Frage zu Netzwerkverbindung zwischen 2 NAS Systemen und Rechner mit 10GBe und 4x 1GBit

Turbonas

Benutzer
Mitglied seit
18. Nov 2014
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
9
Hallo Forum :),

ich hoffe ich werde nicht gesteinigt, aber ich habe nicht die gewünschte Information gefunden, welche mich momentan beschäftigt.

Und zwar habe ich 2x DS1621+, welche aktuell mit jeweils 4x 1GBit mit Kanalbündelung (2x 2GBit pro NAS) betrieben werden. Nun habe ich überlegt, in beide NAS Systeme jeweils eine Dual 10GBe Karte einzubauen und das Synology Drive Share Sync sowie HyperBackup auf die zweite NAS mit einer Direktverbindung über die 10GBe Netzwerkkarten zu betreiben. Die 1GBit Verbindungen beider NAS Systeme bleiben weiterhin am Switch angeschlossen.

Nun wären meine Fragen, ob jemand von euch selbe/ähnliche Konfiguration am laufen hat. Nehmen die NAS Systeme eine willkürliche Verbindung über 1GBit, 10GBit oder die jeweils schnellste Verbindung? Kann ich explizit bestimmen, welche Verbindung für Drive Share Sync und Hyper Backup genutzt werden soll? Oder habt ihr vielleicht einen besseren Vorschlag.

Ich bedanke mich schon mal im Voraus.

Viele Grüße
Turbonas
 
Zuletzt bearbeitet:

Synchrotron

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
13. Jul 2019
Beiträge
4.885
Punkte für Reaktionen
1.868
Punkte
214
Jede Netzwerkschnittstelle hat ihre eigene IP. Darüber kann sie eindeutig adressiert werden.

Du kannst jeder IP auch einen anderen Netzwerk-Namen verpassen.
 
  • Like
Reaktionen: dil88

Turbonas

Benutzer
Mitglied seit
18. Nov 2014
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
9
Hallo Synchrotron,

dass jede Netzwerkkarte eine eigene IP Adresse hat ist mir schon klar. Ich habe zwischenzeitlich gesehen, dass man IP-Adressen bestimmte Applikationen zuweisen kann. Somit sollte es eigentlich wie von mir gewünscht funktionieren. Ich möchte mich dennoch für die Antwort bei dir bedanken.
 

Synchrotron

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
13. Jul 2019
Beiträge
4.885
Punkte für Reaktionen
1.868
Punkte
214
Das war der Sinn der Antwort: Jeder Netzwerkport hat eine eigene IP, und man legt je Anwendung fest, welchen Port sie ansprechen soll. Das geht, wenn es so definiert wurde, auch über den Netzwerknamen, der zu der IP gehört.
 
  • Like
Reaktionen: Turbonas und maxblank


 

Kaffeautomat

Wenn du das Forum hilfreich findest oder uns unterstützen möchtest, dann gib uns doch einfach einen Kaffee aus.

Als Dankeschön schalten wir deinen Account werbefrei.

:coffee:

Hier gehts zum Kaffeeautomat 

 
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten. Dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit hohem technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive Werbung und bemühen uns um eine dezente Integration.

Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.

Du kannst uns auch über unseren Kaffeautomat einen Kaffe ausgeben oder ein PUR Abo abschließen und das Forum so werbefrei nutzen.

Vielen Dank für Deine Unterstützung!