraufhin updaten Sie die dynip.

Der Router bzw. das Modem ist da die bessere Alternative, das Gerät merkt gleich ob die Verbindung neu aufgebaut wurde und updatet dann die dynip. Läuft bei mir auf meinem Speedtouch schon ewig so ohne Probleme.

Heavymaxx
14.01.2009, 08:24
Das ist das beste was du machen kannst. Ich finde es zwar nicht schlecht, das die Geräte von Synology diese Funktion bieten, nur leider fragen sie dazu immer eine Webseite von Synology ab, um die eigene IP zu erhalten und erst daraufhin updaten Sie die dynip.

Der Router bzw. das Modem ist da die bessere Alternative, das Gerät merkt gleich ob die Verbindung neu aufgebaut wurde und updatet dann die dynip. Läuft bei mir auf meinem Speedtouch schon ewig so ohne Probleme.

Danke für die Anregung n4rf! Da hast du bestimmt Recht! Wie gesagt, jetzt plaudert mein Speedtouch und die Diskstation mit DynDNS! Irgendwer wird die Sache schon machen! :cool:

jemue
20.01.2009, 07:52
Zu euren Gedanken möchte ich mal etwas beitragen - sind aber eher Fragen.

Mein Freund (DS 108) und ich DS 107+) - wir haben haben uns entsprechend der Wikki-Anleitung bei Selfhost.de angemeldet.
Wir haben diese Daten auch in der FritzBox (beide gleiche Box) korrekt eingetragen und kommen gegenseitig auf die Foto-Seiten des Anderen.

Aber wenn ich das hier geschriebene richtig lese, ist eine (weitere) Eintragung der 8gleichen) Daten von Selfhost.de in der DS unter EZ-Internet nicht notwendig?
Wenn doch kommt aber erschwerend hinzu: dass es gar nicht geht, da dort nicht mit dem Abrollbalken Selfhost.de eingetragen ist??!! Selbsteintragungen in der 1. Zeile "Serviceanbieter" sind nicht möglich!!!

Kann auch gesagt werden, dass bei dyndns.org der Service, bzw. die Zuverlässigkeit der Weiterleitung besser ist als bei Selfhost.de und Two-DNS???

Lieben Gruß jemue

Trolli
20.01.2009, 09:18
Schau mal hier: http://selfhost.de/cgi-bin/selfhost?p=faq&show=162

Trolli

jemue
20.01.2009, 09:40
Danke - das ging ja schnell. ;)
Und wie sieht der 2. Teil zur Frage aus: Update klar, aber doch Eintragung in die DS unter EZ-Internet?

Trolli
20.01.2009, 09:44
So wie es in der FAQ von Selfhost steht:


Dem IP Update durch den Router ist der Vorrang zu geben, bitte schauen Sie hier (http://selfhost.de/cgi-bin/selfhost?p=faq&category=Router&CGISESSID=be4fff2e221315981778f7e9950e2f7b), ob das Update ggf. mit Ihrem Router möglich ist.
Sollte selfhost.de vom Router nicht unterstützt werden, haben wir ein Patch für die Synology Station bereitgestellt, den Sie hier zum Download finden
Trolli

jemue
20.01.2009, 12:12
:o Danke Trolli.

itari
29.01.2009, 10:49
######
#
# das Thema gehört eigentlich in einen andere Rubrik !!!
#
# kann das jemand mal verschieden, bitte?
#
######

Trolli
29.01.2009, 10:54
Klar - Erledigt.