PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : DS-207 automatisch einschalten?



f33l1ngs
23.10.2008, 06:58
Hallo,

im Menü der DS-207 (mit neuester Firmware) gibt es die Option, das NAS zur einer bestimmten Uhrzeit automatisch auszuschalten. Dies wäre z.B. abends vor dem Schlafengehen praktisch - so müsste ich nicht immer daran denken.

Aber gibt es diese Funktion auch anders herum, so dass mein NAS zu einer bestimmten Uhrzeit (z.B. morgens nach dem Frühstück) automatisch hochgefahren wird?

Die neuen Modelle scheinen diese Funktion wohl zu haben... Da ich aber diesbezüglich noch nichts gelesen habe, glaube ich fast, dass es mit den "alten" Modellen nicht geht. Oder kennt jemand eine Lösung?

Grüße, f33l1ngs

Trolli
23.10.2008, 07:21
Nein, das geht nicht. Dazu ist eine entsprechende Hardwareausstattung notwendig.

Trolli

f33l1ngs
23.10.2008, 07:31
Hm, ja das dachte ich mir schon. Ich habe auch gerade den Thread "Geplantes Einschalten eine Stunde zu spät" gelesen, da wird von ähnlichem gesprochen.

Dennoch: Gibt es irgendeine andere Lösung für dieses Problem? Vielleicht eine Zeitschaltuhr, eine spezielle Steckdosenleiste, eine USV mit Timer, eine WakeOnLan-Funktion etc.?

Es muss doch etwas geben! :-/

Trolli
23.10.2008, 07:37
Klar. Man kann die Synology Station so konfigurieren, dass sie nach einer Stromunterbrechung automatisch startet. Der Rest bleibt Deiner Phantasie überlassen...

f33l1ngs
23.10.2008, 07:45
Dann lass ich mal meiner Phantasie freien Lauf:

Steckdose -> Zeitschaltuhr -> DS-207

Die Zeitschaltuhr schaltet der DS um 23 Uhr den Strom ab. Dann lässt sie um 7 Uhr den Strom wieder fließen. Die DS merkt das und geht wieder an.

Gute Lösung? Ich würde sagen nein, denn der DS jeden Tag um 23 Uhr den Strom killen, tut ihr (und insbesondere den Platten) bestimmt nicht gut....

Andere Lösung?

Trolli
23.10.2008, 07:53
Möglicherweise funktioniert es auch, wenn Du die DS vorher automatisch abschalten lässt. Kannst Du ja mal ausprobieren...

f33l1ngs
23.10.2008, 07:59
Wenn ich die DS vorher ausschalte, ist sie ja normal heruntergefahren worden. Ergo merkt die DS auch nichts von einem plötzlichen Stromausfall und der "Schutzmechanismus" kann auch nicht aktiv werden.

Ich glaube, dass es keine direkt Lösung für das Problem gibt...

a-jay
23.10.2008, 08:09
Man könnte auch einen einfachen Funkwecker so umbauen, dass der Weckalarm den Einschaltknopf der DS "drückt" (entsprechende Kenntnisse mal vorausgesetzt).

Bei PC's, die zeitgesteuert eingeschaltet werden sollen, ist es das gleiche Problem, und hierzu gab's haufenweise Anleitungen im Web. Ich glaube sogar, in der c't war auch mal soetwas beschrieben.

Wenn ich mal vieeel Zeit habe, werde ich das Projekt auch mal in Angriff nehmen...

A-Jay

Trolli
23.10.2008, 08:42
Wenn ich die DS vorher ausschalte, ist sie ja normal heruntergefahren worden. Ergo merkt die DS auch nichts von einem plötzlichen Stromausfall und der "Schutzmechanismus" kann auch nicht aktiv werden.

Ich glaube, dass es keine direkt Lösung für das Problem gibt...Woher merkt die DS denn vor dem Einschalten, dass sie nicht korrekt heruntergefahren wurde? Ich würd mal denken, dass sie auf jeden Fall nach einer Stromunterbrechung wieder hochfährt - egal ob ordentlich heruntergefahren oder nicht. Aber das kannst Du ja leicht mal ausprobieren...

Sie muss ja auch nach einem (bedingt) ordentlichen Herunterfahren bei Anschluss an eine USV wieder starten.

Trolli

f33l1ngs
23.10.2008, 09:19
Woher merkt die DS denn vor dem Einschalten, dass sie nicht korrekt heruntergefahren wurde? Ich würd mal denken, dass sie auf jeden Fall nach einer Stromunterbrechung wieder hochfährt - egal ob ordentlich heruntergefahren oder nicht. Aber das kannst Du ja leicht mal ausprobieren...
So habe ich das noch gar nicht gesehen... wenn ich Zeit (und Lust *g*) habe, werde ich das heute mal ausprobieren und davon berichten. Danke für die konstruktive Idee :-)

steffi
24.10.2008, 12:41
hallo

ich habe es versucht: lässt mann die ds zeitgesteuert herunterfahren, dann schaltet sie sich nach einem stromausfall NICH wieder ein.

es bleibt soweit nur die zeitschaltuhr im laufenden betrieb. :(

Trolli
24.10.2008, 13:20
Schade. Da bleibt wohl nur noch diese Lösung: http://www.synology-forum.de/showthread.html?p=22547#post22539

Trolli

f33l1ngs
25.10.2008, 16:53
Danke dir, Trolli, für diesen tollen Link! ;)

Ich habe genau diesen "Elko"-Einbau heute an meiner DS-207 vollzogen und bin vom einfachen und genialen Ergebnis beeindruckt. :) Im DS-Manager aktiviert man die Option "Nach Stromausfall automatisch starten". Wenn die DS dann (korrekt) heruntergefahren wurde - ob per Hand oder automatisch - trennt man den Strom, z.B. mit einer Zeitschaltuhr. Fließt dann wieder Strom, schaltet sich die DS automatisch ein (ohne Schalterdruck!) und verrichtet ihr Aufgaben.

Einfach und genial! :cool:

elektrolurch
31.10.2008, 12:09
Hast Du mal ausprobiert, ob der Mod auch ohne Aktivierung von "Nach Stromausfall automatisch starten" funktioniert? Sollte mich wundern, wenn's nicht so wäre.

Gruß

HarryPotter
03.11.2008, 11:08
Ich würd mal denken, dass sie auf jeden Fall nach einer Stromunterbrechung wieder hochfährt - egal ob ordentlich heruntergefahren oder nicht
Das funktioniert nicht - und darf es auch nicht!

Wenn ich abends meine DS normal runterfahre, danach den Stromstecker aller Computergeräte ausziehe und am morgen wieder einstecke dann darf die DS nicht hochfahren (und tut sie auch nicht)!
Die Einstellung ist richtigerweise gedacht für unabsichtlicher Stromausfall im laufenden Betrieb. Wenn sie heruntergefahren ist darf sie keinesfalls wieder hochfahren nur weil ich zB den Strom anschliesse.

itari
03.11.2008, 11:21
Das funktioniert nicht - und darf es auch nicht!

Wenn ich abends meine DS normal runterfahre, danach den Stromstecker aller Computergeräte ausziehe und am morgen wieder einstecke dann darf die DS nicht hochfahren (und tut sie auch nicht)!
Die Einstellung ist richtigerweise gedacht für unabsichtlicher Stromausfall im laufenden Betrieb. Wenn sie heruntergefahren ist darf sie keinesfalls wieder hochfahren nur weil ich zB den Strom anschliesse.

hi Harry,

hier haben Leute eine Kondensator-Modd gebastelt, der die DS startet sobald sie Strom bekommt ... ist nicht zu vergleichen mit normalen DSen

itari

HarryPotter
03.11.2008, 16:37
Ja ich war wohl noch nicht ganz wach und habe nach der ersten Seite des Threads geantwortet, nicht gesehen dass es da noch eine Fortsetzung gibt.
Einfach mein Post ignorieren;)

Max35
16.11.2008, 17:51
Habe meine neue 207+ heute umgebaut.
Funktioniert einwandfrei.

Sie fährt jetzt um 22.00 selbständig runter,
23.00 Strom weg durch Zeitschaltuhr,
08.00 Strom an durch Zeitschaltur,

Fährt dann automatisch hoch.


Super Sache!


Anbei Fotos der 207+

Max35
16.11.2008, 17:51
Weitere Fotos.

itari
16.11.2008, 17:59
hi Mexx,

super Forosafari :) Vielleich kannst ja im Wiki einen Beitrag zum 207+-Autostart machen (106/107 sind ja schon da). Einfach die Fotos reinhängen, reicht schon.

itari

soleluna
19.11.2008, 20:46
Tolle Fotos, Max35

Falls Du weiterhin die Taste auch benutzest, empfehle ich eine antiparallele Diode, z.B. 1N4148: Anode an Minuspol Elko. s.a. Beitrag im WIKI HW-Mod DS106 und DS107.

Mit dem Elko ueber dem Schalter startet die DS immer, unabhaengig von der Einstellung 'Nach Stromausfall automatisch starten'.
Wenn man das nicht moechte - z.B. weil man Angst um Leib und Leben hat ;-) dann sollte man den Elko-Mod nicht loeten.

Meine gemoddete DS106 tut seit zwei Wochen brav ihren Aufwach- und einstuendigen Backup-Job.

Gruesse aus dem Backup

Max35
30.11.2008, 10:21
Danke für die Weiterentwicklung!

Momentan läuft alles auf Automatik. Die NAS steht "feuerfest" im Keller :D
Die soll auch immer automatisch einschalten auch bei einem Stromausfall.
Die DS wird auch genutzt um zwischen Geschäft und bei mir Privat zu vermitteln.
Ich leg Arbeit vom Geschäft auf die Platte und kann's von zu Haus abholen ohne daß
ein PC läuft. Eine tolle Sache.

Auch die Einstellung "Nach einem Stromausfall automatisch starten" ist nicht gesetzt.
Sie tut es sowieso.

Es ist aber schon geplant die zweite Platte zu bestücken für Raid 1.

Dann rüste ich die Diode nach.

Max35
25.12.2008, 16:03
So habe jetzt meine 207+ mit einer zweiten Festplatte bestückt
für einen Raid 1 Verbund.

So hatte ich die Möglichkeit gleich genutzt die Diode entsprechend
nachzurüsten.

Funtzt alles prima.

zehnerpack
10.02.2009, 14:44
Moin zusammen,
ich bin ja noch ganz neu, hab aber mit Interesse den Elko-Mod gelesen.
Und mir den Elko auch gerade vorhin eingebaut - was soll ich schreiben?

K*L*A*P*P*T S*U*P*E*R*!

Ohne gesetzte Option Nach Stromausfall Reboot - vielen Dank für diesen tollen Tipp!!!

Einzig...öhm...dieser Dioden-Hattrick erschließt sich mir noch nicht ganz...:o

Hab ich das richtig rein bekommen: Mit Elko startet die DS bei Strom an durch eine Zeitschaltuhr (nach zeitgesteuertem Aus ohne Option nach Stromausfall Reboot) und trotzdem kann ich dank Diode per Taster die DS herunterfahren, was nur mit Elko wohl nicht klappt - hab ich auch noch nicht ausprobiert, weil die DS brandneu ist und gerade mittelschwere Datenaufkommen auf das Teil raufscheffele...

Über die Beseitigung meiner Unklarheiten dankt Euch

zehnerpack

soleluna
10.02.2009, 20:04
Hallo zehnerpack,

freut mich, dass der Kondensator-Mod auch bei Dir laeuft.
Deine Vermutung ist falsch: die DS laesst sich auch ohne Diode ein und ausschalten.

Allerdings besteht ohne die Diode - theoretisch - die Gefahr, dass Schaltspitzen die DS beschaedigen. Durch die Ergaenzung mit der Diode werden sicher moegliche - zeitlich sehr kurze - Ueberschwinger 'geklemmt'.
S.a. den Beitrag im WIKI Umbau der DS106 - automatisches Einschalten (http://www.synology-wiki.de/index.php/DiskStation_106_automatisch_einschalten)

Also: Diode, z.B. eine 1N4148, zusaetzlich einbauen!

Meine DS106 erwacht seit dem Umbau brav durch die Zeitschaltuhr, steht als Backup fuer die 'grosse' DS107+ kurz zur Verfuegung und legt sich danach wieder schlafen.

Kleine Kritik an Synology:
Die fehlende Moeglichkeit des automatischen Einschaltens ist fuer mich der bisher einzige Makel der DS10x. Buffalo macht es in dieser Hinsicht mit seinen Terra- und Linkstations schon laenger besser ab Werk.
Die neuen Synos sollen es aber inzwischen auch koennen.

Gruesse aus dem Backup

zehnerpack
11.02.2009, 09:32
Moin soleluna,

vielen Dank für die Aufklärung - da werde ich nochmal bei Conrad vorstellig und placke mir da auch eine Diode mit rein.
Sicher ist sicher.
Die DSen kann man ja sehr einfach zerlegen.

Mich hat es auch sehr gewundert, warum ein paar der DSen zeitgesteuertes Einschalten können und die Mehrheit nur zeitgesteuertes Ausschalten.
Gerade wenn das Gerät als "Server" beworben wird, wäre das ja wirklich Standart!?

Na, wie dem auch sei, dank des Forums ist es ja auch so hin zu bekommen.
Also, danke auch für diesen Tipp - bis zum näxten Mal,

schönen Gruß aus Hamburg von zehnerpack

kroate
12.02.2009, 00:03
Hallo zehnerpack !!!

Suche die genau Bezeichnung des Elkos, am besten währe die Bestell Nummer bei Conrad.
Danke Dir im vorraus.

zehnerpack
12.02.2009, 10:01
Suche die genau Bezeichnung des Elkos, am besten währe die Bestell Nummer bei Conrad.


Moin kroate,

kann ich Dir gern geben: Elko 100µ 25V (oder mehr als 25V)

Der gute hat die Artikel-Nr.: 446095 - 62, Hersteller-Artikel-Nr.: 2222 037 90054 und kostet nur 0,13 EUR inkl. Märchensteuer.

Das Problem bei der Sache kann aber sein, dass der nicht vorrätig ist, wie es bei mir der Fall war. Ich hab dann einen 100µ und 35V genommen. Mein Elko hat dann 0,41 € gekostet.

Wenn Du diesem Fred folgen willst und auch an der Diode interessiert bist (würde ich gleich in einem Schwung einbauen) dann brauchst Du noch diese Angaben zur Diode 1N4148: Artikel-Nr.: 162280 - 62, Hersteller-Artikel-Nr.: 1N4148, 0,04 EUR inkl. Märchensteuer.
Wie oben geschrieben, kann sein, dass die bei Conrad nur ein äquivalentes Modell haben.

Good Buy bei Conrad und viel Spaß beim Einbau, ist leichter als gedacht.

Dank auch all denen, die diese Bauteiledaten schon mal gepostet haben und die ich hier nur wieder gegeben habe!

Schönen Gruß von zehnerpack

kroate
12.02.2009, 18:42
Hallo zehnerpack !!!

Vielen Dank für die Promte Antwort. Habe die Sachen schon Bestellt.

itari
17.02.2009, 17:56
Mich hat es auch sehr gewundert, warum ein paar der DSen zeitgesteuertes Einschalten können und die Mehrheit nur zeitgesteuertes Ausschalten.
Gerade wenn das Gerät als "Server" beworben wird, wäre das ja wirklich Standart!?

Deswegen werden ja auch die neueren Modelle von Synology mit automatischem Einschalten ausgestattet, wenn ich mir die Bemerkung erlauben darf.

Itari

zehnerpack
18.02.2009, 12:32
wenn ich mir die Bemerkung erlauben darf.
Itari

...aber immer! ;)

Das ich das noch erleben werde, wenn sich die DSen selbst einschalten!!!

Interessant wäre, dann mal zu schauen, WIE die von Synology das lösen!?
Wenn die 100µ-Elkos deutlich teurer werden sollten, weis man ja wie... :D

kroate
27.02.2009, 14:45
Hallo zehnerpack !!!

Erst einmahl ein großes Lob an die Gemeinde.

Habe entlich nach c.a. 3 Wochen alles zusammen bekommen. Meine DS207+ fährt hoch wenn ich das will. Was ihr dafür braucht ist etwas bastelarbeit wie schon zehnerpack davor beschrieben hatt und c.a.75€ (nicht gerade Billig) für den teilweise Umbau.

Die ganzen Teile habe ich bei Conrad bestellt und setzen sich zusammen aus:
-Elko 100µ 25V (Artikel-Nr.: 446095 - 62, Hersteller-Artikel-Nr.: 2222 037)
-Diode 1N4148 (Artikel-Nr.: 162280 - 62, Hersteller-Artikel-Nr.: 1N4148)
-Telefon-Funkschalter-Set FS20 (Artikel-Nr.: 620291 - 62, Hersteller-Artikel-Nr.:620291)

Das die DS207+ aufwacht, den Umbau mit dem Elko und der Diode machen, am Router einen freien F-Stecker Platz muss vorhanden sein.
Eine neue Telefon Nummer über den Anbieter freischalten und im Router die neue Telefon Nummer zuweisen. Danach den Telefon-Funkschalter-Set FS20 programmieren, fertig.

Also in der DS207+ habe ich es so eingestellt das sie jeden Tag um 22.00 ausgeht. Wenn ich sie brauche, einfach die Telefon Nummer wählen und der Strom fliest, DS geht an.

kroate
28.02.2009, 18:33
Hallo !!!

Hier mein Elko mit der Diode :D :cool:

djinibaby
01.03.2009, 12:57
Hi,

mal ganz dumm gefragt ... wie mache ich das bei der DS-408 :rolleyes:

Besten Dank schon mal

zehnerpack
01.03.2009, 13:04
Hallo !!!

Hier mein Elko mit der Diode :D :cool:

...ich hab da auch noch'e möglicherweise dumme Frage: Warum hat die Diode dem schwarzen Ring rechts?
Auf dem Fred von Max35 (siehe http://www.synology-forum.de/showthread.html?t=3978&page=3) ist der schwarze Ring rechts!?

Und warum ist der Elko auf den "oberen" beiden Anschlüssen verlötetet und nicht auf den "unteren", die enger zusammenstehen, wie in dem Bildern von Max35 zu sehen ist!?

Sind die vier Lötpunkte auf der Platine ggf. zwei parallele Anschlusspaare?

Meinen Elko samt Diode habe ich, wie in dem oben genannten Link und dem Bild von Max35 zu sehen ist, auf den unteren, enger zusammen stehenden Lötpunkten verbaut - ich frag nur, weil ich die DS-207 noch länger nutzen möchte... ;)


Schönen restlichen Sonntag noch,

Gruß von zehnerpack

HarryPotter
01.03.2009, 13:19
Hi,

mal ganz dumm gefragt ... wie mache ich das bei der DS-408 :rolleyes:

Besten Dank schon mal

Wozu willst du das auf einer DS408 einbauen? Die kann zeitgesteuertes Einschalten schon von Haus aus.

soleluna
01.03.2009, 13:28
Die Taster der DS haben vier Anschluesse:

2 auseinanderliegende: auf 0V angeschlossen, rein mechanische Befestigung
2 innenliegende: die Anschluesse des eigentlichen Tasters, unsere 'Opfer'!

Die drei gemeinsam auf 0V liegenden Tasterpins sollten leicht identifizierbar sein: das Kupfer des Layouts umschliesst sie satt.
Das Anloeten des gekennzeichneten Elko-Minus-Beinchen dauert dort 3sec laenger... ;-) An diesen muss auch die Anode der Diode.

Die Kathode der Diode ist mit einem schwarzen Ring markiert. Sie muss mit dem Elko-Plus-Beinchen auf den vierten Pin, welcher - zumindest bei meiner DS107,DS106 und DS108 - einzig mit einer feinen Leiterbahn angeschlossen ist.
Im Zweifel hilft ein Durchgangsmessgeraet - das Kupfer der Leiterbahn spricht allerdings 'Baende'.
Gestern gerade wieder mit dem Elko-Mod eine DS108 in fuenf Minuten ueberredet, automatisch einzuschalten.

Gruesse aus dem Backup

djinibaby
01.03.2009, 13:41
Wozu willst du das auf einer DS408 einbauen? Die kann zeitgesteuertes Einschalten schon von Haus aus.

Die 408 steht im 1.OG und mein TV im EG. Wenn ich nun ein Filmchen streamen möchte, möchte ich die 408 mit einer Funksteckdose von unten aus einschalten.

Also immer nur wenn ich einen Film sehen möchte und nicht jeden Tag zu einer bestimmten Uhrzeit.

Also wo löte ich was an? Any tip?

zehnerpack
01.03.2009, 15:22
Die Kathode der Diode ist mit einem schwarzen Ring markiert. Sie muss mit dem Elko-Plus-Beinchen auf den vierten Pin, welcher - zumindest bei meiner DS107,DS106 und DS108 - einzig mit einer feinen Leiterbahn angeschlossen ist.

Hi soleluna,

deswegen fragte ich nach, denn die Kathode meiner Diode ist auch an dem plus-Beinchen des Elkos angeschlossen - eben so, wie es in den Bildern dieses Freds zu sehen ist!

Dann dürfte die Diode bei kroate ergo falsch rum angeschlossen sein!?

Da ich mit Elektronikbasteleien sehr auf Kriegsfuss stehe, habe ich da einen naturgegebenen Respekt vor derlei Arbeiten.
Und man möchte sich die DS ja auch nicht zerschiessen!

Die Platine bei meiner DS-207+ hat aber zumindest am Schalter das augenscheinlich gleiche Platinenlayout und es funzt ja auch sehr gut (bei mir).

Daher denke ich, die Platinen dürften in den "unteren Chargen" ;) gleich sein.

Wie es bei der DS-408 nun ist...keinen Schimmer!

Schönen Gruß von zehnerpack

djinibaby
01.03.2009, 17:54
Dann dürfte die Diode bei kroate ergo falsch rum angeschlossen sein!?

Schönen Gruß von zehnerpack

so wie ich das sehe, müssen beide Bauteile bei kroate um 180 Grad gedreht werden ...

kroate
01.03.2009, 18:20
Hallo alle zusammen !!!

Also, der Elko hatt am Umfang das minus Zeichen was ich auch logischer weise ans minus gelötet habe, das wiederum sehr gut an der Platine gekennzeichnet ist.
Die Diode wenn auch nicht sichtbar hatt an der Planfläche ein minus was im Bild als schwarzen Ring sichtbar ist.
Das ganze ist auf der Platine an den beiden vorderen gelötet worden.

Und zum schluss, die DS207+ funktioniert einwandfrei habe sie schon öfter über den Taster und übers Telefon angemacht, es geht.

zehnerpack
01.03.2009, 18:25
...also wenn ich das Bild stark vergrössere, dann sieht man ganz knapp rechts dem schwarzen Längs-Balken des Elkos - die Diode dürfte aber verkehrt rum sein...:rolleyes:

Gruß von zehnerpack

kroate
01.03.2009, 18:32
Hallo zehnerpack !!!

Da mir die DS207+ ans herz gewachsen ist,
werde ich mir wohl die Mühe machen müssen das Ding wie soleluna geschrieben hatt mit einem Durchgangsmessgerät zu prüfen.

soleluna
01.03.2009, 20:48
hier noch einmal ein 'Schaltplan' des Mods zur Verdeutlichung:

pitbull
28.03.2009, 18:45
Hallo
bin neu hier im forum und habe mit viel begeisterung den auto einschaltmod verfolgt,da ich selber im besitz einer 207 + ohne einschalt automatik bin . habe diese heute morgen gleich umgebaut , mit einer kleinen erweiterung die vieleicht für manchen von euch interessant wäre, meine DS besitzt einen kippschalter auf der rückseite von demaus man die automatik einschalten oder ausschalten kann wenn ich zeit habe werde ich noch ein paar bilder einstellen. pitbull

itari
28.03.2009, 18:47
Super .. wäre schön, wenn man ein Schaltbild zu sehen bekäme ... kurz auf Papier zeichnen ... abfotografieren und rein ins Forum ... muss ja nicht schön sein, Hauptsache man sieht wie es funzt.

Itari

odin568
09.06.2009, 07:39
Hmm... klingt echt alles super, hab ne DS-207. Hab nur überhaupt keine Löterfahrung, wenn ich mir das alles zulege, hab ich wahrscheinlich fast die Kosten für ne neue DS :) v.a. durch die mangelnde Erfahrung...
Es kommt nicht zufällig jemand aus dem Raum Nürnberg, oder? ;)

pitbull
10.06.2009, 21:56
Hi odin
kosten für den umbau liegen bei 2euro mit hochwertigem Schalter werde morgen Bilder hochladen ist ganz simpel selbst für ein Unerfahrenen gruss pitbull

Max35
12.06.2009, 12:45
War schon lange nicht mehr da.

Hab gesehen, dass Ihr Probleme mit der Diode habt. :)

Die Diode gehört ja anti-parallel eingebaut und nicht parallel.

Daher ist der Ring (Kathode) bei meiner Diode links auf dem Plus-Beinchen
des Elkos.

"kroate" hat's auf seinem Bild falsch eingelötet.


Der Schaltplan stimmt!!!

stiefel-olm
17.06.2009, 11:49
Nur um sicherzugehen (im Wiki steht nichts davon):

Darf ich den Umbau auch an der DS207+ vollziehen? Müsste doch eigentlich dasselbe in grün sein, oder?

HarryPotter
17.06.2009, 14:05
Ja, habe ich bei meiner DS207+ gemacht und funktioniert tadellos.

ag_bg
17.06.2009, 19:47
Nur um sicherzugehen (im Wiki steht nichts davon):

Darf ich den Umbau auch an der DS207+ vollziehen? Müsste doch eigentlich dasselbe in grün sein, oder?

Kann ich auch bestätigen, lief bis zum letzen Tag bei mir so eins A.

best regards

odin568
22.06.2009, 06:43
hmm... wäre wirklich sehr interessiert daran, hab aber noch nie gelötet und hab angst da was kaputt zu machen, bin nämlich auf das gute Teil angewiesen... :S
Nicht zufällig jemand aus dem Raum Nürnberg/Würzburg da? :D

zehnerpack
18.09.2009, 12:45
...wie ist es denn jetzt eigentlich mit der neuen Firmware und diesem Disk Station Manager 2.2 - der kann ja laut Webseite Synology (auch auf meiner DS 207+) jetzt endlich zeitgesteuert Aus- UND Einschalten.

Zumindest kann man das in dieser Live-Demo bei Synology (http://www.synology.com/deu/products/demo/index.php) (läuft auf'ner 209+) im Management unter System/Energieverwaltung aktivieren.

Ich wollte das Update jetzt auch mal installieren, gibt schon Erfahrungen mit echten Geräten und dem zeitgesteuerten Ein- und Ausschalten?

Dann kann man ja dieses Kondensator-Dioden-Geraffel ggf. wieder rauslöten...!?

Schönen Gruß von zehnerpack

HarryPotter
18.09.2009, 12:46
Zum 743. mal: das hat absolut nichts mit der FW zu tun, sondern mit der Hardware. Also vergiss es mit der DS207+.

itari
18.09.2009, 12:49
Zum 743. mal: das hat absolut nichts mit der FW zu tun, sondern mit der Hardware. Also vergiss es mit der DS207+.

Könntest du das auch auf Schweizerisch-Deutsch mal sagen? Ich denke, dass sich das dann netter anhört :D

Itari

zehnerpack
18.09.2009, 13:08
Zum 743. mal: das hat absolut nichts mit der FW zu tun, sondern mit der Hardware. Also vergiss es mit der DS207+.

...das hast Du schon 742 mal äussern müssen? ;)
Puh....

In meiner Managementoberfläche des DM 2.0 ist das automatische Ausschalten einstellbar, Einschalten aber nicht.

Und dieser Punkt ist im DM 2.2 der Live-Demo UND der Beschreibung zu sehen - daher dachte mir, es wäre endlich möglich dies zu schalten.
Was ja sehr wünschenswert wäre und wenn das auch noch in der "FIRMWARE" mit drin ist - gar nicht auszuhalten... :D

Na, ich werde es ja heute abend sehn, schönes WE!

Trolli
18.09.2009, 13:13
Die Firmware zeigt diese Funktion nur, wenn die Hardware das auch unterstützt. So wird dieser Punkt z.B. bei der 107+ Rev.1 nicht angezeigt, während er bei gleicher Firmware bei der 107+ Rev.2 (die das zeitgesteuerte Einschalten hardwaremässig unterstützt) angezeigt wird.

Auch die 209+ unterstützt das zeitgesteuerte Einschalten, deswegen ist der Menüpunkt auch in der Live-Demo zu sehen.

HarryPotter
18.09.2009, 13:24
Nei, tönt öppe glich - und isch au eso gmeint....

ag_bg
18.09.2009, 13:28
Nei, tönt öppe glich - und isch au eso gmeint....

Ich erinnere mich da an Sonnenallee und die Szene mit den "Grenztouristen":D

best regards auch wenn ich dat jet net sua jut verstohn´ kun

zehnerpack
18.09.2009, 13:34
...dat is'n olden Schnacker, he künnt mi an'n Mors kleien... :D

Nu ist aber gut mit Lustich, mal wieder ernst werden.

tmtben
28.10.2009, 23:36
Hi Harry,

Where did you find th fw 953 for ds 207+ ?

Thanks,
Ben

nicco80
20.02.2010, 13:27
Habe gestern alles eingebaut, inklusiver der Diode. Funktioniert prima, danke für den Tipp!
Das wieso interessiert mich allerdings! Kann mir das einer kurz beschreiben. Mit kein Elektroniker, aber was ein Kondensator so macht weiss ich schon - Kann ich mir das so vorstellen, dass eine geringe Schaltspannung an dem normalerweise unterbrochenen Kontakt liegt, der Elektrolyt-Kondensator aufgeladen wird und während des Ladens ein Strom fliesst der den Einschalt-puls nachmacht? Wenn er voll ist fließt der nicht mehr?!
Was macht die Diode, weshalb schützt die vor spannungs spitzen?
Schonmal Danke für die Erklärungen und auch für die Fotos oben war eine Sache von ner viertel Stunde.
Grüße nico