Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Anwender Avatar von vencam
    Registriert seit
    17.02.2013
    Beiträge
    8

    Standard Hyper Backup per Script starten

    Hallo zusammen,

    leider bin ich weder der Synology noch der Linux Profi, deshalb versuche ich jetzt mein Glück hier...

    ... ich zerbrech mir im Moment den Kopf wie ich foglendes Vorhaben am besten umsetzen könnte:

    Der Plan ist, per Hyper Backup bestimmte Verzeichnisse von meiner DS716+II auf einen anderen NAS zu sichern.

    Ablauf:


    1. Anderen NAS per WOL "synonet --wake" starten
    2. Warten bis NAS erreichbar (evtl. anpingen bis erreichbar und dann zu Schritt 3 übergehen)
    3. Hyper Backup mit entsprechendem Job starten
    4. Während der Backupvorgang läuft, überprüfen wenn dieser fertig ist. (Schleife mit Statuscheck?)
    5. Wenn fertig, dann "poweroff" an den NAS senden

    Das ganze dann einmal die Woche

    Generell wäre ja schon einiges über die Aufgabenplanung möglich aber leider halt nicht alles. Ein Script wäre perfekt!

    Möchte mir jemand helfen?

  2. #2
    Anwender Avatar von Tommes
    Registriert seit
    26.10.2009
    Beiträge
    6.627

    Standard

    Wirf mal einen Blick auf Ultimate Backup (siehe Signatur)

    Tommes

    DS216+ | DSM 6.1.1-15101-4 | 1x WD Red 4TB Basis (ext4) | 8 GB RAM | PCTV 460e
    DS115 | DSM 6.1.1-15101-4 | WD Green 4TB (ext4) | Backupsystem

    Projekte: Ultimate Backup | Ultimate Search

  3. #3
    Anwender Avatar von dil88
    Registriert seit
    03.09.2012
    Beiträge
    24.398

    Standard

    Wäre es mit Ultimate Backup nicht auch möglich, den viel bessere Weg zu gehen und das Backup von der Backup-DS aus zu initiieren? Das Ding wird gestartet und startet dann das Backup von der Remote-Maschine auf die lokale DS. Anschließend geht sie nach x Minuten in den HD-Ruhezustand und fährt dann nach weiteren y Minuten herunter.
    DS214+ mit DSM 5.2 5967-2 (1x WD RED 4TB), VU+ Solo2 SAT-Receiver, Fritzbox 7580 - Ultimate Backup

  4. #4
    Anwender Avatar von Tommes
    Registriert seit
    26.10.2009
    Beiträge
    6.627

    Standard

    Das ist halt das Schöne an unserem System... es geht beides. Ich persönlich finde die Variante irgendwie spannender, das meine Produktiv-DS (DS216+), meine Backup-DS (DS115) per WOL weckt, das Backup durchführt um die Backup-DS gleich nach dem Backup wieder runterzufahren. Man braucht keine zusätzliche Aufgabe in der Backup-DS einzurichten um diese zu starten und runter zu fahren. Ebenso brauch ich mir keine Gedanken darum zu machen, wie lange der Backupjob dauert um die Backup-DS nicht noch während der Sicherung wieder runterfährt. Respektive benötige ich auch kein weiteres Programm al'a Advanced Power Manager um das zu prüfen... und... ich hab das Protokoll immer griffbereit auf meiner Produktiv-DS und kann darauf zugreifen.

    Tommes

    DS216+ | DSM 6.1.1-15101-4 | 1x WD Red 4TB Basis (ext4) | 8 GB RAM | PCTV 460e
    DS115 | DSM 6.1.1-15101-4 | WD Green 4TB (ext4) | Backupsystem

    Projekte: Ultimate Backup | Ultimate Search

  5. #5
    Anwender Avatar von vencam
    Registriert seit
    17.02.2013
    Beiträge
    8

    Standard

    @Tommes: Genau mein Gedanke!

    ... wenn das so mit Ultimate Backup realisierbar ist, dann schau ich mir das auf jeden Fall an. Danke!

    Was wäre denn noch ein Vorteil gegenüber Hyper Backup?

  6. #6
    Anwender Avatar von Tommes
    Registriert seit
    26.10.2009
    Beiträge
    6.627

    Standard

    Vorteile? Hm... sagen wir mal so, wir gehen das ein oder andere etwas anders an, als andere Systeme. Ob das unterm Strich ein Vorteil ist muß jeder für sich entscheiden. Vieles ist aus unseren eigenen Wünschen und Vorstellungen heraus entstanden, viele Ideen kamen aber auch von der tollen Community hier. Wir versuchen halt, unser System so flexibel wie möglich zu gestallten, ohne das es zu überladen wirkt. Ist manchmal eine Gradwanderung.

    Wir können z.B. verschlüsselte Quell-Ordner (solange ein entsprechendes Key-File vorhanden ist) für das Backup einhängen um diese dann entweder unverschlüsselt, oder aber in einem verschlüsselten Ziel-Ordner abzulegen, den wir ebenfalls mit dem Backupjob einhängen und nach dem Job wieder trennen können. Das verschlüssen im Ziel geht natürlich nur mit gemeinsamen Ordneren einer lokalen, sowie zwischen zweier Diskstations, nicht aber auf externe Datenträger oder RSync-komplatible Server.

    Es gibt da besimmt noch mehr, was man als Vorteil sehen könnte, aber am besten ist es doch, es selber zu probieren und zu bewerten.

    Tommes

    DS216+ | DSM 6.1.1-15101-4 | 1x WD Red 4TB Basis (ext4) | 8 GB RAM | PCTV 460e
    DS115 | DSM 6.1.1-15101-4 | WD Green 4TB (ext4) | Backupsystem

    Projekte: Ultimate Backup | Ultimate Search

  7. #7
    Anwender Avatar von dil88
    Registriert seit
    03.09.2012
    Beiträge
    24.398

    Standard

    Nur kurz ergänzend: APM brauchst Du bei dem von mir beschriebenen Szenario deshalb nicht, weil nicht per Zeitplanung heruntergefahren wird sondern mit der neuen Funktion aus DSM 6, dass die DS x Minuten nach Eintritt des HD-Ruhezustands heruntergefahren wird. Und der HD-Ruhezustand wird während eines Backups ganz sicher nicht erreicht.
    DS214+ mit DSM 5.2 5967-2 (1x WD RED 4TB), VU+ Solo2 SAT-Receiver, Fritzbox 7580 - Ultimate Backup

  8. #8
    Anwender Avatar von Tommes
    Registriert seit
    26.10.2009
    Beiträge
    6.627

    Standard

    Asche über mein Haupt.

    Mir stellt sich jedoch langsam die Frage, woher du soviel über DSM 6 weißt, wo du doch IMMER NOCH DSM 5.2 einsetzt. Kann es sein, das du vielleicht irgendwo... still und heimlich... eine DS mit DSM 6.x betreibst? Hä? Hä?... Haha... ich hab dich ertappt! Erwischt... genauso muss es sein! Komm schon, sag das ich recht habe... LOS. SAG ES!

    Tommes

    DS216+ | DSM 6.1.1-15101-4 | 1x WD Red 4TB Basis (ext4) | 8 GB RAM | PCTV 460e
    DS115 | DSM 6.1.1-15101-4 | WD Green 4TB (ext4) | Backupsystem

    Projekte: Ultimate Backup | Ultimate Search

  9. #9
    Anwender Avatar von vencam
    Registriert seit
    17.02.2013
    Beiträge
    8

    Standard

    Zwecks dem Herunterfahren des anderen NAS, habe ich in der Zwischenzeit eine sehr schöne Lösung gefunden

    Als System nutze ich dort Openmediavault... das Plugin "Advanced Power Management" lässt quasi keine Wünsche offen (sowas hätte ich gerne für die Diskstation). Überwache dort den Port 873 inkl. Netzwerkverkehr, falls der Port nicht mehr erreichbar und der Netzwerkverkehr unter einen bestimmten Wert gesunken ist, dann fährt der BackupNAS runter.

    Das lass ich vorerst mal so, bis ich mich in Ultimate Backup usw. eingelesen habe.

  10. #10
    Anwender Avatar von Tommes
    Registriert seit
    26.10.2009
    Beiträge
    6.627

    Standard

    Zitat Zitat von vencam Beitrag anzeigen
    ...das Plugin "Advanced Power Management" lässt quasi keine Wünsche offen (sowas hätte ich gerne für die Diskstation).
    https://www.cphub.net/?p=apm

    Tommes

    DS216+ | DSM 6.1.1-15101-4 | 1x WD Red 4TB Basis (ext4) | 8 GB RAM | PCTV 460e
    DS115 | DSM 6.1.1-15101-4 | WD Green 4TB (ext4) | Backupsystem

    Projekte: Ultimate Backup | Ultimate Search

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hyper Backup: Wo ist das "+" zum Job anlegen/Starten?
    Von Tom Shanks im Forum Backup / Restore / Data Replicator Allgemein
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.04.2017, 14:16
  2. Hyper Backup und Snapshot Replicant Jobs manuell per Script ausführen?
    Von Beatnukem im Forum Datensicherung und Replikation
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.11.2016, 00:53
  3. Zugriff Hyper Backup mittels Hyper Backup Explorer(Windows)
    Von HolleBolleBerlin im Forum Backup / Restore / Data Replicator Allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.11.2016, 01:01
  4. Script nach Hyper Backup Abschluss ausführen?
    Von sirpreis im Forum Backup / Restore / Data Replicator Allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.10.2016, 17:16
  5. ds412+ soll über WOL starten wenn Hyper BackUp auf der DS214play startet.
    Von Rahotep im Forum Installation und Konfiguration allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.04.2016, 11:43

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •