Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 63
  1. #11

    Standard

    Lieber Hannes,

    Vielen Dank für deinen Hinweis auf Linn.
    Musikhören ist für mich keine Notwendigkeit sondern ein Begehren; ein sehr zwanghaftes Begehren. Damit verlässt man bekanntlich die Kategorie des vernünftig Erklärbaren und tritt ein in die Welt der Obsessionen. Der Preis spielt daher keine Rolle, man wartet (falls notwendig), bis genügend Geld da ist, denn nicht der Preis entscheidet.
    In Sachen Digitaltechnik würde ich das Thema aber gerne etwas relativieren: wer heute noch führend und taktgebend ist, kann morgen schon Schnee von gestern sein. Ich werde daher tatsächlich nur klangentscheidende Selektionskriterien ansetzen.

    Falls gewünscht, kann ich gerne meine Ergebnisse berichten,
    Horst

  2. #12
    Anwender Avatar von wickie833
    Registriert seit
    01.09.2012
    Beiträge
    110

    Standard

    Zitat Zitat von Musikfreund Beitrag anzeigen
    Lieber Hannes,

    Vielen Dank für deinen Hinweis auf Linn.
    Musikhören ist für mich keine Notwendigkeit sondern ein Begehren; ein sehr zwanghaftes Begehren. Damit verlässt man bekanntlich die Kategorie des vernünftig Erklärbaren und tritt ein in die Welt der Obsessionen. Der Preis spielt daher keine Rolle, man wartet (falls notwendig), bis genügend Geld da ist, denn nicht der Preis entscheidet.
    In Sachen Digitaltechnik würde ich das Thema aber gerne etwas relativieren: wer heute noch führend und taktgebend ist, kann morgen schon Schnee von gestern sein. Ich werde daher tatsächlich nur klangentscheidende Selektionskriterien ansetzen.

    Falls gewünscht, kann ich gerne meine Ergebnisse berichten,
    Horst
    So ist es auch nicht ganz. Was heute gut ist, ist morgen noch lange nicht Schnee von gestern. So schnell erfindet keiner mehr das Rad neu. Auch nicht in der Digitaltechnik.
    Wenn du nur klangentscheidende Kriterien ansetzt, dann wirst du an Linn sicher nicht vorbeikommen. So eine in sich geschlossene Musikalität gibts nicht an jeder Ecke bzw. jedem Kästchen.

    Ich streame schon seit fast 10 Jahren, habe lange genug rumgedoktert mit Wandlern die super hoch gelobt wurden.
    Stell dir das so vor, du sitzt im Musikverein in Wien, auf der Bühne steht ein Bösendorferflügel und ein Keyboard. Beides klingt nach Klavier............ und doch würdest du länger dem Flügel zuhören. :-)

    Aber das hier ist wirklich das falsche Forum dafür.

    Ja, bitte berichte !

    lg
    Hannes
    --------------------------
    DS918+
    DS415+
    DS215j
    DS212+
    DS111

  3. #13

    Standard

    Lieber Hannes,

    Wieso ist dies das falsche Forum für Musikfragen? Gibt es ein anderes Forum, in dem diese Fragen besser behandelt werden? Ich möchte ja nicht unangenehm auffallen, aber ohne Musikleidenschaft gäbe es kein Streamen für mich. Ich finde, dass hier Technik und Musik wunderbar zusammenkommen.
    Bitte entschuldige, wenn ich die Gunst der Stunde nutze, und eine Frage hinzufüge: in welchem Format hast du deine CDs auf der NAS abgespeichert? Ich selbst hatte vor, sie im WAV Format abzuspeichern, was mir aber von anderer Stelle abgeraten wurde, da es Streamer geben soll, die nicht so gut damit umgehen können. Außerdem soll bei WAV die Speichermöglichkeit für Cover begrenzt sein. Mir wurde deshalb das FLAC Format empfohlen. Teilst du diese Ansicht?

    Herzlichen Dank für deine Mühe
    Horst

  4. #14
    Anwender Avatar von wickie833
    Registriert seit
    01.09.2012
    Beiträge
    110

    Standard

    Hallo Horst.

    Von WAV rate ich dir auch ab, unbedingt flac. WAV lässt sich nicht vernünftig taggen!
    Flac is das zur Zeit beste und universellste Format (ausser du willst es auf Apple verwenden)

    Bei Fragen dazu kannst du mich jederzeit kontaktieren.

    Hannes
    --------------------------
    DS918+
    DS415+
    DS215j
    DS212+
    DS111

  5. #15

    Standard

    Hallo Hannes,

    Herzlichen Dank für die rasche Antwort!
    Ich benutze zwar ausschließlich Apple, aber ist das für das Streamen wichtig? Nach meiner Vorstellung muss der NAS und der Player optimal zusammenspielen, der Rechner ist (für mich) lediglich fürs Hochladen wichtig. Oder habe ich da eine falsche Vorstellung?
    Ich habe (vermutlich wie du auch) eine hochwertige Anlage mit entsprechenden Geräten und Lautsprechern. Auf den Netzwerkplayer bin ich aufmerksam geworden, als ein Freund so ein amazon-Teil für 400 Euro mal mitbrachte. Das spielte schon erstaunlich nahe an meinem CD-Player ... Ich habe Blut geleckt und will das jetzt auch haben, aber halt etwas besser.
    Das Format ist halt wichtig, weil es für die Ewigkeit sein soll, ich habe eine recht große CD-Sammlung, die ich nur 1x hochladen will ;-) Ich habe übrigens keine Vorstellung, wiev iel Platz ich am Ende brauchen werde

    Liebe Grüße aus Bayern
    Horst

  6. #16
    Anwender Avatar von Puppetmaster
    Registriert seit
    03.02.2012
    Beiträge
    15.535

    Standard

    Zitat Zitat von Musikfreund Beitrag anzeigen
    Das Format ist halt wichtig, weil es für die Ewigkeit sein soll, ich habe eine recht große CD-Sammlung, die ich nur 1x hochladen will ;-)
    Format für die Ewigkeit? Das bleibt wohl ein Traum.
    Ist die CD nicht ohnehin längst von der SA-CD ersetzt worden in audiophilen Kreisen?
    DS415+ DSM 6.2.1-23824 U1 | 2x2TB BTRFS RAID1 + 8TB EXT4 (Basis) WD Red 24/7
    DS214+ DSM 6.2.1-23824 U1 | 3TB WD Red (Basis) + 6TB Seagate Archive (Basis)
    Media Logitech Media-Server 7.7.2 | Squeezebox Classic | Squeezebox Transporter | VU+ Uno | Raspberry Pi - OpenELEC 6.0.1 Kodi v15
    USV APC Back-UPS RS550GI


    Reset einer DiskStation | Migration zwischen DiskStations | Festplattenzugriff mittels Knoppix-DVD

  7. #17
    Anwender Avatar von wickie833
    Registriert seit
    01.09.2012
    Beiträge
    110

    Standard

    Zitat Zitat von Puppetmaster Beitrag anzeigen
    Format für die Ewigkeit? Das bleibt wohl ein Traum.
    Ist die CD nicht ohnehin längst von der SA-CD ersetzt worden in audiophilen Kreisen?
    Nichts ist für die Ewigkeit, schon gar nicht magnetisch gespeicherte Daten !
    Aber in Sachen Format ist flac auf lange Sicht zukunftssicher, da ich daraus jederzeit wieder - da es ja verlustfrei ist - ein anderes Format herauskonvertieren kann.

    SACD ist genau so tot wie DVD-A, CD...... usw. In Zukunft wird dir nur mehr die Musik als Download zur Vergügung gestellt werden. Was ich persönlich als eher bedenkliche Entwicklung betrachte.

    Hannes
    --------------------------
    DS918+
    DS415+
    DS215j
    DS212+
    DS111

  8. #18
    Anwender Avatar von wickie833
    Registriert seit
    01.09.2012
    Beiträge
    110

    Standard

    Zitat Zitat von Musikfreund Beitrag anzeigen
    Hallo Hannes,

    Herzlichen Dank für die rasche Antwort!
    Ich benutze zwar ausschließlich Apple, aber ist das für das Streamen wichtig? Nach meiner Vorstellung muss der NAS und der Player optimal zusammenspielen, der Rechner ist (für mich) lediglich fürs Hochladen wichtig. Oder habe ich da eine falsche Vorstellung?
    Ich habe (vermutlich wie du auch) eine hochwertige Anlage mit entsprechenden Geräten und Lautsprechern. Auf den Netzwerkplayer bin ich aufmerksam geworden, als ein Freund so ein amazon-Teil für 400 Euro mal mitbrachte. Das spielte schon erstaunlich nahe an meinem CD-Player ... Ich habe Blut geleckt und will das jetzt auch haben, aber halt etwas besser.
    Das Format ist halt wichtig, weil es für die Ewigkeit sein soll, ich habe eine recht große CD-Sammlung, die ich nur 1x hochladen will ;-) Ich habe übrigens keine Vorstellung, wiev iel Platz ich am Ende brauchen werde

    Liebe Grüße aus Bayern
    Horst
    Für das streamen ist das nicht wichtig. Jeder Streamer kann flac. Ich wollte damit nur andeuten, das du z.B. keine flac´s auf einem iPod spielen kannst.
    Ansonsten sind deine "Vorstellungen" richtig !

    Platzbedarf: ich habe ca. 4500 CD gerippt, das entspricht bei flac "uncompressed" ca. 3 TB. Bei flac Komprimierung mit Stufe 5 würde das in etwas durch den Faktor 1.7 weniger sein.

    Über flac uncompressed oder komprimiert kann man streiten ob es klangliche Vorteile gibt, nachdem Festplattenplatz heutzutage nicht mehr die Welt kostet habe ich mich dazu entschieden uncompressed zu gehen.
    Das heisst man bekommt mehr oder weniger PCM (wav) im flac-Container, mit all den Vorteilen die flac bietet (taggen usw.)

    Aber egal ob man nun bei flac komprimiert oder nicht, auf das enthaltene Signal hat das keine Auswirkung. Es wird nicht das Musiksignal komprimiert (wie bei mp3) sondern nur die Datei selbst.
    Kann man sich vorstelllen wie eine gezippte Word/Exel oder was auch immer Datei.

    HTH
    Hannes

    PS: und ja, ich habe eine sehr hochwertige Anlage und bislang hatte ich keinen CD-Player der so gut geklungen hat wie mein jetziger Linn Streamer.
    --------------------------
    DS918+
    DS415+
    DS215j
    DS212+
    DS111

  9. #19

    Standard

    Lieber Hannes,

    Herzlichen Dank für diese rasche Antwort, die mir ebenfalls sehr gut weiter hilft!

    Horst

  10. #20

    Standard

    Alternative zu EAC?
    Die Umwandlung in FLAC wird unter WINDOWS nach meinen Informationen hauptsächlich mit Exakt Audio Copy durchgeführt.
    Gibt es für dieses Programm eine Alternative die auf einem Mac läuft? Mit "Alternative" meine ich nicht iTunes, sondern einen secure/accurate ripper, der die Daten zuverlässiger behandelt.

    Herzlichen Dank für die Mühe
    Horst

Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Synology High Availability Aktualisieren wie?
    Von apollo22 im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.05.2014, 16:44
  2. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 29.03.2014, 01:40
  3. End to end Verschüsselung mit Cloud Station
    Von 73rsr im Forum Cloud Station
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.11.2013, 08:37
  4. Wie sicher ich am schnellsten eine DS211J auf eine USB HDD
    Von Syn3312 im Forum Backup / Restore / Data Replicator Allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.02.2011, 14:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •