Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Anwender
    Registriert seit
    20.07.2017
    Beiträge
    3

    Frage Schreibzugriffe mal 350kb/s, mal 600Mb/s

    Hi,

    ich habe mehrere DS und beobachte bei allen ein ähnliches Verhalten:
    Manchmal ist der Schreibzugriff extremst langsam (angezeigt werden 350kb/s) und dann am nächsten Tag wieder normal (~110Mb/s bzw. ~600Mb/s bei der DS mit 10Gbe).
    Alle DS haben die aktuellste DSM Version.
    Client ist Windows 10 x64 (1803).
    Zugriff über ganz normale Shared Folders (SMB).

    Wenn ich am Client öfter man die Netzwerkkarte deaktiviere/aktiviere und/oder das Mapping (net use) neu laufen lasse klappt es irgendwann wieder...
    Woran kann das liegen? Jemand eine Idee?
    (Lesen geht übrigens immer mit ordentlicher Geschwindigkeit)

    Ich bin ein bischen ratlos was ich noch probieren kann.

  2. #2
    Anwender Avatar von Mavalok2
    Registriert seit
    05.06.2018
    Beiträge
    78

    Standard

    Die Geschwindigkeit ist stark von der Dateigröße abhängig. Viele extrem kleine Dateien können die Durchsatzrate in den Keller drücken. Während wenige große Dateien viel schneller gehen. Auch der Dateityp hat einen Einfluss, je nach dem wie stark der Virenschutz hier suchen muss.
    Wenn das Problem nochmals auftritt: Selbe Dateien mit deaktiviertem Virenschutz nochmals kopieren. Achtung: Aus Sicherheitsgründen Netzwerk vom Internet trennen. Prüfen um welche Dateien es sich handelt. Mit einer großen z.B. Film-Datei geht es dann wieder schneller?
    Es könnte auch eine Störung im Netzwerk sein, z.B. ein defektes Kabel. Knicke im Netzwerkkabel, auch wen diese nicht dramatisch aussehen können dies auch Auslösen. Bei Netzwerkkabel sollte man eine Biegeradius von 15 cm, besser 20 cm nicht unterschreiten. Ein rechter Winkel zählt nicht mehr als Radius. Also Kabel mal tauschen.
    Die Länge und Abschirmung, so wie die Kategorie kann auch einen Einfluss haben. Bei 10GbE min. Cat6a. und am besten Doppelt abgeschirmt, z.B. S/FTP und max. 100 Meter insgesamt pro Leitung.
    DS218+ 6.2-23739 2GB 2x3TB WD-Red SHR | Ubuntu | MacOS | Windows

  3. #3
    Anwender
    Registriert seit
    20.07.2017
    Beiträge
    3

    Standard

    Hallo,
    danke erstmal für die Antwort
    Ich glaube nicht das einer genannten Gründe die Ursache ist, habe trotzdem mal alles gecheckt:
    - das Phänomen tritt unabhängig von Dateigröße und -typ auf. Große Videodatei: erst 350 kb/s - abbruch - Adapter deaktiviert/aktiviert - Mappings neu erstellt - jetzt 600 MB/s (manchmal hilt auch das nicht)
    - Virenscanner: habe keinen besonderen, Windows Defender + Malware Schutz. Habe beides mal deaktiviert - keine Verbesserung
    - Kabel: sind 10GbE Kabel (Cat.6a), 5 m oder weniger, keine verdächtigen "Knicke".

    Ich denke es hat eher was mit der Netzwerkkonfiguration zu tun..
    Zwischen PC und NAS hängt ein Netgear Switch mit 2 10GbE Ports an denen die Geräte hängen. Im Moment forsche ich ob eventuell die Netzwerk-Konfiguration NAS/Switch/PC etwas damit zu haben könnte (MTU, Jubo Packages oder irgendwas in der Richtung...)

  4. #4
    Anwender Avatar von Mavalok2
    Registriert seit
    05.06.2018
    Beiträge
    78

    Standard

    Könnte durchaus auch damit zu tun haben, aber erfahrungsgemäß sind bei einem Netzwerks-Konfigurationsfehler die Werte dann aber eher dauerhaft am Boden.
    Verwendest Du an der DS 2 Netzwerkanschlüsse, Portbündelung, Failover oder dergleichen? Wie sieht es mit Cache (SSD), Tiering etc. aus? Wenn ja, beides mal deaktivieren.
    Um ein Problem am Switch auszuschließen die DS direkt am PC anschließen und testen.

    Welches Client-Betriebssystem verwendest Du?

    keine verdächtigen "Knicke"
    Das Kabel kann trotzdem beschädigt sein. Würde die Kabel zum Testen trotzdem mal wechseln, bzw. beim Direktanschließen ein anderes Kabel nehmen.
    DS218+ 6.2-23739 2GB 2x3TB WD-Red SHR | Ubuntu | MacOS | Windows

  5. #5
    Anwender
    Registriert seit
    20.07.2017
    Beiträge
    3

    Standard

    Zitat Zitat von Mavalok2 Beitrag anzeigen
    Könnte durchaus auch damit zu tun haben, aber erfahrungsgemäß sind bei einem Netzwerks-Konfigurationsfehler die Werte dann aber eher dauerhaft am Boden.
    Verwendest Du an der DS 2 Netzwerkanschlüsse, Portbündelung, Failover oder dergleichen? Wie sieht es mit Cache (SSD), Tiering etc. aus? Wenn ja, beides mal deaktivieren.
    Um ein Problem am Switch auszuschließen die DS direkt am PC anschließen und testen.
    Ich hatte die DS vorher direkt am PC, gleiches Problem.
    Derzeit habe ich nur 1 Netzwerkkarte je an DS und PC angeschlossen. Kein SSD-Cache.

    Zitat Zitat von Mavalok2 Beitrag anzeigen
    Welches Client-Betriebssystem verwendest Du?
    Wie oben geschrieben: Windows 10 1803 (Problem trat aber auch schon bei 1709 auf).

    Zitat Zitat von Mavalok2 Beitrag anzeigen
    Das Kabel kann trotzdem beschädigt sein. Würde die Kabel zum Testen trotzdem mal wechseln, bzw. beim Direktanschließen ein anderes Kabel nehmen.
    Derzeit habe ich leider nur 2 Cat.6a Kabel, deswegen kann ich die nicht gleichwertig austauschen. Mal sehen ob ich irgendwo noch eines kriege. Plane eh noch weitere Geräte mit 10GbE auszustatten.

  6. #6
    Anwender Avatar von Mavalok2
    Registriert seit
    05.06.2018
    Beiträge
    78

    Standard

    Eine Pro Version oder besser? Hier könntest Du anstelle SMB NFS ausprobieren. Vielleicht liegt es auch irgendwo an SMB - PC oder DS.
    DS218+ 6.2-23739 2GB 2x3TB WD-Red SHR | Ubuntu | MacOS | Windows

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.01.2017, 17:38
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.05.2015, 22:04
  3. Wake on Lan/Wan geht mal und mal nicht
    Von Steven85 im Forum Geräte der Nummer-Serie
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.01.2012, 22:53
  4. 3 Cams: Bewegungserkennung mal ja mal nein (gleiches IP-Kamera Modell)
    Von kleinekneipe im Forum Surveillance Station
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.05.2011, 20:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •